1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hellseher oder Pseudo-Hellseher?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Gnosis_Student, 23. Oktober 2005.

  1. Gnosis_Student

    Gnosis_Student Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Salzburg, Österreich
    Werbung:
    Auszug aus dem 17. Kapitel der "Perfekten Ehe" von Samael Aun Weor

    Träume und Visionen


    "Der Schüler der Gnosis muss lernen, zwischen Träumen und Visionen
    zu unterscheiden. Träumen ist eine Sache - Visionen zu erleben eine
    andere. Kein wirklich “erwachter” Gnostiker lebt träumend. Nur Menschen
    mit schlafendem Bewusstsein leben träumend. Die schlimmsten Träumer
    sind die Sex-Träumer. Sie leben in ihren Träumen fleischlicher Lüste und
    vergeuden wie Narren ihre Zeugungsenergie für die Befriedigung der Gelüste
    ihrer Phantasie. Meistens sind solche Menschen geschäftlich erfolglos
    und erleiden generell Fehlschläge. Sie enden schliesslich im Elend.


    2 Wenn wir ein pornographisches Bild anschauen, trifft es zuerst die Sinne
    und gelangt von dort weiter zum Verstand. Das psychologische Ich schaltet
    sich dazwischen und stiehlt das erotische Bild, um es auf der Mentalebene
    zu reproduzieren. In der Mentalwelt verwandelt sich dieses Bild zu einem
    lebenden Bildnis. Während des Schlafes begeht der Träumer Fornikation
    mit diesem lebenden Abbild, das wie ein erotischer Dämon ihn zur Befriedigung
    seiner Wollust in Versuchung führt. Das Ergebnis ist eine nächtliche
    Pollution mit allen seinen schrecklichen Konsequenzen. Kein wahrhafter
    Schüler des Weges soll Kinos besuchen, denn sie sind Hochburgen der
    schwarzen Magie. Die erotischen Figuren der Leinwand erschaffen mentale
    Abbilder und bewirken erotische Träume. Ausserdem sind die Kinosäle voll
    von diabolischen Elementargeistern, d.h. mentalen Schöpfungen der Menschen.
    Diese bösartigen Elementargeister fügen dem Geist der Zuschauer
    grossen Schaden zu.


    3 Der unbewusste Verstand erschafft in der Traumwelt phantastische
    Traumgebilde. Die Qualität der Träume hängt von den Glaubensansichten
    des Träumers ab. Wenn jemand glaubt, wir sind gut, sieht er uns in seinen
    Träumen als Engel. Wenn jemand glaubt wir sind schlecht, träumt er von
    uns als Teufel......

    ......
    5 Das Unterbewusstsein ist eine Leinwand, auf die viele innere Filme projiziert
    werden.


    6 Das gegenwärtige Unterbewusstsein agiert manchmal als Kameramann,
    dann wieder als Regisseur oder als Vorführer, der die Bilder auf den mentalen
    Hintergrund projiziert.

    7 Es liegt auf der Hand, dass der unterbewusste Vorführer viele Fehler
    machen kann. Niemand wird verneinen, dass auf der mentalen Leinwand fehlerhafte
    Gedanken auftauchen, grundloses Misstrauen und falsche Träume.


    8 Wir müssen das Unterbewusstsein zu Bewusstsein verwandeln, wir müssen
    aufhören zu träumen, wir müssen das Bewusstsein erwecken.


    9 Wer erwacht, kann nicht mehr träumen. Während sein physischer Körper
    im Bett schläft, lebt er in den inneren Welten in einem Zustand erhöhter
    Wachsamkeit. Solche Menschen sind wahre und erleuchtete Seher.


    10 Wir können keine Hellseher als solche akzeptieren, wenn ihr Bewusstsein
    nicht erweckt ist. Wir können keine Hellseher akzeptieren, die ihr Christusastrales
    nicht hervorbrachten, den Christusgeist, den Christuswillen. Hellseher,
    die ihr Bewusstsein nicht erweckten, besitzen keine christischen Vehikel,
    sie sehen in den inneren Welten nur ihre eigenen Ansichten und Konzepte.
    In anderen Worten - sie sind zu nichts nütze.


    11 Nur erwachte Hellseher, nur Hellseher, die bereits ihre christischen
    Vehikel besitzen, verdienen Glaubwürdigkeit. Sie sind keine Träumer. Sie
    irren nicht. Sie sind wahrhaft Erleuchtete. Solche Menschen sind echte Mei-
    ster der Weissen Loge. Die Visionen solcher Menschen sind keine simplen
    Träume. Solche Menschen sind perfekte Meister. Sie können nicht mehr
    träumen. Sie können das Gedächtnis der Natur erforschen und in der versiegelten
    Chronik der Schöpfung die gesamte Geschichte der Erde und ihrer
    Rassen lesen.


    12 Jeder, der dem Pfad der Perfekten Ehe folgt, muss in Achtsamkeit leben
    und wachsam sein wie ein Späher im Krieg. Während der Stunden des Schlafes
    prüfen die Meister ihre Schüler. Die Mächte der Finsternis attackieren
    uns während des Schlafes, wenn wir am Grossen Werk arbeiten. Während
    des Schlafes müssen wir in den inneren Welten viele Prüfungen bestehen.
    Die Meister erwecken das Bewusstsein des Schülers, wenn sie ihn einer
    Prüfung unterziehen."


    soweit dieser Text, nun was sagt Ihr zu den subjektiven Pseudo-Hellsehern,
    die heute so zahlreich sind?

    grüsse
    student
     
  2. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    yo i sag der autor is einer von denen.

    und schreibt viel quatsch noch dazu :)
     
  3. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Hm, vielleicht müsste man die aktive Euthanasie wieder einführen? Das würde dann das Problem lösen.

    (Der Autor ist ein ganz dummer Schwafler, Geheimtipp von mir, dem Obergnostiker Fluor-Chlor-Kohle-Wasserstoff.)
     

Diese Seite empfehlen