1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heiliger Geist und Kundalini

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Moondance, 16. Juni 2013.

  1. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    ist die Kundalini etwa der heilige Geist, weis da wer etwas und vielleicht sogar die Bibelstellen dazu?

    Ich hab da ein paar Videos angehört und in einem hies es, dass im Christentum die Kundalini als hl. Geist bezeichnet wird, das war in diesem, wenn jemand Lust hat es sich anzuhören bei 15. minuten 15 Sekunden

    http://www.youtube.com/watch?v=TXn42LHB77Y

     
  2. saffrondust

    saffrondust Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2012
    Beiträge:
    676
    Guten Morgen Waldweg,

    da machst Du ein interessantes Thema auf. Im Video sind ein paar passende Passagen enthalten, ich habe es nicht durchgängig geschaut, aber doch einiges davon.

    Der Punkt in der heutigen und gerne auch westlichen Welt, ist das Verkürzungsanliegen und das Bestreben um eine mögliche Erweiterung der Bequemlichkeits- und Lustzone vieler, ich nenne sie mal, spirituell Suchender. Daher wirst Du in Kürze hier, das ist wohl zu erwarten, einige Wortmeldungen bekommen, die - entgegen dem, was im Video kundgetan wurde - ihr koitales Lustbestreben (oder besser das damit verbundene Junkietum) mit einer Erweckung der Kundalini verbinden möchten oder gar der Ansicht sind, dies gehöre unweigerlich zusammen und die sich im Orgasmus tatsächlich erleuchtet wähnen. Ich lese das immer wieder, ganze Bücher sind dazu verfasst worden, manche wären in einem anderen Genre sicher besser aufgehoben.

    Dies ist somit schlicht grober Unfug. Erleuchtung geht mit einer stark erhöhten Wachheit einher und ist das ganze Gegenteil von Betäubung.

    Nun zu Deiner Frage:

    Der hlg. Geist und die Kundalini gleichzusetzen, das würde ich jetzt so nicht sagen, allerdings bestehen durchaus Verbindungen. Damit will ich sagen, so Du die Kundalini erweckst oder sie in Dir erweckt wird, bekommst Du auch früher oder später gewissermaßen einen Zugang zum Wesen Heiliger Geist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2013
  3. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    liebe Waldweg

    Kundalini ist die Schlangenkraft
    die christliche Religion bezeichnet sie als den Drachen

    und das bedeutet den Drachen zu reiten um zu fliegen
    aber den Drachen kann ich nur reiten, wenn ich diese Kräfte beherrsche

    es ist wie wenn du in ein sehr schnell fahrendes Auto einsteigst

    im Vajrayana Buddhismus (tibetisches Tantra) ziehst du diese
    aufsteigende Kraft hoch, über das Herz bis zum Kronenchakra
    und dann enstehen Tropfen... die wiederum nach unten sinken

    und so von oben alle deine Chakren mit dem "Heiligen Geist" aktivieren


    ich kann es dir nur so beschreiben
    so erfahre ich es halt...

    ob ich erleuchtet bin?
    ich bin glücklich und lebe in der Freude
    ist mir wirklich egal... das ist für mich Erleuchtung genug


    LG Ali:kiss4::umarmen::kiss4:
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    .......:)

    das heisst, das der hl. Geist sozusagen höher eingestuft wird, oder ist, oder so..?..oder wie muss ich das verstehen wenn Du von Zusammenhang sprichst?
     
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    der heilige Geist muss aktiviert werden, finde ich irgendwie komisch, vielleicht gibt es ihn in verschiedener Ausführung..

    wie hochziehen, wie sieht das konkret aus?
     
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    Werbung:
    Bei 7 Min.
    Adam und Eva in den Ägyptischen und Vedischen Traditionen, ist die Schlange, die den Baum des Lebens bewacht, Kundalini ist.
    Der Apfel steht für die Verlockung und Versuchung der äusseren sinnlichen Welt, diese lenken uns von dem inneren Wissen der inneren Welt mit dem Baum der Erkenntnis ab.

    Der Baum ist das Netzwerk der Nadis oder die Energie der Meridiane in uns selbst, welche buchstäblich Baumartige Strukturen am ganzen Körper bilden.
    in unserem egoistischen Streben nach äusserlichen Befriedigung haben wir uns von dem Wissen der inneren Welt, unsere Verbindung zu Akasha und der Quelle der Weisheit abge....?
     
  7. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    durch Atmung und bewusste Willenskraft

    es ist der Heilige Geist der die Chakren befruchtet
    nicht umgekehrt...


    aber natürlich kann ich auch vom Christentum ansetzen
    ich bin ja inzschwischen in allem zu Hause:

    Durch den Christus, der „der Weg und die Wahrheit und das Leben“ (Joh 14,6 EU) ist und als Heiland in die Welt gesandt wurde, wird den Menschen der Zugang zum Baum des Lebens und seinen Früchten wieder eröffnet.

    http://wiki.anthroposophie.net/Lebensbaum


    der Baum des Lebens ist der Baum der Erkenntnis:

    Es geht darum, die ganze wunderschöne Erkenntnis
    die wir angesammelt haben, freiwillig wieder abzugeben
    Es ist wie ein Opfer das Opfer für das Göttliche



    In den Veden...der Bhagavad Gita
    kommt dies bereits zum Ausdruck

    in dem Bild des Baumes mit den Blättern nach unten zeigend
    und den Wurzeln nach oben...
    Die Wurzeln, unsere Wurzeln, deuten hinauf zum Himmel

    Der Baum der Erkenntnis, den wir hinaufsteigen mit Hilfe der Schlange
    der Paradiesbaum aus dem alten Testament

    als wir vertrieben wurden aus dem Paradies
    und hinabstiegen von der Erleuchtung in die Erkenntnis

    man könnte es als das Hinabsteigen bis Malkuth beschreiben

    Und jetzt steigen wir hinauf
    freiwillig und opfern unser Wissen

    Das Wissen war notwendig für die Erkenntnis
    um es schliesslich erneut zu opfern...

    Genauso wie niemand Pazifist sein kann
    ohne vorher einmal Krieger gewesen zu sein
    denn sonst wäre er kein Pazifist sondern nur ein Feigling


    Genauso ist es in der Kunst
    immer ausgeprägter und reicher wurden die Formen
    bis zum Überladenen zum Barock und Rokoko
    um dann ganz in die Abstraktion zu gehen

    beim Abstrackten bleibt nur die Essenz
    wenn wir den geistigen Weg gehen
    so opfern wir und es bleibt am Ende nur die Essenz
    Es ist wie ein Gehen durch einen Nullpunkt hindurch

    der Aufstieg zu Kether

    ich schrieb das alles mal
    der Stein der WeisenDer Mensch war geschaffen, daß er soll ein Herr der Tinktur sein, und sie war ihm Untertan, er aber wurde ihr Knecht, dazu fremde. Also suchet er nur Gold, und findet Erde; darum, daß er den Geist verließ und ging „mit seinem Geist in die Wesenheit, hat ihn die Wesenheit gefangen und in den Tod geschlossen: daß wie die Tinktur der Erde im Grimm verschlossen liegt, bis ins Gericht Gottes, also auch lieget des Menschen Geist mit im Zorn verschlossen, er gehe denn aus und werde in Gott geboren. (De incamatione Verbi.)


    Jakob Böhmes Worte deuten
    warum dem Geist des Menschen trotz der Vielseitigkeit
    naturwissenschaftlicher Erkenntnisse
    das wahre Naturgeheimnis in solche Fernen gerückt ist
    und von einem so dichten Schleier verhüllt wurde
    dass alles Reden von Alchemie
    wie phantastisches Verrücktsein anmuten...


    so wie ich es glaube, geht es um die Reinigung des Astralleibes
    und die Alchemie ist dafür eine Metapher...so wie Innen so Aussen:


    Der Lebensäther steht genau an der Schwelle
    dort wo die Ätherwelt in die Astralwelt
    die Seelenwelt übergeht
    Störungen die dann in der Astralsphäre entstanden
    wirken dadurch in die Welt des Lebensäthers herein

    Dies entstand durch den Sündenfall

    in der Genesis wird geschildert
    dass der Mensch von nun an nicht mehr
    von den Früchten des Baums des Lebens essen sollte

    und das wiederum bedeutet:

    die Herrschaft über die Lebensätherkräfte zu verlieren


    der so geläuterte Astralleib wird
    in der christlichen Esoterik als die Jungfrau Sophia verehrt

    in der christlich verwandelten Form ist es
    die ägyptische Göttin Isis
    Goethe beschreibt Isis im Chorus Mysticus seiner Faust-Dichtung
    als das Ewig-Weibliche:


    Chorus Mysticus



    Alles Vergängliche
    Ist nur ein Gleichnis;
    Das Unzulängliche
    Hier wirds Ereignis;
    Das Unbeschreibliche,
    Hier ists getan;
    Das Ewig-Weibliche
    Zieht uns hinan.

    so endet der Faust Teil II



    und Jakob Böhme sagt:


    "Das ist meine Jungfrau, die ich in Adam hatte verloren, da ein irdisch Weib aus ihr ward. Jetzt habe ich meine liebe Jungfrau aus meinem Leibe wiedergefunden. Nun will ich die nimmermehr von mir lassen. Der Leib ist der Seelen Spiegel und Wohnhaus, und ist auch eine Ursache, dass die pure Seele den Geist verändert, als nach der Lust des Leibes oder des Geistes dieser Welt."



    Es geht darum dass ein neuer Mensch geschaffen wird
    Atma im Sanskrit genannt-Geistmensch

    es gibt verschiedene Wege die dort hin führen
    dass aus Kohlenstoff dann ein Diamant entsteht...


    so wie ich es sehe
    gibt es den östlichen und den westlichen Weg
    die Herrschaft erneut über die Lebensätherkräfte zu gewinnen
    gereingt wie ein geschliffener Diamant...




    LG Ali:umarmen::umarmen:
     
  8. SharonRose

    SharonRose Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    1.690
    Ort:
    Neue Jerusalem
    Kundalinikraft wirkt von unten, bis oben ..seine quelle ist von unten.

    Kraft des Hlgeistes kam von oben, und es wurde mensch(bis unter dem Erde gewirkt, die gefangene befreit)

    Schlangenkraft bitet die erleuchtung, alle erkentnisse, geheimnisse. Er verherlicht sich selsbt(Ihr werdet wie Gott sein")

    Hlgeist wird in jesu name emfpangen (ich werde vater beten, dass Er euch den Tröster in meinem Namen sendet)
    Kundalini weckt man von sich selbst aus, durch meditation.Ohne Göttliches Willen des Vaters, wo keine Jesus als vermittler, der Weg ist, sondern Luzifersichesgeist.

    Wenn eine Seele sich mit dem unsichtbaren kräften in verbindung setzt, wo keine schutz des Jesu Blutes ist, diese mächte werden ihm nur schaden tun.

    Hlgeist tut keine schaden, da Er von dem jesus zeugt.

    Kraft des Hlgeistes verherlicht den Sohn jesus Christus und dem Vater.

    Schlangenkraft (Kundalini) kann jesus nicht anbeten, der betet sich selbst an.Und der ist Luziferisch.

    Wenn jemand die beide mischen will, wo ich auch leute begegnet habe, wo schlangenkraft -kundalini für sie als Hlgeist betrachtet wurde, früh oder spät ein den anderen rauskotzen, da eine wirkt von unten andere von oben..die können sich nicht lange ertragen..

    Jesus hasst die lauheit..Er wird diese mischgeist aus seinen mund rauskotzen, wo die nicht dem Sohn den Vater und dem HlGeist verherrlicht.

    Endweder kalt oder heiss..da zwischen gibt es nichst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2013
  9. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    es geht aber darum Luzifer zu erlösen;)


    und ganz bestimmt NICHT durch auskotzen:banane:


    Luzifer der grosse Geist des Lichts und der Freiheit
    wir Menschen sind dazu bestimmt ihn zu erlösen!

    durch die Kraft der Liebe
    das Entbrennen des Herzens für alles was ist

    die furchtbare Kraft der demütigen Liebe

    wenn Dostojewskis Bäuerin für den Teufel betet
    sollte man es nicht als Schwärmerei abtun


    die Liebe des Christus
    das ist die Kraft des Herzens



    Dein Herz wird entbrennen und Tag und Nacht wie im Feuer überwallen, Und eine Quelle der Tränen wird dir gegeben, so daß sie von selbst wie Bäche strömen aus deinen Augen und sich mit all deinen Werken verbinden; und mit allem, was du nur tust, mischen sich deine Tränen.

    Wenn du solches in dir bemerkst, dann sei getrost: du hast das Meer überschritten! Aber mühe dich immer mehr und halte sorgfältig Wache über dich, so wirst du Tag um Tag zunehmen.

    Hast du aber dies Land betreten, dann wisse, daß dein Geist verlassen hat das Gefängnis dieser Welt und seinen Fuß gesetzt auf den Weg des neuen Menschen. Isaac der Syrer

    http://de.wikipedia.org/wiki/Isaak_von_Ninive



    die Christus Kraft ist eine Kraft
    die vom Menschen nur freiwillig aufgenommen werden kann
    darum kam Jesus und ist ganz Mensch geworden


    die Kräfte des Luzifer sind Widersacherkräfte
    durch die wir Menschen die Möglichkeit erhalten
    erst wirklich zu erstarken


    ich bin da ganz wie die Bäuerin
    im Roman die Brüder Karamasow v.Dostojewski


    durch meine Liebe erlöse ich Luzifer
    durch die willentliche Läuterung meines Astralleibes
    und dann verwandle ich die Schlange
    ich erlöse sie


    denn es war Luzifers Opfer für uns Menschen

    LG Ali:kiss4::umarmen::kiss4:
     
  10. SharonRose

    SharonRose Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    1.690
    Ort:
    Neue Jerusalem
    Werbung:

    Ich kenne nur ein Erlöser ;)
    Und nur ein Name.
    Luzifer wurde Satan,und er ist der lügner, der alte schlange und er ist nicht angewisen Gottes gnade.Sein zukunft ist bereits in das Wort Gottes geschrieben.Ewiges Feuer.
    Also, du kannst ihm nicht helfen auch nicht erlösen.
    Hast du Jesus als dein Erlöser angenommen ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen