1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hauseingang mit Feng Shui gestalten

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Sternwesen, 26. Dezember 2014.

  1. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Werbung:
    Grüß Euch!
    Ich suche mal Eure Ideen - wie kann man diesen Hausein- und Zugang verbessern ?

    Aussehn tut er so:
    zugang1.jpg zugang2.jpg zugang3.jpg mausi4.jpg

    Liegt nordost, neben und tiefer als die Straße und hat nicht viel Platz. Die Tür sieht man vom Parkplatz aus nicht wirklich.
    Die Straße führt von unten her eher auf das Haus zu und lenkt auf Höhe des Parkplatzes etwas nach links.

    - Daher hätte ich gedacht, etwas Standfesteres vielleicht an der 1. Ecke hervorne (zB. etwas massiveres mosikmäßiges mit Kugel drauf). - Sollte man hier den Eingang zum Weg eher verbreitern oder wegen der zulaufenden Straße eher nicht?

    Der Weg führt auch an der Haustüre vorbei, allerdings kommt danach ein Zaun.
    - Daher hätte ich mir vorgestellt, direkt vor der Tür einen winzigen runden Platz zu schaffen, mit deutlichem Stop nach hinten.
    Vielleicht trotzdem versuchen, links kleine Kurven hineinzubringen - oder tuns verschieden hohe Steine auch für etwas Bewegung?
    Wilde Steine und die Tonkatzen sollen dabei sein, die passen zu meinem Wesen ;-)

    Spricht aus Fengshui-Sicht was gegen meine Pläne,
    oder gäbs noch was Wichtiges zu beachten?
    Oder hab Ihr sonst schöne Ideen?

    Danke fürs Drübernachdenken
    Sternwesen
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    das ist ja total schön bei Euch. Das Haus find ich sehr hübsch und die ganze Gegend, wie auf einer Postkarte

    was mir sofort ins Auge stach und selber verändern wollen würde:


    -wenn es geht, den PKW weiter vor fahren, der sieht gut aus, aber verdeckt die schöne Hauswand

    - das Rankelgrün komplett enfernen an der Hauswand

    - da an der Hauswand, wo jetzt der PKW steht ungefähr in der Höhe, könnte man schön eine Sitzbank hinstellen. eine aus grauem Stein

    - das Haus komplett weiß überstreichen, auch die Verzierungen und das Rosa im unteren Bereich

    - zur Straße hin bis zur Leitplanke ALLES rausreißen und Rasen einsäen

    - alles wegräumen was da steht, sieht zwar hübsch aus, aber macht meiner Meinung den knappen Platz noch weniger

    - auf den neuen Rasen kann man eine größere Vogeltränke stellen oder einen kleinen Springbrunnen montieren und so auf der Ecke nach vorne hin evtl. einen grauen Kübel mit einer Grünpflanze drin

    - zum Eingang hin Platten oder Trittsteine in grau verlegen, muß ja nicht so schnurrgerade sein, und die jetztigen Platten direkt am Haus als so eine Art Spritzschutz nutzen

    - die weiße Gardine würd ich abmachen und da nur so eine Übergardine aus buntem kariertem Stoff dranmachen und oder nur eine graue Jalousette

    gruß puenktchen
     
    Grey gefällt das.
  3. Bei Bild eins fällt mir spontan ein großer runder Blumentopf ein, oder eher Pflanzentopf.
    Das rundet ab, und es sieht nicht so trostlos und kahl aus.
    Genau dorthin wo links der Stein vorne liegt.
    links beim Fenster könnte ein harmonisches Bild das Haus freundlicher aussehen lassen.;)
     
  4. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Vielen Dank Pünktchen und Sternenlicht für Eure Anregungen !!
    Freue mich auch noch über weitere!

    Ich sag mal meine ersten Gedanken dazu, werde aber sicher noch mehrmals drüber brüten:

    Freut mich, wenn es Dir gefällt hier - obwohl man ja eigentlich gar nicht viel sieht am Bild ;-)
    Also PKW weiter vorfahren - lässt sich leicht machen. - Tu ich sogar öfters.

    Ok. Es wird kräftig gestutzt. Seh ich selber, dass es zuviel ist. - Aber ohne geht gar nicht. Da wirkte das Haus schutzlos und sehr kalt.
    - Hab noch ein 10 Jahre altes Foto gefunden:
    kalt.jpg

    Die Idee gefällt mir sehr gut! In diesem Fall würd ich sogar das Grau befürworten. Und Stein wär auch schön. (hatte schon öfters mit dem Gedanken gespielt, eine Bank dort irgendwo aufzustellen - zum einen weil den Radfahrern hier bei der ersten Steigung öfters mal die Kette rausspringt und sie dadurch eine Pause einlegen müssen, zum anderen weil praktisch rechts vom Auto hin ein Hühnergehege ist, denen man gerne zuschaut. - Allerdings bleiben viele Wanderer auch stehn um das Mosaik anzuschaun, von daher wär vielleicht auch gegenüber ein möglicher Platz ?)

    Die bunten Mosaike weiß überstreichen ???? Niemals!! Ich brauche Farbe hier.

    - Das war früher so. Und die Leitplanke war wirklich hässlich von der Rückseite aus anzusehen. Darum hab ich die Stauden gesetzt. - Und weil sie im Winter so hoch sein müssen, dass der Schneepflug nicht mehr den Schneematsch bis auf die Hausmauer (zT. sogar türhoch!) werfen kann. Im Frühjahr werden sie gestutzt und da blühen dann bis in den Herbst hinein immer verschiedene Blumen.

    Ich seh schon, es ist schwierig übers Internet. - Je üppiger die Vegetation und je bunter umso besser geht's mir persönlich. Vermutlich würde Dich der Schlag treffen wenn Du meinen Urwald-Garten sehen würdest ;-)
    - Heißt es also einen guten Mittelweg zu finden.

    Ja einiges gehört da weggeräumt.
    Trittsteine bin ich am Überlegen. Grau mag ich nicht recht - Straße ist genug grau. Tendiere eher zu weiß (oder rötlichen Tönen)??
    Jetzige Platten gibt es keine - ist nur Beton, zT. mit Rissen.

    Da werd ich noch überlegen. Es soll auf jeden Fall noch genug Licht hineinkommen.


    Ich werde nach irgendsowas Ausschau halten. - Spricht was dagegen, es beidseitig aufzustellen? Damit der Eingang noch betont wird?
    Die rechte Seite wäre dann aber die finsterste und da würde kaum was blühen.

    Du meinst das Teil links von der Haustür? Das sind metallene Türen für den Strom. Aber irgendwie sollte es möglich sein, etwas hinzuhängen.


    Hab ich ja schon mal einiges zu überlegen jetzt :) Danke Euch !
    Sternwesen
     
  5. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.106
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Wenn schon das bunte Mosaik prägend für dieses Haus ist, würde ich das Farbkonzept weiterführen und die Fensterrahmen und die Haustüre farbig streichen, das Haus selbst aber in weiß belassen, der Sockel könnte dann auch eine kräftige Farbe vertragen...im Moment ist es optisch eher ein Kuddelmuddel, so, als ob der Mut zur Umgestaltung abgebremst wurde...die Gardine muß dringend weg, sie passt nicht zum Mosaik..auch der Briefkasten und die Laterne könnten durch farbiges ersetzt werden...die Mischung aus *bürgerlichem* Schmiedeeisen bei Türlaterne und Briefkasten und dem kreativen Mosaik finde ich unglücklich und inkonsequent..;)
     
  6. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    o.k. das mit dem Schneepflug wär dann nicht o.k. dann könnt man noch direkt an der Leitplanke eine höhere, natürliche Steinmauer errichten, wenn es erlaubt ist. und den restlichen Platz bis zum Haus als Rasen nutzen. oder direkt an die Leitplanke hohe Koniferen setzen, damit könnt ihr euch auch schön abgrenzen und es wächst nicht so in die Breite und ihr habt noch Platz für einen Rasen.
    Grau hab ich extra gewählt, weil grau eh sehr dominiert durch die Straße und auch durch die Einfahrt. dann fügt es sich eben einfach ein und es gibt keine krassen Gegensätze (Bank aus dunklem Holz würd aber auch passen). sonst müßtet ihr die ganze Einfahrt wohl auch noch neu machen. von weiß würd ich selber total abraten als Gehwegplatte, wenn ihr nicht gerade sehr leichten Sandboden habt, bist Du sonst nur am sauberschrubben oder kärchern (und dabei geht dann der ganze Sand dazwischen raus). Wenn Farbe, dann könnt man auch das ganze Haus zitronengelb streichen oder ziegelrot. ich bleib dabei, sorry, Mosaike abmachen oder wenn geht überstreichen, auch an der Eingangstür. Die Fenster und die Tür an sich sehen sehr hübsch aus und würde dadurch viel besser zur Geltung kommen. man könnte links und rechts noch einen Kübel aufstellen neben der Haustür mit einer Grünpflanze und ein Laternchen hinstellen oder eine schöne Skulptur (Eule aus Holz oder sowas, die beschützt dann euer schönes Haus). Rankelpflanzen alle ab, ich bleib dabei, sorry, das ältere Foto gefällt mir sehr viel besser ohne, aber PKW steht auch so weit vorne. nein, mich würd der Schlag nicht treffen, hinten im Garten ist Natur, völlig o.k., auch für die Piepmätze und vorne eben voll durchgestylt. Die Bank gegenüber, das kann ich mir nicht vorstellen, weil ich es nicht sehe, wirken tut sie aber am meisten, wenn sie gegen die Hauswand gestellt wird. Daß sich Fremde darauf ausruhen dürfen, ist total nett. Die Hühnchen würd ich mir selber auch ansehen wollen, find ich ja klasse sowas. sieht aus wie ein Urlaubsort bei Euch.
    wenn gar keine Gardinen, kommt auch genug Licht rein. ich würd da von innen wohl große weiße Gänse hinstellen oder als Fensterbild reinkleben. oder was anderes Hübsches Buntes in die Fenster kleben oder hängen.
    vielleicht haben ja andere auch noch Ideen
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Liebe Sternwesen,
    Ein frohes Restjahr und einen guten Rutsch ins Neue,
    ich denke du wirst gute Lösungen finden.

    ich möchte dich darauf aufmerksam machen das du die Ecke entschärfen solltest.
    Die Strasse direkt auf die Ecke des Hauses hin ist scharf, bedenklich der männlichen Energien und vorallem der Gesundheit nicht zuträglich.
    Deswegen halte ich eine Verbreiterung des Pfades nicht für besonders gut. Und genau deswegen ist die Rankenpflanze am Haus etwas , wo die Energien aufgefangen und verteilt werden bevor sie das nackte Haus erreichen.Vielleicht etwas stutzen, aber wegnehmen empfinde ich die Hausecke als kalt, nackt und zu verletzlich für die eintreffende negative Energie.
    Du könntest ZB zwei Säulen an den Eingang des Weges stellen die nicht scharfkantig sind und darauf gerne etwas rundes . es gibt wunderschöne runde Tonkatzen ? Vielleicht wäre das etwas für dich? Ich sehe eine ist bereits da, halte ich selbst für zu weit zur Strasse hin, diese weiter nach innen , iin etwa links vor dem großen Stein und eine andere Säule direkt in die Ecke des hauses in diese rankepflanze hinein, muß nicht alles 100%ig sichtbar sein.
    So das die einfahrende Strasse nicht direkt hineinkommt sondern abgelengt wird.
    Spiegelndes würde ich an der Stelle vermeiden, um das Autofahrer sich nicht des Nachts geblendet fühlen.

    fände ich nicht schlecht
    Eins würde ich aus meiner Sicht noch machen, rechts an der Hauswand zur Tür hin, da sind diese Ranken den Boden entlang, diese widerum würde ich entfernen und vielleicht an der Wand direkt so 10-15 cm Beet anlegen. mal Stein mal pflanze mal Kätzchen (nicht höher als 20cm):) und diese 10-15 cm würde ich versuchen am linken Wegesrand dazuzugeben. Damit hättest du die gleiche Größe des Weges aber optisch einen größeren Raum.

    Deine Pläne finde ich nicht so schlecht, nimm nur nicht so scharfkantige Steine und stell nicht alles so voll,
    manchmal ist weniger mehr.
    Da fällt mir ein du könntest vorn ans Eck des Hauses noch ein Klangspiel hängen, oder direkt an der Tür .
    Eine Bank würde ich nicht am Eck hinstellen eher gegenüber dem Eck, so das die schöne Sonne angesehen werden kann.

    Einige meiner Gedanken zu deinem Thema und Eingang.

    Viel Spass beim verbessern dieses Bereiches im neuen Jahr.

    Alles Liebe
    flimm
     
  8. Wo nichts blüht kannst du ja Kunststoffpflanzen anbringen, die halten ein paar Jahre durch.
    Neben den Stromtüren meine ich.;)
     
  9. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Danke auch Sibel für Deine Gedanken !

    Irgendwie hast Du vollkommen Recht! Deine Idee gefällt mir, würde allerdings mehr Eingriffe am ganzen Haus verlangen ... aber das ergäbe insgesamt ein viel harmonischeres Bild. - Ich werde es im Auge behalten und schaun, wieviel Lust zur Umgestaltung aufkommt.
    Da wäre dann überhaupt zu überlegen, die alten Fenster auf dieser Seite zu tauschen ...


    Das könnte ein Problem geben, da ich vermute, dass die Grundgrenze am Eck hervorne ziemlich nah am Haus liegt, vermutlich schon beim betonierten Zugang. - Meine Stauden stehn großteils glaub ich auch schon am Straßengrund, aber zwecks ihrer Niedrigkeit und meiner Achtsamkeit wurde es bisher geduldet. Grenzsteine die meisten nicht gefunden.

    Ja eigentlich wollte ich ein schönes Mandarin - aber da wurde mir gesagt, so was macht man nicht mit einem Haus. Nun gut. Weiß wär jetzt auch schon ok, weil ja genug Farben hergekommen sind - mit den Mosaiken - die ganz sicher bleiben werden ;-)
    Gelb würde mir auch gefallen, aber genau gegenüber ist auch ein gelbes Haus, und sonst sind hier im kleinen Tal irgendwie lauter Abwechslungen.

    Skulpturen - Eule, Beschützer - das gefällt mir.
    Werde ich noch drüber nachdenken.

    Noch steht ja keine Bank, aber meine Einfahrt bietet scheinbar schon gern mal in Anspruch genommene Kurzraststelle. Und ja - viele Urlauber spazieren da vorbei ...
    Hier meine Hühnchen, und die ganze Einfahrt:
    einfahrt2.jpg einfahrt1.jpg einfahrt3.jpg robins.jpg zirbenschnaps.jpg
    (am letzten Bild haben sie meinen Zirbenschnaps entdeckt .... ;-) )


    Im Winter hatte ich oft die Tonmieze drin stehn - das war auch recht hübsch. - Und ziemlich oft sitzt auch die echte Mieze dort und schaut heraus :)

    @Sternenlicht - so was kann ich als Blumenfreund inmitten der Natur nicht machen .... das wär Frevel ....
     
  10. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Werbung:
    Sehr vielen Dank auch Flimm für Deinen Beitrag !

    Dankeschön, das wünsche ich Dir auch !

    Das geht jetzt rein wie Balsam, weil es meinem Gefühl entspricht :)

    Der Ansatz gefällt mir auch, weil es der Rankepflanze erlaubt, sie selbst zu sein.
    Allerdings würd ich die Katzen doch näher beim Haus haben wollen, da sie mir an der Ecke noch zu ungeschützt erscheinen. - Da müsste dann ev. ein stärkeres Tier her ;-)

    Danke für den Hinweis ! Das hätt ich vermutlich übergangen!

    Es sind zwar andere "Rankepflanzen" aber egal. Das mit dem Weg muss ich nochmal probieren. Und die Grundkarte nochmals besser einschätzen versuchen. Damit ich keine Probleme krieg.

    Jep. - Vielleicht kann ich noch rundlichere Steine heraussuchen. - Das ist halt das Gestein vom Boden hier. Zur Not könnt ich sie auch besser ausrichten.


    Super - so viele Ideen !!
    Einen schönen Tag Euch
    Sternwesen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen