1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hallo an alle

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von emaanu, 18. August 2004.

  1. emaanu

    emaanu Guest

    Werbung:
    Hallo - bin ganz neu hier und will mal was fragen:
    Bin vor 2 Jahren zu meinem Lebensgefährten gezogen. Ist recht schwer, aus zwei Leben eines und aus 2 kompletten 70 m² - Haushalten einen zu machen. Obwohl ich aus meiner Wohnung in Wien sicher die Hälfte ausgemüllt habe, ist genug übriggeblieben, Möbel, persönliche Sachen usw. Möbeln haben wir alle oben, aber der Rest gammelt so in der Garage vor sich hin. Als ich das erste Mal in seine Wohnung kam, hatte ich den Eindruck, dass sie riesengroß war. Ich fühlte mich wohl, aber trotzdem fehlte was (MEIN Leben wahrscheinlich?). Und je länger ich hier wohnte, umso mehr Zeugs kam dazu. Schön langsam verlier ich die Luft zum Atmen. Wir streiten häufig, Kuscheln gibts sowieso nicht mehr, ganz zu schweigen vom ....! Und das, obwohl bei uns die Gefühlsebene absolut stimmt. Ich interessiere mich sehr für Feng-Shui, hab auch ein WENIG Ahnung davon. Kann es sein, dass einfach durch das viele Zeugs der Energie-Fluß nicht mehr stimmt? Dadurch, dass wir so viel Zeugs haben, stapelt sich natürlich überall alles, und in der sog. "Partnerschafts-Ecke" ist es ganz besonders schlimm. Ich weiß schon nicht mehr, was ich tun soll und hab' Angst um meine Partnerschaft. Wir haben 3 Kids (ein gemeinsames), und es wäre doch schade um die Beziehung. Es gibt doch so was wie eine Feng-Shui-Beratung, oder fällt der gleich um, wenn er zu uns heim kommt??
    Danke für's zuhören und lg aus Villach,
    Manu :escape:
     
  2. Kolibri

    Kolibri Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Zentralschweiz
    entrümpeln ist ein wichtiges thema im fengshui. es reicht jedoch nicht nur äusserlich zu entrümpeln. so wie es aussieht kann bei dir noch einiges entrümpelt werden. ich empfehle dir ein buch von rita pole über entrümpeln und space cleaning.
    wichtig ist es auch alte beziehungen abzuschliessen ,dh. negative gefühle auszräumen und und die früheren partner zu achten. erinnerungen an frühere partner gehören nicht in die neue wohnung.
    in der wohnung ist es auch sehr wichtig, dass du einen persönlichen bereich hast der wirklich nur dir gehört. richte diesen teil dann nach deinem gefühl ein. gewähre deinem mann aber auch so einen raum.
    lass auch immer mal wieder etwas leer. eine bücherwand zb. sollte immer ein tablar leer haben, damit es platz für neues hat.
    beim entrümpelt hilft auch folgendes; setze dir neue ziele in deinem leben, was möchtest du erreichn, dann wirf alles weg was dich nicht auf dem weg zu diesem ziel unterstützt. (aber mache deine ziele nicht abhängig von anderen)
    liebe grüsse
    kurt
     
  3. maktub

    maktub Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    356
    Ort:
    suchend
    Werbung:
    Hallo,

    du schreibst, die wohnung kam dir beim einzug ganz riesig und leer vor. und schön langsam wird es immer mehr zeugs, und es stapelt sich schon.

    aus eigener erfahrung hab ich gelernt, dass man mit materiellen dingen (dekosachen, spielzeug usw.) in so mancher lebenssituation kompensieren möchte, einfach materiell ausfüllen, was eigentlich auf geistiger/gefühlsmässiger/seelischer ebene fehlt. wenn dieses zeugs dann mal da ist, belastet es nur und hemmt dann auch noch, und eine bereicherung ist es schon gar nicht u. wird im endeffekt dann entrümpelt, wenn man sich über die problematik bewusst geworden ist.

    du schreibst, ihr streitet viel, doch auf gefühlsmässiger ebene ist es ok. vielleicht gibt es etwas, das fehlt, das durch anschaffen von zeugs unbewusst zu kompensieren versucht wird ?

    dies nur mal als anregung- ich wünsche dir alles gute,

    maktub :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen