1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hätte jemand Lust... pretty please....?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Micki, 14. Juli 2007.

  1. Micki

    Micki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin die Micki.
    Ich lege gelegentlich für andere Karten, verbunden mit "Bildern", die ich dabei bekomme...
    Aber zur Zeit bin ich ganz blockiert.
    Auf der Arbeit gehts irgendwie nicht so toll, ich dreh mich im Kreis nach irgend einem Hoffnungsschimmer auf Lichtung der Schwierigkeiten aber mir schwirrt nur der Kopf davon.

    Kann irgend jemand etwas Positives in meinem Grossen Blatt sehen? Irgend ein Hinweis,dass es um die Arbeit (job und Nebenjobs, die mir alle sehr sehr am Herzen liegen) herum bald besser wird?
    Und vielleicht auch ob ein Umzug/Zusammenziehen mit Partner (der noch im Ausland ist) bessere Aussichten (wenn überhaupt gute?) hier bei mir oder im Ausland hat? Mein Partner und ich sind beide fast 36. Gelegt hab ich für die kommenden 2 Jahre.

    Hätte jemand Lust ins KB hineinzuschauen, bitte *ganz ganz lieb frag*


    abgehoben....Buch....Ruten....Lilie....

    ...Buch.....Hund.....Wege......Sarg.......Kind.........Rute.......Klee.........Park
    ...Brief.....Storch....Dame......Kreuz......Maus.......Schiff......Bär..........Blumen
    ...Reiter....Herr......Sterne.....Ring.......Fuchs.......Lilie......Schlüssel.....Baum
    ...Herz.....Sense.....Haus......Fische....Wolken......Anker.....Sonne.......Berg
    ...........................Mond.....Vögel.....Schlange....Turm


    die Wolken sind links dunkel (piatnik deck)

    Ich bedanke mich ganz herzlich für jede Antwort und jeden netten Gedanken

    Alles Liebe

    Micki
     
  2. Micki

    Micki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    12
    schaut ganz schlecht aus, oder?.... :confused:

    Na ja, kommt Zeit kommt Rat, heißt es ja...

    Alles Liebe
    Micki
     
  3. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Micki

    Ehrlich gesagt, fällt es mir schwer, die „richtige Antwort“ zu schreiben, da die Legung sehr viele Gegensätze andeutet. Dies könnte auf eine generelle Umstellung des gesamten bisherigen Lebens hindeuten – auf allen Ebenen – freilich nicht negativ zu sehen!

    Wenn ich Deine Legung so betrachte, bekomme ich das Gefühl, du wirst vor eine weitreichende Entscheidung gestellt. Die beruflichen Probleme sind dabei eine Aufforderung über alles nachzudenken, dich zu fragen, wo du stehst, was du vom Leben erwartest, welchen Sinn du ihm geben möchtest.

    Es ist naheliegend den Rest des Lebens an der Seite eines Partners verbringen zu wollen, den man liebt. Diese Liebe könnte evtl. einer harten Prüfung unterzogen werden, vor allem in Deiner Rolle als Frau. Du hast die Linie Sarg – Herz und der Ring liegt unter dem Kreuz. Das muss nichts Belastendes bedeuten, jedoch deutet es auf einen kleinen Spielraum in einer „zugesagten“ Partnerschaft hin.

    Vielleicht ist es auch hilfreich die vergangenen Jahre nochmals an sich vorbei ziehen zu lassen, und zu fragen, wie jene Beziehungen sich von der jetzigen abhebt? Was ist (im Kern) anders geworden – bzw. ist etwas anders geworden?

    Wie ist das mit dem Selbstwert? Welches Geheimnis macht der Dame noch zu schaffen und sorgt öfters für einen seelischen Tiefgang? Es geht ja vor allem um Dich. Wenn du in Deiner Mitte bist ist alles ein Kinderspiel. Deine Abhebekarten waren Buch Rute Lilie – alle drei Karten haben eine Verbindung zu der Dame.

    Wünsche dir alles Liebe!

    Lg Dieter
     
  4. Potter

    Potter Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    76
    Ort:
    NRW
    Hallo liebe Micki,

    das Du mit Deiner Tafel nicht so recht etwas anzufangen weißt, könnte auch damit zusammen hängen, dass das Buch als erstes liegt.
    Ich habe einige Bücher in denen steht, dass man eine Legung abbrechen sollte, wenn als erste Karte das Buch kommt. Das heißt, die Dinge sind noch alle im Unklaren und sollten auch erstmal so bleiben.Habe selbst auch schon festgestellt, dass diese Legungen oft nicht schlüssig sind.
    Versuche es doch einfach später nochmal.

    Ganz lieben Gruß:)
    Potter
     
  5. Micki

    Micki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    @Potter: Danke für den Tipp, muss ich mir merken. Wahrscheinlich ist es der Hinweis, dass ich mich eben noch weiter mit den Dingen auseinandersetzen muss, wie auch Dieter schon gesagt hat...
    Danke fürs Hineinschauen und schönen Tag noch, Potter!



    @Dieter: Danke für die direkten Worte!
    Es stimmt, zur Zeit bin ich komplett im Umbruch, hinterfrage (zum Leidwesen meiner Umwelt) alle meine Handlungen, Aussagen, Wesenszüge, Beziehung, meine jobs und die Motivationen diese zu machen,...

    Wegen der Schwierigkeiten am Arbeitsplatz würde ich am liebsten eine neue Arbeit suchen und eine nahe Verwandte (im Ausland) hätte auch gern, dass ich bzw mein Partner und ich zu ihr kommen.
    Würde ich auch gerne machen, mein Partner eher nicht so gerne, der mag dieses Land nicht so sehr. Wir haben übrigens seit 11 Jahren eine "Verbindung" mit vielen Höhen und Tiefen, seit 2 Jahren sind wir verlobt um zusammen zu sein "bis dass der Tod uns scheidet" (nur sind wir es noch nicht...)
    Was mich davon abhalten würde die Arbeit zu wechseln ist, dass ich "die Sítuation gern meistern" möchte, nur wie sinnvoll ist ein tägliches Aufreiben oder ein Zerbrechen an der Situation...?

    Das "Geheimnis" ist vielleicht viel mehr meine ständige Angst Entscheidungen zu treffen (Fehler zu wiederholen), die nicht förderlich sind für mein Wachstum und diese Angst blockiert mich immens.

    Sind damit auch die Gegensätze zu erklären?



    Ich danke allen vielmals für das Anschauen des KB und das Gedanken machen!

    Eine gute Woche wünscht

    Micki
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen