1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grosses Blatt auf den Beruf!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Angi Moonlight, 4. Juni 2015.

  1. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Werbung:
    Hallo,
    da ich nicht recht weiss ob es gut wäre mich beruflich zu verändern...und in welcher Richtung es weitergehen soll habe ich mir ein grosses Blatt gelegt.
    Ich würde gerne was anderes machen als bisher aber weiss nicht so recht was und wie.... evtl. in Richtung Verwaltung oder Kindergarten...möchte aber nicht was machen und dann sagen das wars nicht dafür investiert man zuviel Zeit und Geld....
    Mein Blatt:




     
  2. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Über Eure Deutungshilfe würde ich mich sehr freuen und sage schon mal vielen Dank!!!
    Eckkarten: Brief Sterne ....Nachricht über Neuanfang
    Eckkarten: Lilien Turm würde ich so deuten die Freude Harmonie fehlt in Bezug auf die Arbeit
    Mittleren 4 Karten: Wege Ring Kind Sonne...finde ich sehr schöne Karten deutet auf einen Neuanfang hin neben der Sonne aber der Fuchs...trügt der Schein... oder ist es Klug einen Neuanfang zu starten?
    Dann neben mir Hund daneben Fuchs...Falsche Kollegen Freunde umgeben mich?
    Dame Sonne Wege Bär evtl. hilft ein älterer Herr weiter, Buch Sarg...denke es wird keine Weiterbildung oder Fortbildung stattfinden.. Schiff Mond ich wünsche mir ein weiterkommen, auf dem Beruf Der Berg die Blockaden...Anker auf dem Kreuz hmm ich hänge durch für sich selber deuten ist soo schwer...wer hilft mir mal weiter?
     
  3. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Angi,

    dir fehlt die Klarheit, deshalb schwankst du hin und her und siehst keinen klaren Weg. Allerdings kommt die Klarheit nicht, wenn du nur nachdenkst. Es geht um die Klarheit im Herzen. Was willst du wirklich machen? Was wolltest du schon immer mal werden? Was interessiert dich? Bei welcher Tätigkeit geht dein Herz wirklich auf? Das findest du heraus, wenn du einfach mal was versuchst, also tust. Du denkst viel darüber nach, durchdenkst alles, wie du auch schreibst, du willst nicht unnötig Zeit und Geld investieren. Aber helfen tut das nicht. Denn so erfährst du nicht, was du bei verschiedenen Tätigkeiten fühlst. Das ist ausschlaggebend, um herauszufinden, was dir wirklich Spaß machen würde.

    Auf der Arbeit liegt ein Block. Der wird bleiben, bis du dich selbst bewegt hast, herauszufinden, was dir wirklich Freude bereiten würde und zu dir passt. Ein Vorschlag wäre, mal nachfragen bei einer Tätigkeit, welche du denkst, dass sie dir Freude bereiten würde, ob du mal für einen Tag kommen darfst, reinschnuppern, es kennen lernen. Dabei spürst du sofort, ob es dich anspricht oder nicht. Du wirst Zeit investieren müssen, denn nur so erhältst du Klarheit.

    Nicht der Verstand wird dir helfen, sondern dein Herz. Was fühlst du bei welcher Tätigkeit. Wo zieht es dich innerlich hin. Werde beweglich durch TUN, nicht so viel denken.

    Sicherheit gibt es nicht, alles ist Veränderung. Du öffnest neue Türen dadurch, aber du entscheidest, wann es geschieht, je nachdem, wann du bereit bist, etwas zu tun.

    Alles Liebe ;)

    Ivonne
     
  4. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Hallo Ivonne

    vielen Dank für deine Antwort.
    Du hast schon Recht probieren geht über studieren, lach!!!
    Aber so einfach ist es halt nicht...ich muss schauen dass ich finanziell mit zum Lebensunterhalt beitrage....da kann ich nicht einfach mal ein paar Monate das testen und dann das nächste...
    eine Tendenz wäre schon toll...eigentlich wollte ich immer im Kindergarten arbeiten...aber da ich mittlerweile gesundheitlich meine Problemchen mit Rücken usw. habe
    weiss ich nicht ob das noch sinnvoll wäre, und nach den vielen Streiks ist es vom Verdienst her auch eher mau. Verwaltung würde mir vielleicht nicht so viel Spass machen...aber auf lange Sicht könnte ich diesen Beruf ausüben. Da er nicht so belastend ist wie das was ich jetzt mache.
    So wie es jetzt beruflich läuft kann es nicht weitergehen... aber ich werde mir deinen Rat zu Herzen nehmen und vielleicht mal im Kiga nachfragen ob ich mal ein paar Stunden mitarbeiten darf...vielleicht bin ich dann schlauer...

    Lieben Gruß und Danke Ivonne!!!
    Angi
     
  5. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Wem sonst noch was zu dem Blatt einfällt, einfach drauf los schreiben :sneaky:
     
  6. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo Angi,

    mir liegt eine Tendenz drinnen, dass du dich aus finanziellen Gründen für etwas entscheiden wirst und das Herz außen vor lässt, auch und vor allen Dingen der Familie wegen. Beruflich hast du gerade dein Kreuz zu tragen. Manche Dinge erscheinen dir toller, vorteilhafter und besser als sie es wirklich sind.

    In bezug auf den KiGa hast du deine Zweifel, ob es dir tatsächlich so gut gefallen würde (Kind-Sonne-Fuchs). Du hättest in beiden Bereichen Chancen. Deine Entscheidung derzeit sehe ich aber für etwas, in dem du viel mit Kommunikation und Aufregungen zu tun hast.

    Auch dein Mann hat wohl Bedenken wegen der KiGa-Geschichte. Euch ist Zusammenhalt sehr wichtig. Das steht im Vordergrund zu deiner pers. Erfüllung, ist aber auch genau das, was öfter mal bei euch zu Frust und Festgefahrenheit führt.

    LG
     
  7. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Hmm jaWinnipeg,

    die Verwaltungsgeschichte wäre halt nicht ganz was neues sondern nur ne andere Position in meinem jetzigen Beruf.
    Ich schaue schon sehr auf die Familie was Arbeitszeit und Finanzen angeht...muss ja rundgehn irgendwie.
    Kommunikation Aufregung hört sich eher nach Verwaltung an....
    Kiga ist halt so dass ich erst mal 800 Std. umsonst arbeiten muss...denn das Praktikum ist ohne Lohn. Das gefällt
    mir und meinen Mann nicht so daran. Da bin ich mir nicht sicher ob ich das so hinnehmen soll/kann. Die Umschulung
    kostet auch 3200 Euro Teilzeit, keine Möglichkeit auf Bafög und Arbeitsamt zahlt nur wenn du arbeitslos bist die Umschulung...
    Verwaltungsschule kostet mich auch um die 3000 Euro, hätte ich halt schon ein wenig Ahnung vom Beruf her und ich könnte
    arbeiten d.h. Geld verdienen und nebenher die Umschulung machen...daher eher die Tendenz dazu...und die Bedenken meines Mannes....
    ob wir das finanziell dann schaffen würden...

    Danke dir Winnipeg
    ganz lieb von Dir!!!

    Angi
     
  8. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Ich meine in dem Blatt zu sehen dass eine Umschulung nicht zustande kommt...Buch Wolken gespiegelt Sarg.
    Seht Ihr im Blatt was anderes bzw. wie ich es schaffen könnte dass mir die Umschulung bezahlt wird?

    Lieben Gruß
    Angi
     
  9. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    HAllo Angi
    Ich weiß nicht ob dein eigentlicher Wunsch eine berufliche Veränderung ist, oder ob einfach über dieses Lebenssegment nicht was anderes an die Oberfläche kommt, wo dein tatsächliches (grundsätzliches) (Lebens)-Thema ist?
    Bei einer beruflichen Veränderung, müsst etwas mit Anker Brief (Arbeitsvertrag) oder Storch sein (Veränderung) der Turm für den Arbeitgeber müsste deutlich bei den bereits erwähnten Karten liegen - dann auch Anker Fische (Lohn) oder Kind Park (Kindergarten) mit Anker. Dem ist auch nicht direkt so...
    Was wollen dann die Karten sagen?
    Es beginnt ja mit dem Brief, dahinter das Kreuz - ein Testament - den Bären dazu - von einem Mann. Da der Park darunter - aus der Verwandschaft und da man die Eulen auf Bär spiegeln kann und die eulen die Ruten bei sich haben, hat(te) er Streß mit seinen Eltern - die Fische kannst du auf das Kreuz legen - geht also um Geld, um eine Lebens-Versicherung (Blume Schlüssel Fische Kreuz) - ca 30 000.- €. Da die Fische im Haus Schlange liegen, belastet es eine Frau, die mit dem Bären und einer Schwangerschaft zu tun hat.

    Da du den Anker im Haus des Kreuzes hast und im Haus Anker der Berg (Schwierigkeiten im Beruf) liegt und im Haus 21 die Sonne (mit Kind und Fuchs) und im Haus 31 die Blume oder im Haus 9 das Buch usw usw -- dann kommst die an die elementaren Themen deines eigenen Lebens und das ist dann auch der eigentliche Grund, weshalb du (verständlicherweise) eine Veränderung suchst.

    Ich denke du wirst auch einen Weg finden, um dieses Rätsel zu lösen.
    Wünsche dir auf jeen Fall viel Glück dazu und alles Liebe!
    lg Dieter
     
  10. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Werbung:
    Hallo Dieter...
    hmm ich hab nur auf den Beruf und die Veränderung gelegt...hmmm...komisch
    ja ich wünsch mir in diesem Bereich eine Veränderung....da es gesundheitlich so nicht weiter machbar ist ubd ich weiss halt nicht wie und was..
    Wg. dem Erbe mein Mann hat letztes Jahr von seinen Eltern 30.000 Euro bekommen...aber von einer Dame und Schwangerschaft weiss ich nichts ....hoffe nicht und Bär wäre jy nicht mein Mann oder?
    Freu mich auf Anteort von Dir Dieter....
    und wie kann ich dann für den Beruf fragen Anker rauslegen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen