1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

geistiger Spiegel

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Diara, 21. November 2008.

  1. Diara

    Diara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo zusammen
    Ein stürmischer Tag wie heute, lädt dazu ein zu Hause die Ruhe zu geniessen und sich privaten Interessen hinzugeben. Ich habe seit einigen Tagen eine Frage auf die mir vielleicht jemand von Euch ein oder mehrer Antworten geben kann: wie funktioniert der geistige Spiegel? Was ich bisher darüber weiss: ein Schutz der bewirkt das negative Gedanken, negative Gebete und Wodoo damit abgewendet werden kann, doch auch die positiven Wünsche für einen damit abgeschaltet sind...weiss jemand wie der geistige Spiegel aktiviert wird und wie die genauen Konseqzenzen sind z.B wird auch die Eingabe des eigenen Schutzengels abgeblockt und unsere geistige Führung und Intuition? Ich danke jedem, der mir eine ehrliche und weiterbringende Antwort geben kann und wünsche allen hier einen wunderbaren angenehmen Tag.
    Diara
     
  2. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    in dem kontext hab i des no nie ghört...

    klingt nach abspaltung :dontknow:
     
  3. Eisu

    Eisu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    1.088
    Ort:
    Otelfingen ZH (Schweiz)
    Hallo Diara,
    was meinst Du mit geistiger Spiegel?

    Den Spiegel den ich kenne, ist das Leben. Alles was ich erlebe, erfahre, fühle habe ich in mein Leben gezogen. Ärgere ich mich über einen Menschen, dann sind das in der Regel die Dinge, die ich selbst ausstrahle und verbreite. Also habe ich bloss in einen Spiegel geschaut und habe nun die Möglichkeit den Teil in mir zu erkennen, dem ich künftig keine Energie mehr gebe.

    Kurz: Alles äussere spiegelt mein Inneres.

    Negatives oder auch positives sind Wertungen die wir mit unserem Ego-Verstand kreieren. Die universelle Energie ist weder positiv noch negativ, sie ist da und ist Leben. Schliessen wir uns dieser Energie an und hören auf zu werten, haben äussere Einflüsse keine Macht über uns, sondern wir sind Teil der Energie und haben den freien Willen, hereinzulassen oder abzuweisen, wie immer es uns beliebt. Wir sind hier in einer Welt der Dualität und die ist eine Besonderheit dieser Erde, dieser Welt. Also dürfen und sollen wir geerdet bleiben und mit dieser Besonderheit spielen, sie nutzen. Dieses Bewusstsein lässt mich zum "Spieler" werden, die alte Opferrolle konnte ich dadurch ablegen.

    Alles Liebe!
    Eisu
     
  4. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Also erst mal - du hast zu viele Bücher gelesen/mit Leuten geredet/dann selbst hingearbeitet/... die in eine Richtung gehen die dir gar nicht so behagt. >>ausmisten

    Das geistige Ausmisten gestaltet sich da schon schwieriger - wie du ja siehst.




    Fällt dir selbst was dazu ein wie man diese Glaubenssätze schlicht trashen könnte?
     
  5. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    587
    Huhu,

    stell es dir wie eine kamera vor deinem gesicht vor.

    immer tut man was, immer guckt die kamera irgendwo hin. die kamera " konzentriert " sich auf etwas, nimmt etwas " wahr ", macht was, ist in bewegung. buch lesen, meditieren, musik hören, nachdenken, tun...

    gibt es nichts mehr zu tun, hat man von allem losgelassen, gibt es für die kamera nichts mehr zu " sehen ", zu tun. Es gibt nichts zu tun. keine engel mehr, kein woodo, kein licht...alles egal....im sinne von gleichmut.....

    dann kann es sein

    dass sie einen 180 grad schwenk macht

    und dann, dann kannst du dich zum ersten mal im spiegel sehen.

    grüsse dich
     
  6. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Mein geistiger Spiegel ist alles, was sich durch mich spiegelt....alles was ich erfahren und gemacht habe. Kurz gesagt mein Gewissen.....und ich kann mich immer in den Spiegel schauen...

    Was meinst du für einen Spiegel....deiner hört sich nach einem Horrorfilm an....grrrrr
     
  7. Energieball

    Energieball Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    474
    Werbung:
    Hallo Diara

    Versuche anders zu denken.
    Je mehr du glaubst dich vor etwas schützen zu müssen, desto mehr begiebst du dich in eine "Opferrolle". Natürlich gibt es Energien , die nicht ganz ok zu scheinen mögen, doch brauchst du dich nicht davor zu schützen. Deine Energiekörper sind sowieso mit jedem Wesen verbunden. Du bist ein offenes Energiesystem. Man kann sich nicht abgrenzen von anderen, im Wesenskern sind wir alle eins.

    Also dreh dein Denken um! Nicht schützen und zu-machen, sonderen ausstrahlen und auf-machen ( Schöpferrolle). So werden niedere Energien transformiert. Ist eigentlich ganz logisch: Wenn Dunkel auf Licht trifft , kann es nur Licht geben.

    Also keinen Aura-Schutz, und keinen geistigen Spiegel, der dich schützt. Das gibt es sowieso nicht. Der menschliche Geist ist permanent mit dem Kollektiv verbunden , und kann sich aber auch mit dem Kosmischen Geist verbinden und Eins Sein.
    Ich glaub , das ist die beste Lösung der Probleme und Fragen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen