1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Könnt Ihr mir helfen?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Aniko, 30. September 2013.

  1. Aniko

    Aniko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Halli Hallöle Ihr lieben,

    ich weiß zwar nicht ob ich hier bei dem Thema richtig bin aber ich schreibe um was es genau geht. :)

    Ich bin 29 Jahre alt und lebe mit meinen 2 Mädels alleine, ich habe zur Zeit träume die ich nicht ganz deuten kann, was diese zu bedeuten haben. Mal bin ich im Traum bewusst in einem anderem Körper, ich fühle Ihn, merke und steuere auch diesen Körper mit meinem "Ich" bewusst. Ich stand mit dem fremden Körper vor dem Spiegel und schaute mich auch bewusst an.

    In meinen vielen Träumen fliege ich auch, es ist nicht unangenehm nur weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll, da es zur Zeit sehr oft vor kommt.

    Kann mir jemand sagen was das für Träume sind und was es zu bedeuten hat?
    Es wäre sehr sehr lieb wenn mir jemand eine Antwort dazu geben könnte.

    Ich wünsche euch ein wunderbaren Tag :danke:

    Liebe Liebe Grüße

    Aniko =)
     
  2. Carrie1989

    Carrie1989 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    156
    Hey :)

    Sind es sicher Träume oder fühlt es sich real an?
    Wenn es sich real anfühlt und du bewusst bist hast du wohl wahrscheinlich Astralreisen.
    Wenn du aber meinst das es sich auch wie Träume anfühlt träumst du entweder nur das du außerhalb deines Körper bist (luizider Traum) oder du bist es tatsächlich aber bist nicht bewusst genug um es voll wahr zu nehmen und erinnerst dich darum nur als "Traum". Fall es so ist versuche Klarheit zu verlangen ..einfach mit "Klarheit, sofort!" Vielleicht wird es dann Bewusster und du kannst zwischen Traum und echter Astralreise unterscheiden.

    P.S.: Bin selbst kein Experte und habe noch keine Astralreise geschafft (übe aber regelmässig und glaube das ich es bald schaffe) aber hab viel darüber gelesen.
     
  3. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Hallo,

    Carrie hat`s schon ganz richtig gesagt.
    Wenn Du allerdings erklärst, dass Du den Körper bewusst steuern kannst, dürfte es ja ein Leichtes sein, dich zum Bett zu begeben und zu schauen, ob dein physischer Körper dort schläft.

    Wenn ja, weisst Du Bescheid, dass Du mir dem Doppelgänger/Astralkörper unterwegs bist.

    Grüße
     
  4. Schwarzerle

    Schwarzerle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    444
    Hallo Aniko,

    ich bin der Meinung, dass du sehr wohl Astralreisen machst.. wenn du so klar träumst...smile... wie jeder von uns im Schlaf auf Reisen geht... unsere Seele hat in der Nacht die Gelegenheit das Band, das sie mit dem Körper verbindet, die Silberschnur, zu lockern.. und kann sich durch Zeit und Raum bewegen wie ein Atom... nur unser begrenzter menschlicher Verstand, die glohreiche "Vernunft", die man uns beigebracht hat, sagt, dass fliegen nicht möglich ist. Smile.

    Die Hummel kann rein technisch und logisch betrachtet gar nicht fliegen.. weil ihr Körpergewicht im Verhältnis zu ihren Flügeln viel zu hoch ist..lach.. aber da sie davon nichts weiss, tut sie es trotzdem. ;)
    Ich fliege seit ich ein Kind bin und geniesse es sehr... ist das genialste Gefühl überhaupt... denk nicht drüber nach, ob du fliegen kannst.. sondern wohin du mit deiner Seele fliegen willst :).:banane:

    Namasté liebe "Hummel"

    Schwarzerle
     
  5. Aniko

    Aniko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    3
    Guten Morgen ihr lieben,

    danke für die Antworten, ich habe mich belesen gestern und konnte einwenig Klarheit rein bringen.

    Aber eins was mich erstaunt, wie ich in einem anderem Körper sein kann und Ihn steuere, dies Gefühl ist einmalig gewesen :)

    Achja bei den "fliegenden" Träumen, saß ich auf einem Koffer grins und bin von Ort zu Ort geflogen wo ich als Kind früher überall war :) sehr schöne Sache.

    Dank euch ist mir so einiges bewusst geworden und dafür danke ich euch ;)

    Und hier in diesem Forum werde ich wohl ein Stammgast eh Mitglied bleiben.

    Vielen vielen Dank :)

    Liebe Grüße

    Aniko
     
  6. Tara75

    Tara75 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Guten Morgen :)

    Seit meiner Kindheit fliege ich in den Träumen.

    Zur Zeit ist es auch wieder. Ich träume dann, ich fliege, aber mich kostet das "oben" bleiben im Traum sehr viel Energie. Manchmal stürze ich ab, dann ist der Traum vorbei.

    Ich darf selbst nicht dran denken, ob es vielleicht eine Astralreise ist, aber was Schwarzerle sagt, macht mir ein bisschen Angst. Ich weiß von der Silberschnur, und dass sie, wenn man körperlich "stirbt" wohl reißt, oder?

    Das muss dann auch bei Nahtoderlebnissen so sein, hab ich mal gelesen.

    Momentan darf ich mich da nicht reinsteigern, sonst heb ich ab. ;)

    Mir macht alles, was ich gerade erlebe ein bisschen Angst.

    Ich bin übrigens gerade aufgewacht nach einem sehr schönen Traum. Ich kann es aber nicht beschreiben, zu kompliziert.

    Ach so, manchmal träume ich auch, dass ich in fremden Häusern bin. Als Kind hab ich mal geträumt, dass ich in einem fremden Keller in der Kühltruhe nach Eis gesucht habe. Dann kam jemand in den Keller und der Traum war vorbei. :confused:

    Sagt jetzt bitte nicht, ich hätte auch Astralreisen... das würde mich nun psychisch umhauen... *lol*

    @Aniko

    bist du ein sehr empathischer Mensch? :)
     
  7. Aniko

    Aniko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    3
    Guten Morgen Tara,

    mit Empathie beschäftige ich mich erst seit ca. 3 Monaten, weil ich oft gefragt wurde ob ich emphatisch bin. Ich würde sagen "Ja" ich bin emphatisch.

    Ich konnte mir am Anfang unter Empathie nichts vorstellen :)

    Und wegen deinen träumen davor musst Du keine Angst haben =)


    LG

    Aniko
     
  8. Carrie1989

    Carrie1989 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    156
    Ich bin als Kind auch oft herum geflogen.
    Es hat sich nie so angefühlt wie ein Traum sondern immer real.
    Aber als ich älter wurde habe ich irgendwann nichtmehr darüber nachgedacht. Habe es wohl verlernt und irgendwann als Traum abgestempelt da ich ja keine Ahnung hatte das es wirklich möglich ist sich vorübergehend von seinem Körper zu trennen.
    Erst als ich ein Buch über Astralreisen gelesen habe und da drin stand das viele im Kindesalter ohne drüber nachzudenken Astralreisen machen und durch die Gegend fliegen wurde mir aufeinmal klar was das damals war.
    Jetzt übe ich regelmässig und hoffe das ich es bald wieder schaffe eine Astralreise zu machen.
     
  9. FPSDeader

    FPSDeader Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2013
    Beiträge:
    15
    :))
    ..
     
  10. holger

    holger Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    114
    Werbung:

    Ja, das kann man. Es sind meines Erachtens ganz normale Träume, in denen du all die Geschichten verarbeitest, die du dir in deinen esoterischen Lektüren zu Gemüte gefährt hast. Die Sache mit dem Fliegen bedeutet nur, daß du auch noch über Sexualität verfügst. Das ist schon alles. Kein Grund, besorgt zu sein. Genieße dein Leben.

    Ein Austritt aus dem Körper ist was völlig anderes. Du bist nicht am Pennen, sondern gefühlt so unterwegs, als währest du körperlich anwesend. Warum das übrigens schwierig ist, mal eben so auszureißen: Deine Seele synchronisiert sich mit deinem Körper sowas von pingelig, daß es normalerweise keinen fühlbaren Unterschied zwischen deinem Selbst und deinem Körper gibt. Das scheint mir auch so gewollt zu sein, daß dein Körper wie eine klebrige und flexible Pampe an deiner Seele klebt. Nicht ohne Grund sagen die meisten Menschen über sich: Ich bin mein Körper.

    Viele Grüße, Holger
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen