Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Friday for Future - Wer macht mit?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von DarkEmpath, 16. September 2019.

  1. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    10.854
    Werbung:
    Ja die Idee ist nicht schlecht, diese Luxusschiffe sind ja riesig, stimmt, man könnte sie als Unterkunft für bedürftige Menschen nutzen, sie müssten dann nur eben dauerhaft im Hafen liegen, also nicht auf Meer.

    Ich denke generell könnte man auch viele bestehende aber ungenutzte Gebäude umbauen als Unterkunft, das wirkt auch dann der Wohnungsknappheit entgegen.
     
  2. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    20.418
    ^^ Es ist, wie es ist, können kann man viel aber letztendlich ist da eh nix. Diese Gedanken wälze ich nun nicht mehr, hab das alles längst hinter mir.
     
  3. Etrazeba

    Etrazeba Guest

    Nein, in keinster Weise.

    That´s Gretel, wie es leibt und lebt.
     
    Hatari gefällt das.
  4. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.283
    Es geht um den Klimawandel - nicht um einen Menschen.
     
    east of the sun gefällt das.
  5. Etrazeba

    Etrazeba Guest

    *schwitzerisch*
    "Wer chats erfuundän? Oder???"

    Dat Gretel, bzw ihre Hinter.....-.-.- pssst Fuchs, sowas sagt man nicht. political correctness-.-.-
    Also Finger weg vom *verbotene Substanz*, wegen CO2 usw
     
  6. kleinelady86

    kleinelady86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    3.964
    Ort:
    Im Osten daheim in der Welt zu hause
    Werbung:
    Ich gehe hin, aber ich werde auf meinen Plakat klar machen das co2 Steuer und Windräder scheiße sind, ich werde klar machen das wir alle schuld sind der Regenwald vernichtet wird, unsere Welt mit gift und Plastik verseucht ist, das wegen uns viele Menschen verhungern und das die Politiker die an der Macht sind abgeschafft gehören, weil sie garantiert nicht zur Verbesserung unser Welt bei tragen KEIN KAPITALISMUS wird ganz dick auf meinem Plakat stehen, ich bin auf darauf eingestellt von der Polizei abgeführt zu werden.

    Es kommt wie es kommt, mein einziger Beweggrund hinzugehen ist das ich mit dem was unsere Politiker tun nicht einverstanden bin.

    Allein das co2,wäre kein Grund
     
  7. kleinelady86

    kleinelady86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    3.964
    Ort:
    Im Osten daheim in der Welt zu hause
    Also hier finden die Demos nach Schussschluss statt und gehen bis zum Abend, mit viel Programm und soweit ich informiert bin finden die Demos generell um Mittag statt, was also bedeutet das viele der Kinder entweder bereits schulschluss haben oder nur wenige Stunden verpassen, die man auch anders nachholen kann, es gibt ständig Unterrichtsausfall, da macht ne Stunden Verschiebung auch nicht viel aus
     
  8. DarkEmpath

    DarkEmpath Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2018
    Beiträge:
    12.461
    Warum findest du Windräder scheiße?
    Was wäre die Alternative?
     
  9. kleinelady86

    kleinelady86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    3.964
    Ort:
    Im Osten daheim in der Welt zu hause
    Weil für den Bau der Windräder Unmengen von co2 benötigt werden, Transport kommt noch hinzu, weil dafür seltene Erden benötigt, deren Abbau Umwelt und gesundheitsschädlich schädlich ist, an dem abbau sind unzählige Kinder aus armen Ländern beteiligt.

    Weil für den Aufbau Unmengen von Tonnen Beton tief in die Erde gegossen werden, die nie mehr entfernt werden, weil man unzählige Windräder min 1000 Stück braucht um ein einiges Kraftwerk zu ersetzten, pro Windrad muss ein min 0,5 Hektar Land zur Verfügung.
    Dadurch wird viel, viel umwelt vernichtet mittlerweile werden Naturschutz gebiete in De dafür zerstört Wälder abgeholZT:

    Weil durch Windräder Milliarden von Insekten geschreddert werden, Geschütze Vögel wie der Stroch dadurch in hoher Zahl ums Leben kommen oder Fledermäuse.

    Weil Windräder, krank machen wenn man sich in der Nähe aufhält und ihnen ständig ausgesetzt ist.

    Weil Windräder dazu beitragen das die Umgebung darum Trockener wird, das treibt den Treibhaus Effekt an.

    Weil Windräder nach spätestens 20 Jahren abgebaut werden müssen, und alles davon Sondermüll ist, bis heute hat noch keiner eine Idee, wohin damit, du wirst sehen jetzt geht der abbau der ersten Windräder los und bald wird man die überreste irgendwo rumliegen sehen.

    Es gibt Alternativen, die die politik aber nicht fördert, z.B kleinwind anlagen die an sein Haus oder Firma instalieren kann, die könnten Strom für egenbedarf produzieren, und die ganzen negativen Punkte treffen auf sie nicht zu, aber die Politik unterstütz das nicht weil die Großen Stromversorgen davon keinen Provit haben.

    Windräder wie heute sind alles andere als Grün ...
     
    Montauk, Enndlin, Loop und 2 anderen gefällt das.
  10. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Guest

    Werbung:
    Danke für den Beitrag!
    Diese Dinger sind genauso irrwitzig wie der Hype um die E-Autos.
    Man kann als denkender Mensch nur noch den Kopf schütteln...
     
    Gabi0405, Hatari, flimm und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden