1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage an Reinhold

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Lunett, 20. November 2003.

  1. Lunett

    Lunett Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Reinhold,

    ich wollte mal gerne von dir wissen, ob du deinen Reikikanal hast wieder schließen lassen!?

    Lunett :winken5:
     
  2. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Hi Lunett,

    ich weiß von keinem Kanal der geöffnet wird, so steht es in den Büchern.

    Ich mache seit Jahren kein Reiki mehr, weil ich erkannt habe das Reiki zerstörerisch wirkt, Du könntest jetzt sagen, warum ich fühle mich wohl mit Reiki, genau das ist das Problem, erklär mal einen Alkoholiker das Alkohol schädlich ist, wenn er sich doch damit wohl fühlt.

    Reiki kann nur dann leben wenn Du es anwendest, ich wende Reiki nicht an.

    Ein Beispiel:

    Du gehst jeden Tag aus deiner Wohnung und jedes mal wirst Du von einem Heckenschützen beschossen, meinetwegen mit faulen Eier, dass macht der Heckenschütze solange, solange Du ihn nicht entdeckst, entdeckst Du ihn aber wird er damit aufhören, weil er erkannt ist.

    Wenn Du das geschafft hast kommt ein neuer Heckenschütze der dich wieder beschießt, diesmal mit faulen Tomaten, auch das macht er solange bist Du in entdeckst.

    Was will ich damit sagen? Die faulen Eier stehen für Reiki, die faulen Tomaten stehen für esoterische Sachen aller Art. Du wirst mit allen esoterischen Sachen die es gibt beschissen, sie haben alle durch die Bank weg zerstörerische Wirkungen auf den Menschen und auf den Geist.

    Deshalb gilt überall Vorsicht. Und so habe ich mich von Reiki und allem esoterischen Sachen entsagt und trotzdem bleibe ich vorsichtig.

    Gruß
    Reinhold
     
  3. Lunett

    Lunett Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Reinhold,

    So steht es im Internet:

    Um Reiki anzuwenden, musst du zum Reiki-Kanal geöffnet werden, die nur von einem ausgebildeten Reiki-Lehrer vorgenommen werden kann. Dies erfolgt durch Einweihungsrituale bei deinem Seminarbesuch.

    So, irgendwo hab ich einmal gelesen, dass wenn man Reiki "nicht mehr möchte", man diesen Kanal wieder schließen lassen kann, deshalb meine Frage, ob du das gemachst hast oder nicht.

    Wenn ich dich richtig verstehe, dann bist du zwar noch "Reiki-Kanal" (also "Eingeweihter"), wendest Reiki nur nicht mehr an und paßt mit allem Esozeugs auf, richtig?

    Mich interessiert das alles momentan nur sehr, da ich momentan selbst ein wenig ins "zweifeln" gekommen bin und Reiki eigentlich nicht mehr anwende, dieses "wissen" ja aber trotzdem habe, verstehst du? Meine "Welt" hat sich durch diese Einweihnung ja geändert und das kann ich ja nicht mehr Rückgängig machen, egal ob ich Reiki anwende oder nicht, es ist einfach da.

    Lunett
     
  4. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Hallo Lunett,

    Ich habe keine Ahnung ob ein Kanal geöffnet wird oder nicht, oder ob man ihn wieder schließen kann. Mach dir da keine Gedanken drum, es ist nur verwirrend.

    Ja deine Veränderungen sind da, die kannst Du nicht zurück nehmen, sollst Du auch gar nicht.

    Gehe dein Weg weiter so wie Du es für richtig hältst, nur dann kommst Du voran und trittst nicht auf der Stelle. Du machst das schon. Ich nehme dich als eine Starke und auch Sensible Person war. Wenn Du beides vereinst wirst Du unschlagbar sein.

    Mit Reiki ist es wie mit einer Lüge, wenn Du die Lüge erkennst, hat die Lüge keine Wirkung mehr. Sorge dich nicht um offene Kanäle, tu das was Du tun willst.

    Ich passe auf alles auf was mich umgibt.

    Ja ich bin nach der Lehre von Reiki ein eingeweihter, ist es aber wirklich so? Wir wissen nur das was in den Büchern steht, jeder Meister gibt auch nur das weiter was er in den Büchern gelesen hat. Aber dieses Universum ist groß und voller Geheimnisse.

    Gruß
    Reinhold
     
  5. RoguS

    RoguS Guest

    hi reinhold,

    ich verstehe nicht warum du immer noch so verallgemeinerst.

    erinnerst du dich an unsere diskussion? :)

    ich gestehe ein, dass reiki auch schlechte seiten haben kann (was ich zwar bislang nur von dir gehört habe - aber wenn es auch nur bei dir so sein sollte, dann reicht das schon). aber ich glaube, das liegt an der einstellung welche die jeweilige person hat, die reiki anwendet.

    wieso also verallgemeinerst du das so, und meinst reiki wäre allgemein "schlecht" ? egal wer es anwendet?

    oder habe ich dich falsch verstanden?

    ich wende reiki zwar erst 1 jahr lang an, jedoch habe ich noch keine schlechten erfahrungen machen können, und menschen die schon sehr lange "dabei" sind, haben mir auch nichts negatives berichten können.

    positive grüße
    rogus

    noch was: alkoholismus ist eine sucht. reiki ist keine sucht! ich brauche reiki nicht, wende es auch nur noch sehr selten an. genausogut käme ich allerdings mein restliches leben ganz ohne reiki klar - was bei alkoholikern eine andere sache ist... der vergleich hakt also ;)
     
  6. Namo

    Namo Guest

    Werbung:
    Nun gut. Wenn ein Wurstbrater auf dem Weihnachtsmarkt 4,- EUR für eine physische Bratwurst verlangt, dann kann das auch unangemessen sein und wenn alles das was keine physischen Leistungen sind, geistige Blindleistungen sein sollen, dann ist die Leistung, die Welt zu lehren, daß man mit 'allen esoterische Sachen' 'betrogen' wird, auch ein 'Betrug'. Wenn das richtig ist, dann wäre die Aussage, daß diese Blindleistung zerstörerisch sei, ein 'Betrug'. :confused:

    Warum denkst Du, daß das, was Du hier geistig leistest, kein Betrug ist?

    Einem Kind ein Märchen zu erzählen bevor es sich schlafen legt ist eine Leistung. Einen Menschen mit einem Lied zu erfreuen ist eine Leistung. Einem Menschen einen Spiegel vorzuhalten ist eine Leistung. Einer Tochter mit offener Pubertulose eine Begrenzung zu geben ist eine Leistung, die Arbeit des Henkers und des Schlachters ist eine Leistung, offensichtlich ist ein Placebo-Effect eine Leistung und ein Lächeln als Antwort auf eine Gemeinheit ist eine Leistung. :)

    Das Problem ist nicht die Esoterik oder der Leistende, das Problem ist der unbelegte Anspruch darauf, das bestimmen zu wollen, was nicht in der eigenen Macht steht. Das, was zwei Menschen unter sich ausmachen ist nie ein Problem.

    Es gibt einen alten Film mit Burt Lancaster 'Der Regenmacher'. Er war ein Betrüger und leistete einer Jungfer (Katherine Hepburn) Hilfe sie Selbst zu sein und sich zu entbinden als Schwester von ihren Brüdern.

    Mir scheint, daß das Geben, was immer es sei, immer wertvoller ist, als das Nehmen, was immer es sei, - solange es mit Liebe verbunden ist.

    Namo
     
  7. andrea b.

    andrea b. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.018
    Ort:
    wien
    jedes NEIN ist angst vor..


    lg
    andrea
     
  8. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Das war sehr gut "physische Bratwurst".
     
  9. Namo

    Namo Guest

    Nachtrag. Jeder Schauspieler, wie hier Burt Lancaster oder Catherine Hepburn betrügt den Zuschauer; B.L. ist nicht wirklich ein Betrüger der keinen Regen machen kann. Er ist ein ehrenwerter Schauspieler der dem Zuschauer nur Glauben machen will, daß er ein Regenmacher ist, der das kann. Und K.H. ist nicht wirklich eine Jungfer, die dem Zuschaer nur Glauben machen will, daß sie frigide ist. Es ist schlichter Betrug. Im Hinduismus bezeichnet man das als Maya, Maya ist die 'Göttin der Illusion'. Sie ist verwandt mit 'Mary(Jane)' und 'Mari_Chuana' und die Christen nennen sie (Mutter {Gottes}) 'Maria'...

    Namo
     
  10. Spirit

    Spirit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Elsdorf
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ein bißchen muss ich Reinhold recht geben, auch wenn er ein wenig drastisch vorgeht. Reinhold, ich denke nicht, dass du so jemanden von deinem Anliegen überzeugst. Wenn du es wirklich ernst meinst, denk dir am besten etwas anderes aus..

    Okay, ich habe vor einer Woche meine Freundin verloren, die Traumfrau überhaupt für mich. Sie hat mir vorgeworfen, ich wäre zu einem Esoterik-Zombie mutiert.
    Zuerst hab ich das gar nicht verstanden und komplett abgelehnt. Aber dann ist mir ein Licht aufgegangen und ich habe kapiert, was sie meinte.
    Ich habe nachher nur noch davon geredet und habe alles damit erklären wollen. Nun, sie lebt nicht in dieser Reiki-Welt, obwohl sie es versucht hat. Sie ist nachher damit nicht mehr klar gekommen. Ich habe alles und jeden für toll befunden, auch wenn diese Leute schlimme Sachen gemacht haben und ich habe versucht, jedes Problem mit irgendwelchen Mustern zu lösen.
    Nun hoffe ich, dass ich ihr beweisen kann, dass ich mich geändert habe.

    Und ich glaube, das meint Reinhold. Hätte ich das früher verstanden, wäre vielleicht vieles anders gelaufen. Aber ich hab's nicht verstanden.
    Ich möchte nur Reinhold den Rat geben, sich etwas anders auszudrücken, falls das wirklich sein Anliegen ist. Ich habe mich nur angegriffen gefühlt, sonst nichts. Mir ist nichts aufgefallen. Und, Reinhold, ich denke, das willst du doch eigentlich, oder?
     

Diese Seite empfehlen