1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Erwachte Seele"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Vovin, 20. September 2004.

  1. Vovin

    Vovin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Mönchengladbach
    Werbung:
    Hallo an alle,

    Hier liest man ja desöfteren von den "Erwachten Seelen".
    Ich kann mir da zwar durchaus was drunter vorstellen, doch ist es bestimmt nicht das gleiche was ihr damit meint.
    Nun meine Frage:
    Was ist eine Erwachte Seele???
    Wie erweckt man eine Seele???


    93/)O(
    Panum
     
  2. Rawir

    Rawir Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Berlin
    Hi Panum
    Ich weiß nicht, ob ich da die gleiche Meinung habe, wie die Anderen, aber ich werd`dir einfach mal schreiben, was ich so denke.
    Eine erwachte Seele ist eine Seele, die in der Lage ist, durch Täuschungen jeglicher Art hindurchzuschauen und das Wesen der Dinge, die ihn umgeben, zu erkennen.
    Tcha... und DAS ist eine schwierige Frage, weil sie eigentlich gar nicht so gestellt werden kann. Die Frage müsste vielmehr lauten "Wie erwecke ich meine eigene Seele?" Es gibt nämlich kein objektiv funktionierendes "System", das beschreibt, wie "man" das macht. Es gibt tausendundeine Möglichkeit, wie sowas zustande kommen kann.

    Hier ein paar Möglichkeiten:
    1. Du wirst Christ, Moslem oder sonstwie gläubig und konzentrierst dich auf die Urtexte.

    2. Du beschäftigst dich (und diesen Weg bin ich bislang gegangen) mit der Lehre der Hermetik und liest dann z.B. die "Magischen Werke" von Agrippa oder irgendwelche Bücher über Alchemie, von und über Paracelsus, von Jung und weiß ich was sonst noch.

    3. Du schlägst den Weg der Wicca ein und beschäftigst dich intensiv mit der Natur und der daraus folgenden Naturreligion.

    4. Du liest Carlos Castaneda und versucht, diesen Weg, den Weg des Schamanismus, für dich nachzuvollziehen.

    5. Du betest.

    6. Du gehst auf die Straße und beobachtest nur einfach die Menschen... Tu dann nichts weiter als genau das!

    7. Du machst Ninjutsu oder Kung Fu oder Tai Chi Chuan.

    8. Du folgst irgendeinem Guru.

    9. Du beschäftigst dich mit Hypnose, Meditation, Astrologie oder sonstwas aus diesem ganzen Bereich.

    10. Du fragst gar nicht mehr nach, sondern lebst einfach so intensiv, wie du nur kannst. Hinterfrage alles und vor allem DICH SELBST.

    Letztlich aber gibt es für dich nur einen einzigen Weg: Deinen! Koste jede Minute deines Lebens aus und versuche zu erkennen, worin jeweils der Sinn oder der Unsinn dieser Minute liegt. Übernimm für alles, was du denkst und tust, Eigenverantwortung! Lerne dich selbst kennen, denn im ganzen Universum gibt es keine Person, die wichtiger für dich selbst ist, als du selbst! Nicht deine Eltern, nicht dein Lebenspartner, nicht irgendwelche Lehrer, nicht der Arbeitnehmer oder der Arbeitgeber, nicht der Pastor, nicht die Saufkumpanen... letztlich bist nur du für dich wichtig, denn niemand außer dir selbst sollte dein Leben leben.

    Aber verwechsle das bitte jetzt nicht mit Egoismus, denn das ist genau das Gegenteil von Egoismus!

    Gruß Rawir
     
  3. Victoria23

    Victoria23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Dresden
    Guter Text! Wie alt bist du? Wie siehst du aus? Hast du Erfolg im Beruf? wie weit bist du mit deiner sprirtuellen Karriere? Wenn alles im grünen Bereich ist, dann können wir uns gerne mal treffen ;) Aber nur wenn du ein Mann bist!!!

    Grüsse aus dem Licht!
    Victoria
     
  4. Vovin

    Vovin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Rawir,
    Danke für deine Antwort.

    Ich persönlich gehe bereits meinen Spirituellen weg und das auch nicht erst seit gestern.

    Ich finde es gut das du es so ausführlich geschrieben hast, vielleicht geben jetzt auch andere ihr Statement dazu ab.

    Ich sehe das genauso wie du es beschrieben hast.
    Jedoch habe ich auf dieser Seite hier den Begriiff anders Empfunden.
    Hier wird er oft benutzt um sich höher als andere zu stellen und um zu zeigen wie Spirituell manche doch vorgeben zu sein.

    93/)O(
    Panum
     
  5. Octava

    Octava Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Rheinland
    Tja...ohne 'überheblich' klingen zu wollen, aber dann glaube ich, dass ich seit meiner Geburt nie 'geschlafen' habe...

    LG, Octava :)
     
  6. K.M.

    K.M. Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    Was ist eine erwachte Seele?
    Eine Seele, die weder schläft, noch unterdrückt oder eingekerkert wird, sondern in jedem Augenblick deines Lebens SEIN darf, wie sie ist.

    Wie erweckt man eine Seele?
    In dem du deine Gefühle nicht mehr unterdrückst, sie an anderen misst oder sie für falsch hälst.

    K.M.
     
  7. Astroharry

    Astroharry Guest

    in "Siddharta" von Hermann Hesse wird sowas mal erwähnt, und zwar nicht am Schluss, sondern im Mittelteil.
    Ich würde aus dem Bauch heraus sagen, das ist jemand, der aufgehört hat an Autoritäten zu glauben und nur noch und in erster Linie sich selbst vertraut. Jemand, der weis, dass jeder seinen eigenen Weg gehen muss und jeder "seines Glückes Schmied" ist.
    Im Übrigen muss man sehen in welchem Zusammenhang der Begriff verwendet wird.

    Gruß Willibald
     
  8. Mara

    Mara Guest

    hi panum ...

    ich halte eine erwachte seele einfach für einen menschen, der anfängt die dinge zu hinterfragen, der sich auf die suche macht nach einem tieferen sinn.

    erweckt wird die seele mE vom höheren selbst, also von selbst, wenn der richtige zeitpunkt da ist. bzw. es gibt einen impuls, dem man dann folgen kann oder man läßt es sein und schläft einfach weiter ...
     
  9. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Hallo

    Meiner Meinung nach schlafen Seelen nie.

    Vielmehr verschläft der Körper, der Geist die Stimme der Seele......die ihn wachrütteln möchte.

    Er träumt so vor sich hin dass er wach sei..*lächel*

    Lieben Gruß
    Luquonda
     
  10. Augen

    Augen Guest

    Werbung:
    *schnaarch***

    ich höre mich schnarchen
    >Wer ist das?!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen