1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erschütternd... und doch muss es gelöst sein??

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von riana, 29. November 2010.

  1. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Werbung:
    Hallole, ich finde es auch erschütternd, was alles los und abgeht. Was alles aufgedeckt wird, in den Religionen, Staaten. Alles scheint im Umbruch, überall fetzt es, auch zuhause, in den Beziehungen und überhaupt.
    Gewalt... Naturkatastrophen.
    Es scheint furchtbar.
    Und man kann sagen, es wäre eine Strafe Gottes (was wir, wenn man es so sehen will, wohl auch verdient hätten, so wie wir uns und andere und die Welt behandeln...).
    Andererseits sehe ich es auch als heilsam. All das verlogene muss auf den Tisch. All die Gewalt solll uns wieder Mitgefühl und Menschlichkeit und Gemeinsamkeit bringen.
    Und die Gegenspieler. Egal ob Islam oder was-weiß-ich.... wir sehen hier nur die Extremisten, die ihr eigenes Spiel spielen. Und wie wir sehen, können wir unserer Religion und deren Ausführer auch nicht trauen....
    Alles muss auf den Tisch und uns zur Einsicht bringen.
    Es ist fies und es stört mich, ehrlich gesagt. Und es fällt mir schwer, darin die so oft gepriesene Schönheit zu sehen, wie sich alles verändert, immer.
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.722
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom.

    die welt ist "schlimm" -- und die welt ist scön...., mit einem wort, die (materielle) welt ist polar...das ist eine eigenschaft der matierie... und wir, die bewohner des planeten müßen das lösen...schliesslich ist die erde uns "anvertraut" worden.

    es siehst auch so aus, dass es für uns "keine hoffnung" gibt und die erde untergehen muss -- wir können auf 21. 12. 2012 gespannt warten, oder auf unserem weg dorthin "unsrige" beitragen: für welche weg hast DU Dich entschieden?

    shimon a.
     
  3. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Das sehe ich anders, die Erde hat uns gekriegt, wie ein Hund Flöhe...
    Die Erde wird nicht untergehen, sie wird höchstens versuchen die Flöhe loszuwerden, wenn die Flöhe sich nicht vorher selbst vergiften...
     
  4. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Werbung:
    Hallo, nun entschieden, ich habe mich entschieden, meinen Weg zu gehen. Und ich sehe es so, dass Dinge eben ans Licht gezerrt werden müssen, um gereinigt zu werden.
    Und ich sehe es so, dass die Erde schon durchkommt. Und die Menschen eben so durchkommen, wie sie wählen es zu tun.
    Und wir einfach auf den Weg im mehr Menschlichkeit sind...
    Generell denke ich, dass alles auf seinem Weg ist, im Prozess ist und richtig ist und ich habe auch das Vertrauen darin.
    Das ist mir im Herzen klar.

    Von was ich spreche, ist das mir als Mensch selbst, mit Gefühlen, mit einen Körper, als Zuschauer des Ganzen.... ohne darin (oder nicht mehr so viel) dramatisch verwickelt zu sein.... das es mir schwierig ist, darin immer die Schönheit zu sehen, Schöpfer Plan, und all diese Gewalt zu ertragen....
    Ich meine, mich als Mensch.....
    gut, vielleicht ist es schwierig für manche... dass ich mich zweiteilig sehe und wahrnehme...
    Einmal der "seelische Teil", der um die dinge weiss und vertraut...
    Und der körperliche Teil, der mitleidet.. zweifelt... ärgert... Mensch ist... mit allen Gefühlen... jenseits des seelischen "alles ist im Plan ok....."....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen