1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erlebnis & Fragen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Martin2, 28. März 2007.

  1. Martin2

    Martin2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Kirchberg am Wagram
    Werbung:
    Hallo erstmal!

    Ich habe vor kurzem das Buch Out of Body von William Buhlman gelesen!

    Ich war sofort fasziniert und habe mit den im Buch stehenden Übungen begonnen! (Affirmationen, geistige Vorstellungen)

    Vor kurzem hatte ich eine Erlebnis!

    Ich liege im Bett und konzentriere mich! Nach einiger Zeit nehme ich ein sehr lautes brummen wahr! So, als würde ein Lkw neben meinem Bett fahren.
    Ich schaute auf meine rechte Hand die ich nach oben gestreckt habe! Warum auch immer! Sie schimmerte oder leuchtete in grüner Farbe! Aus irgend einem Grund wollte ich die Wand über meinem Kopf berühren und schaute der Hand nach wie sie sich über meinen Kopf zur Wand bewegte.
    Die Hand berührte aber nicht die Wand sondern ich greifte durch die Wand!
    Ich bin erschrocken und meine Hand war ausserhalb der Mauer und sie schimmerte nicht mehr grün!

    Frage:

    1. War ich bei diesem Erlebnis schon Ausserkörperlich?


    Seither will ich fast jeden Tag diesen Zustand erreichen doch irgendetwas hält mich davon ab!

    Ich höre fast immer das brummen doch sobald ich das brummen wahrnehme denke ich ohne das ich es will "NUR NICHT AN DEN KÖRPER DENKEN" und schwupps bin ich bei mir und das brummen ist weg!

    Frage

    2. Wie kann ich das vermeiden das ich automatisch an meinen Körper denke!


    Für eure Hilfe bin ich dankbar!

    Namaste
     
  2. Martin2

    Martin2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Kirchberg am Wagram
    Achso ja!

    Ich bin Anfänger und darum möchte ich mehr über Astralreisen oder OBEs erfahren!

    Ich denke hier bin ich richtig!

    LG Martin

    Namaste
     
  3. Martin2

    Martin2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Kirchberg am Wagram
    Kann mir wer was sagen bitte! Ich hätte auch gerne eine Antwort!:confused: :confused: :confused:
     
  4. Die Ratte

    Die Ratte Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Geduld, geduld :weihna1
    die reisenden hier werden sich schon melden... geht nicht immer so schnell... auch wenn ich Deine Ungeduld verstehen kann!

    Sowas habe ich leider noch nicht erlebt... drum kann ich Dir da nicht wirklich weiter helfen.
    Ich hatte bisher andere Erlebnisse... falsches Erwachen z.B.... aber ich würde mal sagen, Du hast da schon was tolles erlebt, worum ich Dich fast schon beneide ;)
    Also weiter so... und die Sache mit dem "nicht an den Körper denken" das kommt schon noch... nur nicht unter Druck setzen... ist ne reine Konzentrtionssache!

    Lieben Gruß und viel Erfolg
    Ratte
     
  5. aeolion

    aeolion Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    147
    Hallo Martin !

    Gratuliere, du mutierst. Wir alle beginnen 4- und 5-dimensional zu sehen, fühlen, hören, etc. Das bedeutet, dass die Gesetze der 3-dimensionalität nicht mehr gelten - unser horizont wird weiter. die illusion zerfliesst.

    was du beschreibst, ist nur die spitze des eisbergs. Telepathie, Telekinese usw. werden folgen. Eine meiner Klienten hat während einer entwicklungsheilung telepathische fähigkeiten bei sich entdeckt. und so sind wir alle auf dem weg.

    wie man das denken abschaltet ? nun, das ist eine schwierige übung, die man auch immer wieder trainieren muss - am besten durch meditation. so lernt man die gratwanderung der "geistigen leere" und des einschlafens für eine geraume zeit zu halten.

    hoffe, das hilft dir ein wenig weiter,
    alles Liebe
    Aeolion
     
  6. Baphomet

    Baphomet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    In der Stadt genannt die bunte Kuh. lol
    Werbung:
    Also wenn ich etwas dazu sagen darf.

    Immer wenn ich das Gefühl bekomme ich gleite aus meinem Körper zucke ich noch zusammen weil ich Höhenangst habe lol Mir kommt es dann vor wie auf einer Achterbahnfahrt.

    Das wird mir zum Verhängnis in der geistigen Freiheit aber das wird schon noch.


    Grüsse bapho
     
  7. Martin2

    Martin2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Kirchberg am Wagram
    Erstmal danke für eure Antworten!

    Ich hatte gestern mein zweites Erlebnis das war ganz anders!

    Ich liege wieder im Bett in fast vollkommen dunklen Schlafzimmer!

    Dieses mal versuchte ich mich mit offenen Augen zu konzentrieren.

    Nach einiger Zeit hörte ich kein brummen sondern eher einen hohen Ton oder eher ein hohes Summen.

    Plötzlich sehe ich als würde die Schlafzimmertür in meine Richtung gezogen (zu mir kommen!) Ich hatte auch irgendwie einen schwarzen Schatten wahrgenommen der durch die Schlafzimmertür und vor meinen Bett von links nach rechts ging oder schwebte und dann verschwand. War aber ziemlich schnell weg! Ich sah auch nicht grün schimmern!

    Was danach war weiß ich nicht mehr, kann ich mich an nichts weiteres mehr erinnern. Dürfte eingeschlafen sein!

    Fragen über Fragen:

    Ist es besser mit offenen Augen oder mit geschlossenen Augen sich zu konzentrieren?

    Wer kann mir etwas über diesen Schatten sagen?

    Warum wurde die Schlafzimmertür in meine Richtung gezogen?


    Danke im Voraus

    Namaste
     
  8. Inferno07

    Inferno07 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    71
    Zu:
    Wie kann ich das vermeiden das ich automatisch an meinen Körper denke!

    Denke an ein Ziel zum Beispiel deine Tür. Diesen Gedanken solltest du so gut wie möglich fühlen. (Zum Beispiel das du zur Tür schwebst)
    Dieser Gedanke sollte dann den Gedanken an deinen Körper überschatten.
    Bei mir hats so geklappt.

    Viel Erfog noch!
     
  9. DeepBlue

    DeepBlue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    hi martin!

    über den Schatten findest du etwas unter dem Thema mit dem Schatten (Mönch). Auch unter OBEs. Wissen tut es keiner genau was es ist (soweit ich weiß dass ich nichts weiß) aber du erfährst vielleicht bisserl was. Hoffe dir geholfen zu haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen