1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

epilepsie

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von kimama88, 5. März 2011.

  1. kimama88

    kimama88 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    402
    Werbung:
    eine freundin von mir hat epilepsie.
    sie war jetz ein gutes jahr anfallfrei, doch nun tretten die anfälle wieder häufiger auf.
    kann mir jemand irgendeinen tipp geben oder rat? irgendwie helfen?
    denn schulmedizin ist ja nicht alles.

    <LG
     
  2. idefix15

    idefix15 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    1.198
    Ort:
    Schweiz
    meditation, autogenes training.
     
  3. idefix15

    idefix15 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    1.198
    Ort:
    Schweiz
    es sollte geschaut werden, warum die epi-anfälle sich wieder häufen.
    stress ist häufig ein grosser faktor.
    manchmal sollten die medikamente dann umgestellt oder angepasst werden.
    es kommt auch auf die epilepsieform an.
    auf jeden fall ist es wichtig, stress meiden, viel schlaf und einen geregelten tagesrhythmus zu haben.
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Hatte sie in letzter Zeit Stress? Irgendwelche Umstellungen oder dergleichen?

    Wichtig ist - so denke ich - eine gute Begleitung. Also evtl. nicht nur zum Arzt gehen, sondern auch jemanden, der schaut, warum es jetzt wieder losgeht.
     
  5. NTFDavid

    NTFDavid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    55
    sie hat definitiv zu starkes erdelement wodurch im gehirn die energie verrückt spielt und das gehirn überfordert ist und sich auch abschalten kann vorübergehend

    das negative luftelement sorgt für verwirrung im hirn ... kurz und bündig sie hat eine einfache Schilddrüsenunterfunktion verbunden mit vielen anderen Sachen... die Ärzte können das nicht heilen aber glücklicherweise ist das leichter zu heilen wie eine Grippe oder Fieber...

    Sie muss nur ihr Luftelement positiv machen damit das Erdelement schwächer wird. Wie eine Waage. Also geistig hören mit Mantren. Sie darf kein Parfüm benutzen also keine gerüche und am besten ihr Blut stärken mit paar Visualisationen.

    Es ist leider in ihren "Genen" tief verwurzelt. Eigentlich in ihrem Geist, weil ich nicht an Gene glaube aber du weißt bestimmt was damit gemeint ist.

    Diese "Krankheit" ist eine Phase die aber ein ganzes Leben anhalten kann.

    Gute Besserung
     
  6. Shania

    Shania Guest

    Werbung:
    ich kann nur hoffen, dass jeder der kranken die du "berätst" deine ratschläge ganz schnell vergisst.

    bei manchen dingen hier frage ich mich ernsthaft, in welchen sphären ihr schwebt.....
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Hallo David,

    ich weiß nicht welche Form von Epilepsie du damit heilen willst ?

    Wäre schön wenn du zurückhaltender mit irgendwelchen Heilversprechen bist.
    Es scheint du hattest noch nie Epilepsie;)
    Weißt du überhaupt was das ist?

    Und wie ist sie so einfach zu heilen, wenn sie vielleicht ein ganzes Leben lang anhält?
    Was nun , ist sie nun heilbar oder nicht ?

    Wäre freundlich wenn du es genauer erläutern könntest und du vielleicht mal auf die unterschiedlichen Krankheitsbilder eingehen könntest.
    Denn Epilepsien haben unterschiediche Auslöser.

    LG
    flimm
     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Hallo,

    Stress , Angst - und Drucksituationen sind ja schon erwähnt worden.

    Ebenfalls können eine große Geräuschkulisse, Lichtreflexe jeglicher Art(Wasser, seen, das Meer) , Bildschirme, zuviel Input von Aussen, Menschenansamlungen neue Anfälle bewirken.
    Regelmässiger und genügend Schlaf sind auf jedenfall von Vorteil.
    Du weißt sicher das Epileptiker kein Kraftfahrzeug selbst steuern dürfen. Zumindest nicht bis zu einem Jahr nach einem Anfall.
    Keinerlei Alkohol und auf die Vereinbarkeit unter Medi`s achten.

    Da ein Epileptiker normalerweise eine regelmässige Arztversorgung erhält und auch von ihm begleitet wird (zumindest in D), erneute EEG`s machen lassen und gegebenfalls (ist auch schon erwähnt worden), die Medikamente neu einstellen lassen , vielleicht sogar Änderung der Medikation.

    Ich denke aber es ist durchaus möglich das deine Freundin sehr wohl weiß warum die Anfälle wieder begonnen haben.

    Ich hoffe es wird wieder besser und ich wünsche ihr eine gute Genesung und viel Glück und Erfolg :trost:

    LG
    flimm
     
  9. Cheerful

    Cheerful Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Ich empfehle die Arbeit von Dr Natasha Campbell-McBride Gut and Psychology Syndrome und Put Your Heart in Your Mouth ... www gaps me ... dort beschreibt sie u.a. wie Epilepsie durch Heilung der Darmflora geholfen, wenn nicht vollständig geheilt, wird. Sehr wichtige Forschung. Wichtig, mit omega 3 vorsichtig umzugehen, da omega 3, obwohl gesund, anscheinend zu Epilepsie-Anfälle führen kann, falls Darm-Dysbiose schon existiert. Bücher leider im Moment nur auf Englisch und Spanisch vorhanden. Französisch in Vorbereitung. Für Deutsch wird noch ein Übersetzer / eine Übersetzerin / einen Verlag gesucht .... Alles Gute, ....

    O, Dr Mark Hyman und Dr Sidney Macdonald Baker und Dr Joseph Mercola schreiben auch zum Thema Entgiftung, was ebenfalls bei Epilepsie wichtig ist ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen