1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Entscheidungsweg

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von even, 15. August 2010.

  1. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Werbung:
    Huhu!

    Ich brauche mal eure Hilfe. Irgendwie kann ich nicht genug Abstand gewinnen, um die Karten objektiv zu deuten.
    Es geht darum, dass ich mich entscheiden muss. Drei Möglichkeiten hab ich.
    Die drei Möglichkeiten sind übrigens drei Personen und ja, es geht um die liebe Liebe. Ich bin zwar erst seit kurzem getrennt, aber manche Männer scheinen das zu riechen. Jetzt hab ich an einem Wochenende gleich drei potentielle Männer kennengelernt. Aber ich hab keine Lust, mich jetzt mit allen zu treffen und vielleicht noch ein bisschen zu schauen, ob's funktioniert. Ich will's jetzt einfach im Vorhinein in etwa wissen.

    Person A
    XVII Stern – 8 Kelche – As der Kelche (QS VIII Wagen)

    Person B
    2 Stäbe – As der Stäbe – Ritter der Schwerter (QS III Kaiserin)

    Person C
    Prinz der Stäbe – XVI Turm – XVIII Tod (QS XI Kraft)


    Danke für eure Mühe!
    even


    P.S.: Wenn jemand gerne parallel dazu noch Lennis deutet, bitte: klick


    _ _ _ _ _ _ _ _ _

    Meine Deutung bzw. Gedanken. Bitte nur lesen, wenn es euch nicht beeinflusst. Ich kann es nämlich wie gesagt nicht gerade objektiv deuten.

    Ich tendiere ja bei den Karten zu Person A. B und C scheinen mir auch nicht gerade schlecht zu sein. Es dürfte bei beiden eine ziemlich bodenständige, gute Beziehung sein. Wobei bei C Turm und Tod ja durchaus darauf hinzielen, dass sich einiges in meinem Leben umkrempeln würde.
    Bei Person A wäre allerdings das ganze nicht (nur?) bodenständig, sondern ziemlich rosarot - oder lass ich mich da von dem Kelch-As zu sehr blenden?
     
  2. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Even,

    na, da machst du mich aber neidisch :D

    Ja ja , das Leben ist kurz...warum Zeit mit kennenlernen verschwenden :D

    Laut den Karten würde ich auf A tippen.

    Bei den Kandidaten B und C wirds kompliziert -

    B scheint doch sehr interessant zu sein, aber er hält nicht das, was er verspricht...und auch C würde dir Sorgen und Kummer bereiten.

    Willst du es ruhig..dann A.


    Vielleicht konnte ich dich ja vor einer schlaflosen Nacht retten :)

    Alles Gute
    IbkE
    IbkE
     
  3. Sunrize82

    Sunrize82 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Ort:
    St. Pölten
    Ich tendiere auch zur Person A.
    Mit Person B steht man nur im Kampf meiner Meinung nach (laut deiner Karten)
    Person C ist etwas sehr unsicheres.

    lg
     
  4. slawek

    slawek Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Kołczygłowy/ Pommern
    hey,
    ich wuerde auch Person A auswaehlen. sieser mensch ist noch keine Liebe, aber meinung nach wirst du dank ihm, oder dank diesem Kennenlernen eine andere Person treffen, die etwas besser zu sein scheint. Der Mann ist wie Pforte, man muss sie aufmavjen um in die bessere Zukunft eintreten.

    Das ist aber nur meine Meinung :]

    Herzliche gruesse

    Sławek;)
     
  5. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    kandidat a ist die klassische zweite wahl. zum abgewohnen, aber nicht bleiben.
    b macht dampf und setzt einiges frei... aber er ist grob.
    und c; fast befreiend, auch wenn turm und tod erschreckend aussehen...
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    passt doch irgendwie mit den lennies zusammen... wenn ich an 34 - 21 - 32...
    das passt mit dem turm...
     
  7. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallöle Luo,

    ich empfinde Turm und Sarg als sehr anstrengende Person - ob Even das will :confused:
     
  8. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Interessant, was ihr in den Karten seht. :)

    Intuitiv kommt mir Person A die beste aller Möglichkeiten vor, ABER nicht als beste. Irgendwas "stört", aber ich kann nicht sagen, was.

    Bei Person C erschreckt mich tatsächlich Turm und Tod in der Kombination. Befreiung und Ende/Neubeginn kann toll sein, muss aber nicht. Und davor schreck ich noch zurück... ich müsste also noch mal auf Turm und Tod legen, ob dann ersichtlich wird, ob es mir wirklich gefällt. :/

    Hach.
     
  9. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Ich kann's ja nicht lassen, gell.

    Es geht hier also nur um Person C und im Speziellen die Bedeutung von Turm und Tod hier.
    Wird im kleinen Kreuz gut ersichtlich.

    Ausgangslage: 2 Kelche :rosarotebrille:
    Das ist es nicht: Ritter der Scheiben (auf das Geleistete schauen; sich zurücklehnen)
    Sondern das ist es: 2 Scheiben: Ständiger Wechsel
    Und das wird es: 6 Kelche: Individualität, Vereingung von Gegensätzen (passt wunderbar zur Scheiben-2), verbinden und sich öffnen (Liebe und Freiheit).

    Daher habt ihr beide irgendwie Recht, luo und ibke. Person C scheint wirklich was Gutes zu haben. Wird aber für mich, die sich lieber zurücklehnt, durchaus anstrengend. Anstrengend, weil das Leben noch einige Kurven machen würde. Aber nicht unbedingt schlimme und stressige, wenn ich auf die Kelch-6 schaue. Oder?
     
  10. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    kandidat c war fuer mich in den ersten karten das aufbrechen von etwas; das ende
    von etwas, das platz fuer neues schafft. den turm sehe ich als befreiung, was auch
    im gesamtbild sinn gibt. in dem kleinen kreuz hast du ja auch einen rueckblick mit
    drin liegen. es ist nichts was bleibt, sondern eine begenung, die etwas bewirkt, das
    es dir moeglich macht, dich mit deiner vergangenheit [= der art und weise, wie du
    fuehl[te]st, mit deinen emotionen umgehst]. die kelch zwei ist die flexibilitaet, wie
    etwa die verbindung verschiedener und verschiebung. bewegung. er gibt dir etwas
    dass dir einen ruck gibt.
     

Diese Seite empfehlen