1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel und Dämonen

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von BlackAngel1988, 22. August 2004.

?

Alle nur gut oder böse?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. September 2004
  1. Alle Engel sind gut, alle Dämonen böse.

    5 Stimme(n)
    20,0%
  2. Es ist genau wie bei Menschen. Es gibt gute und böse.

    6 Stimme(n)
    24,0%
  3. Ich kenne durchaus auch nette Dämonen ...

    4 Stimme(n)
    16,0%
  4. Ich hab beide noch nie getroffen.

    10 Stimme(n)
    40,0%
  1. BlackAngel1988

    BlackAngel1988 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Sachsen - Leipzig(Reudnitz)
    Werbung:
    sind alle Engel gut und alle Dämonen böse? Eure Erfahrungen hätte ich gerne ...
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.219
    Ort:
    Oberösterreich
    Solange Du keinen Dämonen verkaufen willst, ist "Nachfragen" das verkehrte Forum :D
    Ich habs ins Engel-Forum verschoben...
     
  3. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Dämonen sind für mich reine Projektion der eigenen Angst bzw. reine Illusion, deswegen---> so schnell sie kommen, so schnell können sie auch verschwinden, habe aber keine wissenschaftliche Beweise dafür :ironie:

    Bzgl. Engel ist es bei mir so, daß ich noch keinen kennen gelernt habe der mir was Böses antat oder mich ärgerte usw., ich nannte diese Geschöpfe Engel, ob es aber "wirklich" Engel waren?? (--> nach meinem Gefühl "ja")


    @ Walter: mußte lachen wegen Deines Beitrags, war so lieb! Wäre aber doch mal auch ganz interessant ob es Interesse geben würde bzgl. Dämonen kaufen, :geist: ; "smile".
     
  4. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    @ninja.... die einstellung find ich etwas einseitig. wenn es engel gibt, dann auch ein gegenstück. (abgesehen davon, dass auch böse engel gibt)

    engel und dämonen unterscheiden sich denke ich durch ihre schwingungebene - so bezeichnene das da zumindest die meisten. sie sind kalt! engel sind warm. das ist meine erfahrung.

    aber engel können genausogut böse sein und dämonen gut. ich kenne zumindest beides.
     
  5. Angelus

    Angelus Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Keine Ahnung, hat mir noch keiner gesagt...
    es gibt solche und solche.
    Mal abgesehen von den "gefallenen Engeln" gibt es auch Geschichten über Engel die die Menschen hassen weil Gott sie "lieber hat :) ".
    Dafür gibt es dann auch Dämonen (was in vielen Schriften einfach ein anderes Wort für eben jene gefallene Engel ist) welche nicht in unserem Sinne böse sind.
     
  6. Twilight

    Twilight Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    *sich räuspert*

    Ich möchte ja niemanden auf den Schlips treten, aber ich finde es immer wieder witzig, was Leute alles von Dämonen glauben.

    Bitte ...
    Dämonen haben weder nur drachenähnliche Schwingen
    Noch sind sie ausschließlich böse.

    Ich kenne mehr "nette" oder "normale" Dämonen, als "normale" Menschen und Engel.

    Außerdem solltet ihr euch mal Gedanken darüber machen WAS unter den Begriff Dämon alles fällt?
    Weil die "Schattenwelt" ist dermaßen groß, das ein menschliches Hirn sie ohnehin nicht begreifen kann ... bzw. nicht begreifen will.

    Manche Wissenschaft versucht mit Zwang heraus zu finden, was Dämonen sind und selbst die Kirche behauptet sie wisse es.
    Dabei sollte die Menschheit ihre Konzentration lieber auf den eigenen Planeten richten, denn was ein Dämon oder ein Engel ist findet jeder spätestens dann raus, wenn er/sie gestorben ist.

    Ich für meinen Teil weis mehr als mir lieb ist und sehe mehr als ich sehen will.
    Blind sein ist ein Segen.
    Man sollte sich nicht zu viele Wesen anlachen oder sie herlocken indem man zwanghaft versucht Dinge und Sachen zu beweisen oder sie zu erlangen.

    Gebt acht auf eure Seelen!


    Twilight
     
  7. Aresk de fame

    Aresk de fame Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Wien
    Engel sind warm und Dämonen sind kalt?
    *ziemlich verwirrt dreinblick*

    Also wie soll dass denn nun bitte gemeint sein? Von der Körpertemperatur her oder doch von der Aura, denn das stimmt ganz und gar nicht.
    Wie kommt ihr nur immer wieder auf solche Sachen.
    *den kopf schüttelt und sich das wirklich fragt*

    Ich kann Twilight recht geben.
    Dämonen sind um einiges NORMALER als so manchen Menschen den ich kenne.

    Außerdem kann man solche Meinungen nur vertreten wenn man sich mit dieser Gattung nicht auseinander setzt.
    Es reicht nicht nur einen Dämon zu kennen um zu wissen wie sie sind. Genau wie man von einen Engel nicht auf alle schließen kann.

    Das mit den Schwingen ist doch auch amsoluter Blödsinn. (Entschuldige wenn ich jemanden nun zu nahe trete)

    Die Schwingen/Flügel zeichnen die Stärke und Fähigkeit aus. Je mehr Schwingen/Flügel man besitzt, desto ausgeprägter ist Wissen und Kraft. Außerdem gibt es auch Dämonen mit den schönsten Engelschwingen die ich jemals gesehen habe. Und bei Engel kenne ich mich wirklich aus.
    Außerdem ist es auch falsch, dass Engel immer mit diesen Federnbesetzten Dingern rumrennen. Schließlich sehen sie auch nicht alle gleich aus oder?

    Aresk
     
  8. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallöchen,

    Bei mir ist es eigentlich so, dass ich diese Einteilung von "gut" und "böse" etwas anders sehe.

    Für mich sind weder Engel noch Dämonen "gut" oder "böse", sondern beide haben ihren Sinn, wieso sie existieren. Da ist es immer Ansichtssache, ob das nun gut oder schlecht ist.

    Ich sehe halt Dämonen eher als gefährlich an, so wie man nicht mit einem wilden Löwen knuddeln würde. Das macht sie aber für mich nicht böse.

    Bright blessings


    Kangiska
     
  9. Aresk de fame

    Aresk de fame Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Wien
    Und warum siehst du Dämonen als gefährlich an Kangista?
    Es muss doch einen Grund dafür geben.
     
  10. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallöchen Aresk de Fame,

    Wohlgemerkt ist dies meine Theorie, die sich auf meinen persönlichen Erfahrungen basiert.

    So wie ich Dämonen bisher kennengelernt haben, waren sie dazu da, um Energien im Gleichgewicht zu halten. Gab es also irgendwo einen Ausfluss, nehmen sie diese ausfliessende Energie auf.

    Ist aber jetzt ein Mensch psychisch oder physisch verletzt, ist seine Aura also verletzt, verliert dieser Mensch auch Energie. Da diese Energie ausfliesst, werden Dämonen angezogen, die halt ihren Job machen, allerdings durch die Verletzung hindurch auch weitere Energie anzapfen. Insofern können Menschen also weiter erkranken.

    Erst wenn die Aura wieder geheilt war, waren Dämonen in der Umgebung ungefährlich.

    Bright blessings


    Kangiska
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen