1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energielos... und diese komische Träume....

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Agibea, 17. April 2009.

  1. Agibea

    Agibea Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Ich habe seit einem halben Jahr das Gefühl vollig neben mir zu sein... Es fühlt sich so komisch an... manchmal beobachte ich mich von der Seite, es ist so, dass ich an meinem Körper gebunden bin, aber das Gefühl habe Außen zu sein...ich weiss nicht, wie ich das genauer beschreiben kann...es ist seltsam.
    es fühlt sich alles so an, als ob mein Leben im Moment nicht wirklich "meins" wäre.
    Ich habe reale Träume in der Nacht, in denen ich Besuch von komischen "Gestallten" bekomme, Gestallten in einem weissen und schwarzen Gewand mit animalischen Zügen. Ich weiss, dass das nur ein Traum ist, aber ich beobachte alles von der Seite und sehe mich im Bett schlafen. Diese beiden haben mir gesagt, dass sie mich jetzt holen und ich habe daraufhin mit ihnen verhandelt und ausgemacht, dass ich noch bis zum Geburtstag von meinem Sohn also bis zum 01.11. bleibe.
    Paar Tage später war ich von einen weissen Wolke, einer Art Nebel umgeben und ich "fühlte" wie es ist, wenn man stirbt.
    Ich weiss nicht so recht, was ich davon halten kann...
    Ich fühle mich so deplaziert, so leer...als ob jemand meine ganze Energie raubt....
    vielleicht kann mir jemand es erklären und weiter helfen.
     
  2. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    wahrscheinlich bist Du total überreizt.

    Gehe doch einmal zu einem Neurologen und lasse Deine Nervenstränge messen. Er gibt Dir einen objektiven Rat.

    Alles Gute und herzliche Grüße
    Liane27
     
  3. EnergyOfLight

    EnergyOfLight Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Steiermark
    Was ist denn vor einem halben Jahr passiert? Ist jemand neues in dein Leben getreten? Hat sich sonst was verändert? Vielleicht findest du hier eine Lösung.
    So ganz ohne Energie könnte auf einen sogenannten Energievampir hindeuten und deine Träume darauf, dass du das unterbewusst schon weißt. Nur eine erste und spontane Theorie.

    lg
    EnergyOfLight
     
  4. Nachtnadel

    Nachtnadel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Meran
    Dein leben wird nicht recht in ordnung sen und vermutlich bist du ziemlich einsam und hast niemand wo du mal reden kannst darüber.
    Wahrscheinlich denkst du sehr oft an den tod und möchtest nicht mehr leben.
    Hattest du einen trauerfall in der familie oder eine trennung, die du nicht verarbeitet hast?
    So fahl und bleich wie du du momentan durch s leben gehst, würde es mich nicht wundern, wenn du solche todeswesen anziehst.
    Was mich wundert, dass du bereit bist so ohne weiters abzutreten.
    Frag sie doch beim nächstenmal, was deine lebensaufgabe ist und fange an weiterzuleben.
    Man wird ohnehn wieder reinkarniert. :D
    Wünsche dir viel glück und lasse dich nicht von solchen gestalten übernehmen.
     
  5. Agibea

    Agibea Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Bremen
    Diese Gestalten wollten mich ja gleich mitnehmen, nach langem verhandeln sind wir uns einig geworden, dass ich noch bis zum Geburtstag von meinem Sohn bleiben kann/darf/soll-wie auch immer.


    ja..das stimmt...ist aber schon soooo lange her...


    ich versuche positiv zu denken, positiv zu sein...es gelingt mir aber nicht immer...
    Man zieht das an, was man ist...??????
     
  6. Agibea

    Agibea Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    es fühlte sich wunderbar an!!!!:)
    ich verstehe jetzt,dass manche Leute mit Lächeln im Gesicht von uns gehen.
    Es war unbeschreiblich schön, liebevoll und ich wollte mehr davon!
    Allerdings wusste ich, dass es kein Traum ist und es "wurde" mir geschickt, damit meine Angst vorm Streben verschwindet.:)
    Es hat funktioniert.
    Ich kann das wirklich nur schwer erklären...es fehlen mir die Worte...ich war danach erleichtet und ruhig.
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Eine Beschäftigung rund um die Angst vor dem Tod als Mutter eines Kindes.

    Wann ist diese Situation eingetreten, daß eine Mutter oder ein Kind in Deiner Familie gestorben ist? Erzähl doch mal davon, wenn Du magst.

    lg,
    Trixi Maus
     
  8. Agibea

    Agibea Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Bremen
    Werbung:

    nicht ganz so...mein Vater ist gestorben..aber wie gesagt, dass ich soch so lange her...
    Und wenn es ums Kind geht...hmmmm. das ist eine sehr persönliche Geschichte...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen