1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein traum -gestern nacht-wiederholung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von soma, 29. Dezember 2011.

  1. soma

    soma Guest

    Werbung:
    Guten Abend ihr Lieben,

    seit ich mich an meine alpträume erinnern kann , spielt immer ein und die selbe sache in meinen schlechten träumen eine rolle.ich bin jetzt 29 und mir macht das immer-noch angst-weil ich denke ich sei wach.
    als ich klein war, träumte ich sehr oft ich sei wach ,laufe zu mama und papa durch den flur durch die wohnstube und drücke die lichtschalter und es funktioniert nicht.bin mir sicher ich bin wach.

    gestern nacht,träumte ich -ich sei in einer mir bekannten wohnung und das selbe geschieht ...mir war mulmig weil ich bemerkte das da irgendjemand war den ich nicht sah.
    dann kamen drei menschen mit karten in den raum ...wir setzten uns und sie sagten wenn es ein geist wäre so würden wir ihn so finden...und ich fragte was sei wenn er böse ist und einer sagte keine angst...dann zog ich eine karte und drehte sie um....es war ein schwarzer pavian mit sehr bösen augen und die drei personen schreckten zusammen...dann bin ich aufgewacht und konnte erstmal nicht mehr einschlafen....

    hat es eine bedeutung wenn ich umherlaufe und das licht einfach nicht angeht...bin öfter in häusern unterwegs die ich irgendwie kenne (im traum)...und am meer.

    wäre schön wenn mich jemand hört.

    Soma
    Mit Zitat antworten Beitrag zum Zitieren auswählen
     
  2. unterwelt

    unterwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.452
    wir denken immer wir wären wach. vieleicht macht es dir einfach nur angst, diese ungewissheit was hinter dem wach sein liegt. vieleicht fühlst du dich unvorbereitet. aber da wir nur erahnen können, sind wir immer unvorbereitet. wir wissen nie vorher, welche karte wir ziehen werden. und nur weil du glaubst etwas böses gesehen zu haben, heißt es noch lange nicht, dass du jetzt mehr weißt und vorbereitet bist.

    am ende ist das aufwachen ja doch ganz anders als du es dir vorgestellt hast.
     
  3. soma

    soma Guest

    danke .

    mit rein physischen ursachen habe ich mich schon auseinander gesetzt. geist wach -körper nicht-klar die basis ist immer eine andere aber auch die basis hat eine grundsubstanz oder nicht?
    es hat einen grund oder boden & den wüßte ich gern...aber wie von dir gesagt...nur weilich es glaube muß es noch lange nicht so sein!
     
  4. unterwelt

    unterwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.452
    die frage ist doch bist du jetzt wach und auf das aufwachen vorbereitet?
     
  5. soma

    soma Guest

    wie meinst du das denn?
    klar weiß ich das ich nicht drauf vorbereitet sein kann wann und wie ich erwache -meinst du damit ,das es normal ist das man im vermeintlichen traum trotzdem wach ist...ich schlafwandle ja nicht.und warum dann die selben ansätze? das licht geht nicht an und ich weiß das es gehen müßte...ich habs doch vorhin noch gedrückt.
     
  6. unterwelt

    unterwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.452
    Werbung:
    ich meine das du gerade träumst, und irgendwann wachen wir alle auf. aber keiner weiß in welchem traum jeder einzelne aufwachen wird. du kannst dir die karten legen und etwas böses sehen.

    du suchst halt eine antwort, aber keine karte kann dir sagen was es genau ist. der schwarze schatten den du siehst, das bist du selbst.
     
  7. soma

    soma Guest

    ich glaub ich hab was gefunden....

    Schlafparalyse - Schlaflähmung

    Etwa die Hälfte der Bevölkerung erlebt, gelegentlich nach dem Aufwachen, ein Phänomen bei dem man sich trotz großer Anstrengung weder bewegen noch sprechen kann. Hierbei handelt es sich um eine sogenannte Schlaflähmung, beziehungsweise Schlafparalyse. Zusätzlich zu diesen Lähmungserscheinungen, kommt es häufig auch zu optischen und akkustischen Täuschungen, bei denen der Betroffene realistische Halluzinationen in Form von Geräuschen, Objekten und Wesen hat, sowie Berührungen von nicht reell Anwesenden verspürt.

    Die Schlafparalyse ist die Folge eines normalen Prozesses unseres Körpers und wird daher als eine gutartige Schlafstörung geandet. Während des Schlafes sind unsere Muskeln außer Betrieb gesetzt.



    das was du geschrieben hast war sehr symphatisch-danke...bis demnäxt
     
  8. unterwelt

    unterwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.452
    du hast doch gesagt das du dich wach fühlst, aber wie kann dir jemand karten legen wenn du wirklich wach wärst.

    vieleicht ist dir einfach nur dein schlafender körper im traum bewusst.
     
  9. soma

    soma Guest

    ja du hast schon recht..er ist mir auch irgendwie bewußt-sonst nimmt man ja nicht alles mit rüber-welches von beiden auch immer nun der traum is.

    die rationale erklärung erklärt eben nur rational.


    danke dir
    werde mich jetzt abseilen-komme bestimmt morgen nochmal drauf zurück


    warum eigentlich unterwelt-teilst du ab in unten und oben in zwischen und mittendrin?
     
  10. unterwelt

    unterwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.452
    Werbung:
    hab gerade das gefühl das dich der gedanke wach zu sein im traum irretiert, weil es mit deinen errinnerungen von wach sein nicht übereinstimmt. das kann aber auch ein schritt in eine neue wahrnehmung deiner träume sein, eine mit viel mehr möglichkeiten für dich persönlich.

    was zum beispiel mit der schlafparalyse zu tun hat ist, wenn man wach wird und aufsteht, ins bad geht um sich die zähne zu putzen und auf dem weg dort hin stimmen hört oder ähnliches. dabei ist man dann im wesentlichen schon wach und torkelt durch die welt.


    das mit der unter- und oberwelt ist ein teil meines traumes
    ist nur ein symbol für etwas schönes
    ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen