1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

DRINGEND - brauche HellseherIN oder AstrologIN - schwanger u riesen Probleme

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von lisadasseelchen, 9. Dezember 2007.

  1. lisadasseelchen

    lisadasseelchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Simmering (draußen pfui, innen hui ;))
    Werbung:
    Hallo!

    Ich hab vor ein paar Tagen erfahren dass ich in der 5ten Woche schwanger bin, hab schon ein 16 Monate altes Kind.

    Hab schwerwiegende Gründe und Probleme (Zähne, Karriere etc), die sich auf meine Entscheidung total auswirken würden, es zu bekommen oder nicht.

    Bin nervlich total am Ende und mir bleibt nur mehr die Hilfe eines Menschen, der vielleicht etwas deuten kann, oder in die Zukunft sehen, was passiert wenn ich mich so oder so entscheide.

    Es ist wirklich sehr dringend - hoffe, es findet sich bald jemand der mir weiterhelfen kann!

    Danke, liebe grüße lisa
     
  2. Chris111

    Chris111 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    24
    Hallo,

    wie alt bist Du ? und hast Du einen Lebensgefährten ? Wie steht er zu der Schwangerschaft ?
    Was sagt die Familie ?

    Gruß

    Christian :)
     
  3. Reinfried

    Reinfried Guest

    Liebe Lisa!

    Du bist aus Wien? Schau mal hier nach, da sind total nette Menschen, die Dir wirklich (!) mit Rat und Tat zur Seite stehen können und auch helfen können...

    http://www.aktionleben.at/frame.php?a=/nav_beratung.html&b=beratung.html

    Unverbindlich anrufen, ihnen Dein Herz ausschütten, wirst sehen, hier bekommst Du Hilfe. Mit Worten UND Taten.

    Liebe Grüße
    Reinfried
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Du willst deine Entscheidung von den Worten eines "Hellsehers" abhängig machen?!!Dann würde dieser Hellseher über Leben und Tod entscheiden,
    wenn ein "Hellseher" da mitspielt, ist er in meinen Augen nicht ernst zu nehmen.

    Also:

    Im ersten Fall ist das ungeborene Kind danach tot, dieses Kind kriegst du nicht wieder.
    Im anderen Fall bekommt es die Chance zu leben.
    Traurig wenn man gar nicht die Möglichkeit dazu bekommt.

    Unstrittig, braucht man kein Hellseher zu sein.

    Im ersten Fall wirst du dich vielleicht schuldig fühlen, je nachdem wie emotional du bist.Vielleicht noch in 50 Jahren?
    Im zweiten Fall hast du für eine gewisse Zeit weniger Geld vielleicht,
    dafür aber ein Kind was du liebhaben kannst.Der Staat läßt jemanden nicht verhungern.So schlimm ist es auch noch nicht.
    Dieses Kind sollte doch die gleichen Chancen bekommen wie dein anderes.
    Du würdest es ja auch schrecklich finden, wenn dem anderen etwas schlimmes passieren würde?

    Ich weiß nicht was du mit einem Hellseher willst.
    Man kann sich auch selbst darüber klar werden.

    LG PsiSnake
     
  5. Stephan

    Stephan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    1.693
    Hallo Lisa,
    das mag für dich etwas hart klingen. Hellseher und Wahrsager sind das, was du hier nicht brauchst.
    Das Thema ist hier, Verantwortung für dein Leben zu übernehmen.
    Ich möchte nicht diskutieren, wie es überhaupt dazu kam, aber anmerken, dass bereits die Entscheidung, mit einem Mann zu schlafen, die Konsequenz beinhaltet, potentiell ein Kind mit ihm zu bekommen. In der heutigen Zeit der One night stands und des "easy come, easy go" mit Pille und was weiß ich noch, gerät diese letztliche Konsequenz leider viel zu oft aus dem Blickfeld.

    Die konkrete Entscheidung kann dir keiner hier abnehmen und auch kein Hellseher und kein Wahrsager vorhersagen.
    Für deine berufliche Zukunft würde es höchstwahrscheinlich eine gravierende Änderung bedeuten - aber keineswegs das Ende deiner beruflichen Zukunft. Nur das Ende dessen, was du dir bisher wahrscheinlich ausgemalt und vorgestellt hast.
    Vielleicht versuchst du, die Entscheidung mal für einen Moment davon zu trennen - von deinen Zähnen und auch von deinen beruflichen Wünschen und in dich hineinzuhören, ob du das Kind denn unabhängig davon bekommen möchtest.
    Wenn nicht, hat dieser Wunsch mit der Karriere nichts zu tun.
    Wenn du es bekommen möchtest, dann auch nicht...
    ich weiß, als Mann ist es mir faktisch unmöglich, sich da in eine Frau wirklich hineinzuversetzen und auch nur begrenzt etwas raten. Aus meiner Erfahrung ist es aber generell so, dass mensch sich in seinen Visionen von zukünftigen Entwicklungen und Möglichkeiten prinzipiell meistens viel zu sehr einschränkt und weniger gute Möglichkeiten sieht, als tatsächlich vorhanden sind und die sich später häufig wie von Zauberhand ergeben können.
    Wie sieht's mit dem Vater des Kindes aus? Was meint er dazu und zu seinen Möglichkeiten und zu seiner Mitverantwortung?

    lg Stephan
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Werbung:
    Liebe Lisa,

    ich habe ein ganz tiefes Mitgefühl mit dir.

    Leider kann dir weder ein Hellseher noch ein Astrologe die Entscheidung abnehmen. Deshalb kann ich dir nur raten, Reinfrieds Ratschlag anzunehmen und dich an eine Beratungsstelle zu wenden. Danach wirst du klarer sehen.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen