1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Drachen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Kiah, 23. Mai 2004.

  1. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Drachen,

    beliebte Fantasywesen
    Monster
    Freunde (unendliche Geschichte)
    Elementarwesen

    Was wisst ihr über Drachen? Wie habt ihr von ihnen erfahren? Sind sie euch sympathisch oder eher nicht? Was für Arten von Drachen gibt es?

    Ich möchte hier alles, was ihr über Drachen wisst, sammeln.

    Liebe Grüße
    Kiah
     
  2. Taliesin

    Taliesin Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Eggenfelden
    hi,

    über Drachen weiß ich nur das sie meistens sehr alt sind und sehr weise sind.
    Es gibt Wyvern, chinesische Drachen.....(Der Tanz des Drachen).
    Ich glaub Drachen kennt jeder, die kommen ja in Märchen vor.

    MFG

    Taliesin
     
  3. Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Offline
    Hi Kiah,

    Das Wort "Drache" leitet sich von dem grieschischen Wort "drakon" ab, was "Schlange" oder "Wurm" bedeutet. Viele Drachen werden aber auch als verknüpfung mehrerer Tiere dargestellt.


    Laut den Myten gibt es Unterschiedliche Drachen, so gibt es Drachen für die Entsprechenden Elenente. Der Drache Typhon soll z.B ein Riesiges Ungeheuer in der Unterwelt sein. Auch der Erzengel Michael soll gegen einen Drachen gekämpft haben. Auch in der Bibel bei der Johannesoffenbarung steht etwas von einem Drachen.

    In Magischen Schriften werden Drachen oft als Weise dargestellt oder als Hüter zu verborgenem Wissen aber auch als starke Wiedersacher (schwarze Drachen) . Ich selber habe mir auch einen Drachen als Towächter ausgesucht.


    LG Phoenix
     
  4. hrabnarwen

    hrabnarwen Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Böblingen
    Hai,

    also ich liebe Drachen, ich find die einfach wunder-wunderschön. Es ist so ne Mischung zwischen mächtig, stark, weise, liebevoll für mich. Mein Mann und ich sammeln seit Jahren Zinndrachen von Myth & Magic die wir bei nem Schottlandurlaub entdeckt hatten. Für mich sind sie Hüter und Bewahrer und immer freundlich, wobei das evtl. nicht ganz das richtige Wort ist. Liebenswert triffts eher was ich meine.

    Schade find ich, dass die Drachen in den Märchen und Sagen immer die Bösen bzw. die Dummen sind, die erschlagen werden.
    In Asien sind Drachen Glücksbringer.

    Für mich müssen Drachen Flügel haben, Schuppen und die dicken sind mir lieber als die langen schlangenförmigen... *g

    Die Wyvern sind doch die ohne alles, oder? Ohne Beine und Flügel, die find ich nicht so schön...

    hrabi
     
  5. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ja, ich denke auch, dass jeder Drachen kennt. Sie kommen ja in vielen Märchen vor.

    Aber ich würde gerne etwas mehr über ihre religiöse (vielleicht das falsche Wort?) Bedeutung erfahren.
    In alten Mythen und Sagen verkörpert der Drache ja sicherlich etwas.

    @Phoenix: Wenn du dir einen Drachen als Torwächter ausgesucht hast, weißt du ja sicher auch etwas über die magische Bedeutung dieser Tiere?!

    @hrabnarwen: Was bedeuteten die Drachen für die Kelten? Ich denke, du kennst dich mit dieser Kultur aus, oder? ;)

    Grüße
    Kiah
     
  6. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    ich bin im jahr des drachen geboren und habe mich viel mit drachen und allem was dazugehört beschäftigt. ich lebe mitten in der gegend in der die sagenumwobene geschichte um "siegfried und den drachen" stattgefunden hat.

    ich habe viele geschichten um drachen gesammelt. hier ist meine liebste vom Goldenen Drachen:

    Der am meisten verehrte unter den legendären drachenhelden ist der goldene drache. Seine schuppen und flügel sind von goldenem glanz, und obwohl er nicht zu den drei großen elementen (erde, wasser und feuer) gehört, umfasst er sich doch auf natürliche weise. Er ist der drache, dem man die größte schönheit zuspricht: er ist einzigartig, rein und perfekt.
    Weder feuer noch wasser noch die lüfte sind ihm fremd. Nur ein einziger mensch ist sein freund und nur drei ritter bekamen ihn jemals zu gesicht.
    Um sich mit diesem seltsamen wesen näher vertraut zu machen, muss man das „buch des goldenen drachen“ konsultieren, eines der geheiligten bücher der drachenkultur:
    „der goldene drache hat sich niemals an irgendwelchen aggressiven tätigkeiten beteiligt. Unbefleckt in jeder beziehung ist er ohne fehl und tadel. Er ist der wächter. Er verteidigt das verzauberte schloss, wo ein ritter reines herzens den heiligen kelch in ergebenheit bewacht. Der heilige kelch ist das taufbecken von frieden, natur und leben. Er wurde vor den augen der menschen verborgen, da sie seiner nicht wert waren. Nur drei rittern war es vergönnt, ihn zu erreichen, und nur einer von ihnen, der frei von sünde war, wurde zu seinem könig. Vor den erstaunten augen seiner begleiter wurde dieser wahre ritter zusammen mit dem heiligen kelch von der erde genommen. Es gab das versprechen, dass beide an dem tage, da sich die bewohner dieser welt als würdig erweisen würden, zurückkehren werden und die menschen von diesem kelch trinken könnten. Der goldene drache war dazu berufen, den ritter zum verzauberten schloss im herzen des versteckten waldes zu bringen und dort über ihn zu wachen, bis der heilige kelch zur erde zurückkehren kann. Dann werden sich alle drachen versammeln, um ihn zu treffen; auf ihren rücken werden reine menschen sitzen und sie werden zusammen dem wächter des kelches und dem goldenen drachen ihre ehre erweisen. Die natur wird von ihren wunden genesen, furcht und hass werden verschwunden sein, jungfrauen und drachen werden freunde sein. Das zeitalter des friedens wird dämmern, getaucht in den güldenen glanz des heiligen kelches und seines lebensspendenden lichtes“
    dieser mythos zeigt deutliche übereinstimmungen mit der legende vom heiligen gral und sir galahad – vielleicht ein zeichen dafür, dass drachen und poeten hier aus einer quelle schöpfen und dass der heilige gral wirklich existieren könnte.


    drachen sind alte und weise wesen und sie haben eine besondere beziehung zur natur und zum wetter. sie sind mächtige magier von natur aus und sie lieben alles was glänzt, die liebe, die poesie und rätsel ... ;) der einzige mensch, der sich mit den drachen im rätselraten messen konnte, war merlin. man sagt, das er der einzigste gewesen sei, der je solch einen rätselwettbewerb gewinnen konnte. hier ist das rätsel, das er löste:

    ES IST KALT UND ES IST HEISS
    ES IST HELL UND ES IST DUNKEL
    ES IST STEIN UND ES IST WACHS
    DOCH SEINE WAHRE NATUR IST FLEISCH
    UND SEINE FARBE IST ROT

    es gibt wasser-, erd- und feuerdrachen in den verschiedensten farben.
    wenn ich wieder da bin, werde ich euch - wenn ihr möchtet - noch ein paar geschichten einstellen ... (es gibt wunderbare und herzzerreißende liebesgeschichten, die sich um drachen ranken) ...

    liebe kiah ...
    danke für das schöne thema *g*

    ;) mara
     
  7. Anael

    Anael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Köln
    Hi,
    ich denke, dass es verschiedene Arten von Drachen gibt. Einmal die Naturkraft Drache, die die Funktion eines Elementarwesens hat, so in die Richtung von Elfen, Trollen usw. und die Drachen, deren Essenz heute noch in Asien verehrt wird. Die Erscheinungsform der meisten Drachen dieser Art ist Schlangenförmig, oft mit Beinen und Flügeln. Diese Form könnte entstehen, wenn ein sehr mächtiges und starkes Lichtwesen (Wie zum Beispiel Engel; Licht bewegt sich in Wellenform) anfängt zu materialisieren, um eine bestimmte materielle Funktion auf der Erde und in der Geschichte der Zeit anzunehmen. Da diese mächtigen Energien den Menschen Angst machten, "sahen" sie dann eben auch gefährliche Mäuler voller Zähne, Klauen und schreckliche Dinge. Die Beine zeigten schon den Beginn der Erdung, die Flügel die Herkunft dieses Wesens an. Diese Wesen sind dann auch Wächter von Schätzen. Äußerer Reichtum als Symbol für inneren Reichtum, wenn man bereit ist sich zu verändern, sein bisheriges Leben aufzugben (die Jungfrau, die geopfert wird, oft aber beim Drachen wohnen bleibt). Da gibt es viele entsprechende Geschichten.
    Ich hoffe, dass dies ein kleines Puzzleteilchen in Deinem Bild ist.
    Viele Grüße, Anael
     
  8. Mara

    Mara Guest

    hi kiah ...

    die geschichte des goldenen drachens liest sich auch wie die geschichte jesus und seine auferstehung. und das versprechen der offenbarung wird auch hier wieder aufgegriffen.
    drachen sind torhüter, auch ich habe so einen - wie auch anders ;). man sagt, sie blicken den menschen geradewegs ins herz. sie sind wahrhaftig und sie lassen auch nur die menschen durch, die reinen herzens sind. sie sind stark und mächtig und das auge des drachen sieht alles ...

    in den legenden werden drachen von den rittern besiegt, aber ich glaube da nicht so recht dran. wobei es sich vermutlich um zwei verschiedene arten von drachen handelt. diese drachen, die bekämpft werden müssen, sind die dem "ego" vergleichbaren drachenkräfte in uns selbst. sie sammeln und hüten ja bekanntlich riesige schätze und will man diese schätze nutzen können, muss man zuvor den feuerspeienden drachen töten.
    die anderen drachen sind nicht zu töten. sie sind unsterblich. man kann versuchen sie zu überlisten, sie zu bekämpfen, oder sie zu beherrschen aber darüber lachen sie nur. es gibt nur einen einzigen weg zu ihnen ... die liebe. das ist die einzige kraft auf der welt, der sie nicht widerstehen können.

    und damit verrate ich auch kein geheimnis. der nur der, der wahrhaft liebt findet gehör, sie durchschauen jede unaufrichtigkeit sofort.

    somit sind diese drachen die wächter der himmelstore ... sie sitzen sozusagen vor der tür zu gott ... und sie sind die mächtigen beschützer und hüter all derer, die reinen herzens sind, wie wir ja schon in der geschichte gehört haben, aufgrund ihrer eigenschaften ...

    :) mara
     
  9. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    @Anael,

    vielen Dank für die interessanten Erklärungen.

    Drachen als Elementarwesen? Kannst du da vielleicht nocheinmal etwas genauer drauf eingehen? Was verkörpern sie? Was sind ihre Aufgaben?

    Es ist gut nachvollziehbar, dass Drachen ursprünglich Energie ist, die sich dann verkörpert. Um welche Energie handelt es sich denn? Engel zeigen sich ja meist in Menschengstalt.
    Welche Energieform wählt den Drachen?

    Und wie kommt es, dass viele Menschen früher Drachen sehen konnten?

    Fragen über Fragen ;)

    Grüße
    Kiah
     
  10. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    @ Mara

    Wie kommt es, dass Drachen immer mit Schuppen dargestellt werden?
    Du beschreibst ihren Charakter als sehr edel und schön, da passt ihr Äußeres doch nicht zu.

    Und auch wenn sie Kraft besitzen und kämpfen können, wäre doch z.B. die Tigergestalt denkbar. Ich störe mich etwas an Echsen, die so anders als Säugetiere sind und bei denen man immer wieder zweifelt, ob sie Gefühle beitzen.

    Grüße
    Kiah
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. DreamerGirls
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.590
  2. Drachengirl
    Antworten:
    85
    Aufrufe:
    3.292
  3. dergrauereiter
    Antworten:
    108
    Aufrufe:
    7.569
  4. SmaragdDrache
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    832
  5. Zwieback
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.367
  6. Logan Cale
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.815
  7. Ayleah
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    925

Diese Seite empfehlen