1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Drachen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von SmaragdDrache, 4. Januar 2009.

  1. SmaragdDrache

    SmaragdDrache Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Leeuwarden(Niederlande)
    Werbung:
    Weiß leider nicht ob da hierher gehört. Bitte abmahnen oder verschieben falls ich mich irre:)

    Ich interessiere mich sehr für Drachen, nicht für den wissenschaftlichen Teil eher was das mystische und magische angeht.
    Ich habe als ich jung war, naja das war vor 6 Jahren, viele interessante Entdeckungen gemacht was Drachen angeht, habe viel über sie gelesen und geschrieben. Jetzt wollte ich einfach mal hier fragen ob es Drachenseelenverwandte hier gibt;) Vielleicht kann man sich ja über bestimmte Bücher oder Romane austauschen!

    Würde mich freuen wenn sich interessierte Menschen melden würden! Und dann könnt ihr ja eure Erfahrungen mit Drachen bzw mit der Literatur und dem Mysterium erzählen. Meine Geschichte oder meine Erfahrungen kommen Stück für Stück hinterher:)

    alles liebe
    Adam
     
  2. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Heyho

    Naja schon allein vom Namen her müsste ich hier antworten ;)

    Wobei ich sagen muss das Thema interessiert mich in dem Fall mehr von der wissenschaftlichen Seite als von der romatisch-phantastischen (was aber z.z. bei so ziemlich allem so ist [ich muss erstmal mit der "Realität" ins reine kommen bevor ich beginne in anderen Welten zu wandeln :rolleyes: ])

    Also der Drache steht für mich, für die Kraft die einen weiterbringt, das Streben nach Wissen, nach Weisheit und Kraft. Er symbolisiert die Macht an sich, Dinge zu tun die nicht jeder tut, Grenzen zu überschreiten und weiter zu gehen.

    Lg Draeco
     
  3. Moonlight1989

    Moonlight1989 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    46
    Ort:
    In Deutschland denke ich.
    Hallo,
    Drachen sind schon ein interessantes Thema, keineswegs. Dennoch sagen viele Menschen, dass Drachen nur Fabelwesen und Mythologien sind. Ich persönlich glaube aber, dass es diese Wesen mit Sicherheit, wie es auch Dinosaurier waren, gegeben hat.
    Zumal dort eine gewisse Ähnlichkeit besteht. Man siehe einen Flugsaurier ähnelt teilweise schon sehr einem fliegenden Drachen. Meint ihr nicht?
     
  4. SmaragdDrache

    SmaragdDrache Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Leeuwarden(Niederlande)
    Vielleicht ist es eher andersrum:) Das die Menschen im Mittelalter auch schon solche Knochen gefunden haben, wie von Flugdrachen und sich deswegen die Drachen ähnlich den Dinosauriern vorgestellt haben!
    Ich glaube nicht dass diese Wesen in unserer Realität existierten bzw existieren. Aber ich glaube, das wir sie im Kopf oder in unserer Phantasie existieren lassen macht sie nicht weniger real!
    Ist schließlich mit Gott doch genauso;)

    @Draco: von der wissenschaftlichen Seite? Da meinst du wohl die reptilienartigen Wesen GalapadosInseln? Wovon man übrigens die letzten tage rosa Exemplare gefunden hat, sehr interessant.

    Oder meinst du den Drachen als Mythos im wissenschaftlichen Sinne?

    Das Symbol des Drachen steht für mich für etwas ruhiges, weises aber auch starkes und gewalttätiges. Es ist als würden zwei Seelen in einem Drachen wohnen. Eine ruhige nach Wissen strebende, intelligente Seele, und eine rohe tierische Art. Finde das sehr interessant das Drachen das scheinbar auf die Reihe kriegen diese zwei contra Eigenschaften so gut unterzubringen, wenn ich mir im Gegensatz dazu den Mann ansehe als solches:D
     
  5. DarkMoon

    DarkMoon Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    107
    Hallo^^

    du meintest, ob es hie rnoch andere "Drachenseelenverwadte" hier gibt. Eine Frage an dich: Meinst du damit andere Leute, die sich ebenso für Drachen interessieren (wie ich z.b. auch) oder aber meinst du vielmehr die otherkins, also die Leute, die meinen selbst die Seele eines Drachen zu besitzen, allerings versehentlich in einen menschlichjen körper hineingeboren zu sein?

    LG, Dark
     
  6. DrakeRipma

    DrakeRipma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    also ein drache steht für mich persönlich für alter wissen weisheit und kraft da er dies alles und noch viel mehr in sich vereint
     
  7. Hilarionq

    Hilarionq Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Graz;...;
    @alle
    esoterisch und sprirituell gesehen auf dieser ebene ist es ein wundervolles geschenk von gott und den engeln wenn man kontakt mit einem drachenwesen hat dies ist nätürlich nicht wissentschaftlich beweisbar gott sei dank, da durch kommt auch auch mit der drachen- und schlangenenergie in kontakt, es sind eigene ur energien, läst alles drehen und schwingen und es hebt sogar ab vom boden, dabie ist eine erdung als gegenpol unbedingt erforderlich.
    alles liebe
    hilarionq
     
  8. Dragon81

    Dragon81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    20
    Ort:
    LinzLand
    Hallo!

    Also ich muss sagen, dass ich mich aus sehr für Drachen interessiere, zu mindest für Drachen als lebendige Wesen.

    Ich denke schon, dass es in früheren Zeiten Drachen gegeben hat, oder noch gibt.

    Ich fühle mich irgendwie total zu diesen Wesen hingezogen, kann das nicht wirklich beschreiben, mich interessiert einfach auch alles über Drachen, wenn ich einen Drachen in einer Auslage sehe, muss ich auch immer mal hingehen und genauer schauen.

    Drachen sind für mich sehr schöne Lebewesen.

    Sie stehem auch für mich, für monströse Stärke, aber auch für Einfühlsamkeit und Weisheit, irgedwie spiegeln sie wirklich Gegensätze in sich.

    wie eben z.B: Friede (ruhe) und Krieg (Aggression)

    Dragon
     
  9. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo ihr!

    Dann will ich mich doch mal zum Thema melden.

    Bitte vermischt nicht Engel und Drachen und sonnstiges Zeug.

    Drachen, als astrale Wesen sind durchaus erfahrbar und man kann mit ihnen auch magisch zusammenarbeiten. Da konnte ich schon ein paar schöne Erfahrungen sammeln.

    Ob ein Drache als Mensch inkarniert ist meiner Meinung nach völlig ausgeschlossen. Das wäre fast so, als würde sich jemand wünschen als ein Stein wiedergeboren zu werden.

    Ich denke es ist aber durchaus möglich, dass Drachen unter uns weilen, sich in unseren Augen aber als Menschen ausgeben. Wir werden es also wohl nie erfahren. :)

    Gruß

    Drachenorakel ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen