1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Prophezeiung von Celsetine

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von anubis, 15. Januar 2003.

  1. anubis

    anubis Guest

    Werbung:
    Bitte Liebe Leute NICHT DISKUTIEREN sondern mir und all den anderen die es noch nicht ganz verstehen weiter zu helfen
    (trotz verschiedener Meinungen und einsiehten)
    Probiert einmal alle miteinander anstatt gegeneinander

    die neun Erkenntnisse


    ...der Prophezeiungen von Celestine...

    1.das Erkennen von Fügungen


    "Durch das Überschreiten einer großen Anzahl von Individuen, die ihren Lebensweg als Entfaltung eines geistigen Prozesses begreifen, wird das Erwachen eines neuen spirituellen Bewußtseins herbeigeführt-wir brechen auf zu einer Reise, auf der wir von mysteriösen Fügungen gelenkt werden"
    (james redfield)

    Diese Erkenntnis soll uns lehren, den sogenannten Zufällen in unserem Leben eine größere Bedeutung beizumessen. Menschen, die in unser Leben treten; Informationen, die uns plötzlich zukommen;nichts geschieht durch Zufall sondern sehr oft verbergen sich dahinter Möglichkeiten und Hilfen um uns auf unserem Weg weiterzubringen und längst fällige Veränderungen im Leben vorzunehmen, auch wenn es auf den ersten Blick noch nicht erkennbar ist.


    2. das verlängerte Jetzt

    "Obwohl es sich bei der Beschäftigung mit den technologischen Aspekten des Lebens um einen wichtigen Schritt in unserer Entwicklung handelte, wird das Erkennen der bedeutsamen Fügungen in unserem Leben unsere Wahrnehmung für den wirklichen Grund unserer Anwesenheit auf diesem Planeten öffnen und uns die wahre Natur des Universums enthüllen"
    (james redfield)

    Hier geht es darum den Hintergrund der menschlichen Evolution zu verstehen um unseren heutigen Standort auszumachen und das Entwicklungsziel zu erkennen.Von der Zeit als einige wenige Geistliche den Menschen den Sinn des Lebens vorgaben bishin wo das Volk rebellierte und mit Hilfe der Forschung und Technik selbst das Dasein erkundete. Es gelang uns zwar eine Welt voller Sicherheit und Komfort zu schaffen aber den wahren Grund unserer Existenz haben wir immer noch nicht gefunden.


    3. eine Frage der Energie

    "Wir wissen, das wir in keinem materiell stabilem Universum wohnen sondern in einem Feld sich ständig verändernder Energie.Alles um uns herum besteht aus Energie, die wir intuitiv erfahren können. Außerdem verfügen wir über die Eigenschaft, unsere Energie durch Konzentration in eine gewünschte richtung zu projizieren und können somit die Fügungen in unserem Leben erhöhen."
    (james redfield)

    Wenn alles im Universum aus der gleichen Energie besteht, dann ist auch alles miteinander verbunden und steht in Wechselwirkung zueinander d.h. wir könnten mit positiven Energien eine Pflanze schneller zum Wachsen bringen, genauso wie ein Baum uns Kraft spenden kann.Andersherum können destruktive Energien das Gewünschte verhindern bzw. verzögern.


    4.Der Kampf um Macht

    "Oft fühlen wir uns schwach und unsicher, weil wir von unserer Energie abgeschnitten sind. Um Energie zu gewinnen, zwingen wir andere dazu, uns Aufmerksamkeit und somit Energie zukommen zu lassen. Gelingt es uns , unser Gegenüber auf diese Weise erfolgreich zu dominieren, fühlen wir uns stärker, während der andere sich schwächer fühlt. Der Wettstreit um menschliche Energie ist die Ursache für alle zwischenmenschlichen Konflikte".
    (james redfield)

    Viele Menschen neigen dazu aus einem Gefühl der Unsicherheit heraus die Kontrolle über Situationen oder Mitmenschen zu behalten; die Muster dazu werden in frühester Kindheit festgelegt um uns die Aufmerksamkeit unserer Eltern zu gewährleisten, sind im Erwachsenendasein aber nicht mehr angebracht. In Celestine wird zwischen 4 verschiedenen Kontrollmechanismen unterschieden: der Einschüchterer: versucht durch Aggression Kontrolle zu behalten; der Vernehmungsbeamte:versteht es sein gegenüber mit bohrenden Fragen und dem aufsüren der Schwachpunkte in Schach zu halten; der Unnahbare: gibt sich gerne geheimnisvoll und distanziert, man muss ihm jedes Wort entlocken; das arme Ich: fühlt und sieht sich als Opfer, möchte bedauert werden


    5. Die Botschaft der Mystiker

    "Unsicherheit und Gewalt enden, sobald wir die innere Verbindung mit der göttlichen Energie verspüren; eine Verbindung, die von den Mystikern aller Schulen geschildert wurde. Diese Verbindung kennzeichnet sich durch ein Gefühl der Unbeschwertheit und der Liebe."
    (james redfield)

    Besonders positive Ereignisse in unserem Leben oder wenn wir etwas Gewünschtes erreichen lassen uns unbeschwert und ganz wir selbst sein; dieser Zustand hält gewöhnlich aber nur für eine Weile an bis unser Energielevel wieder sinkt, doch wird dieser neue Energielevel unseren zukünftigen Maßstab darstellen nachdem wir streben und den wir wieder erreichen wollen. So wachsen wir immer weiter und entwickeln uns im besten Fall permanent fort.


    6. Die Klärung der Vergangenheit

    "Je länger es uns gelingt unser Energielevel aufrechtzuerhalten, desto deutlicher spüren wir, wenn es unterbrochen wird, was gewöhnlich der Fall ist, wenn Streß in unser Leben tritt. Bei dieser Gelegenheit läßt sich deutlich erkennen, auf welche Weise wir Energie bei anderen stehlen".
    (james redfield)

    die unter Erkenntnis 4 aufgeführten Kontrollmechanismen bei sich selbst zu erkennen und zu überwinden ist das Ziel der 6. Erkenntnis. Diese Muster lassen uns auf der Stelle treten und erst ein Bewußtsein und Überwinden wird uns auf unseren Weg weiterbringen


    7. Die Energie fliesst

    "das Wissen um unsere individuelle Aufgabe verstärkt den Strom scheinbarer Fügungen. Zunächst haben wir eine Frage, dann Träume und schließlich Eingebungen, die uns zu den Antworten leiten, die oftmals zur gleichen Zeit durch die Weisheit eines anderen Menschen an uns herangetragen werden."
    (james redfield)

    die 7. Erkenntnis lehrt uns, wenn wir mit unserem Inneren im Kontakt sind, unseren Träumen, Visionen und Intuitionen Gehör verschaffen, sich die Lösung eines Problems oder die Beantwortung einer für uns wichtigen Frage wie von selbst findet. Es werden die richtigen Menschen im richtigen Moment auf uns zukommen und uns behilflich sein.


    8. die zwischenpersönliche Ethik

    "Wir sind in der Lage, die Häufigkeit der Fügungen zu vermehren, indem wir jeden Menschen, der uns begegnet, freundlich entgegentreten. Es gilt darauf zu achten, das die oben erwähnte innere Verbindung in Liebesbeziehungen nicht verloren geht."
    (james redfield)

    Hier geht es darum, darauf zu achten in Liebesverbindungen keine Co Abhängigkeiten zu schaffen. Co Verbindungen hat sicher jeder von uns schon gehabt, man wählt sich meistens unbewußt jemanden aus, der uns fehlende Eigenschaften bereits entwickelt hat. Haben wir dann im Laufe der Verbindung gelernt die fehlenden Eigenschaften selber zu entwickeln trennt sich die Verbindung oftmals. Das geht solange so, bis wir bereit sind wir selber zu sein und auch den anderen in seiner Individualität annehmen können, ohne ihn verändern zu wollen.


    9. das Auftauchen einer Kultur

    Während jeder von uns der Vollendung seiner eigenen Aufgabe zustrebt, werden die technologischen Aspekte unseres Überlebens vollends automatisiert werden, damit wir uns gänzlich auf unser Wachstum konzentrieren können. Dieses Wachstum wird die Menschheit in immer höhere energetische Bereiche befördern, bis unsere Körper schließlich reine Energieform annehmen und wir die jetztige Dimension unserer Existenz verbinden mit jener nach denm Leben und auf diese Weise den Kreislauf von Tod und Geburt beenden.
    (james redfield)



    ps.:bitte nicht DISKUTIEREN ,weil ein jeder meint ,das anders zu sehen was auch (Logisch) ist ,probiert mal wie eine eingeölte maschine miteinander andere zu helfen und ihnen den weg zu mehr verständiss zu zeigen

    In Liebe zu euch allen

    Anubis
    Oli
     
  2. Dawn

    Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke Anubis, für diese Zusammenfassung.
    Ich hatte die Bücher vor längerer Zeit gelesen und den Inhalt nicht mehr im Gedächtnis.
    Ich werds mir ausdrucken.

    Gruß Dawn
     
  3. anubis

    anubis Guest

    habe mir gedacht das dieses Thema mehr Leute anspricht :( aber so wie es scheint :)

    naja lass ma sich überraschen

    Anubi
     
  4. Hortensia

    Hortensia Guest

    Hi, Anibus!

    Ich freue mich wirklich, einen Fan von Celestine zu finden. Ich habe die Bücher schon vor langer Zeit gelesen, lese sie immer wieder und stimme meine neuen Erkenntnisse und die alltäglichen Erlebnisse mit den Proophezeiungen ab. Ich beziehe also die Erkenntnisse aktiv in mein Leben ein.

    Leider habe auch ich die Erfahrung gemacht, dass das allgemeine Interesse früher höher war, jetzt aber wieder im Schwinden begriffen ist. Obwohl ich erst unlängst die Erfahrung gemacht habe, dass das Aufrechterhalten eines starken Gebetsfeldes (3. Band, "Shambhala") in der Praxis wirklich funktioniert.

    Es ist wirklich schade, aber ich glaube, dass vielen Menschen die praktische Umsetzung einfach zu mühsam ist. Es scheint so zu sein, dass das Philosophieren darüber spannend ist, aber die Bequemlichkeit dem Mühe-Geben vorgezogen wird. Das ist sehr schade, denn die Erkenntnisse kommen erst mit der Praxis so richtig zur Geltung.

    Alles Liebe
    Hortensia :winken5:
     
  5. Luna

    Luna Guest

    Hallo anubis und Hortensia
    Bin erst jetzt ueber dieses Thema gestolpert.
    Die ersten zwei Baende habe ich mit Verspaetung auf die Bestsellerlisten auch gelesen. Auch mir haben sie beim Lesen wohlgetan - obwohl und das moecht ich zu Redfield schon anfuegen - er doch eigentlich nur verschiedene bereits vorhandene Theorien zusammengesampelt hat. Ein DJ der Esoterik:)
    Vielleicht springen darum nicht soviele Leute auf das Thema auf?

    Im uebrigen versuche ich aber schon, "seine" Erkenntnisse alltaeglich umzusetzen. So versuche ich, mich nicht auf Kosten anderer zu bereichern, nicht andere fuer mein Schicksal verantwortlich zu machen (was ja eh nicht geht) und stell mich nicht als Opfer zur Verfuegung. Ob man nun von Energien tanken spricht, oder menschliche Reife sammelt, am Schluss kommt das selbe raus:)

    :winken5:
     
  6. sandra7360

    sandra7360 Guest

    Werbung:
    ich habe die 10 Erkenntnisse gelesen, obwohl nicht völlig verstanden - deshalb danke Anubis für deine Worte.
    ich würde nur gerne wissen, ob ihr auch schon von anderen Autoren etwas über die Prophezeiungen der Celestine gelesen habt. oder ist James Redfield der einzige, der darüber schreibt?
     
  7. anubis

    anubis Guest

    naja soweit ich weis ,ist james redfield der einzige autor der über die erkenntnisse schreibt ,ich habe mir erst vor 2 tagen 5 bücher über die prophezeiung gekauft und da ist leider nur redfield beteiligt.

    Liebe leute ,alle die die erkenntnisse gelesen und verstanden haben ,bitte ich ganz fest darum zu schreiben was die erkenntnisse in einen ausgelöst haben ,wie ihr mit dem umgeht
    es würde mich sehr freuen von euch mehr Informationen zu erhalten und vor allem wie eure welt anschaung zu dem ganzen ist ........

    ich bin leider wie ein blutsauger der alles erfahren und wissen will ,wie menschen darüber denken und mit dem umgehen .......

    ich hoffe auf baldiges rückschreiben

    alles gute

    anubis
     
  8. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    :confused: :o
    James Redfield hat einmal in einem Interview gesagt, daß er sich selber am meisten über den Erfolg von "Die Prophezeiungen ...."
    wundert, er habe das Buch in einer Krisensituation als Geschichte, die er sich ausgedacht hat geschrieben................

    Ich denke, jeder, der Interesse daran hat, soll sich das herausnehmen, was er für sich als brauchbar sieht.

    Caitlinn
     
  9. anubis

    anubis Guest

    naja ich weis nicht wie ich es verstehen soll das ausgedacht aber wenn es so ist wie ich es glaube kann ich es nur schwer nachvoll ziehen

    naja genauso wie beim "philadelphia experiment" hat auch ein wissenschaftler alles zurück genommen was er gesagt und geschrieben hat ,weil es in sonst an den kragen ging wegen seiner GESCHICHTE was das expriment betrifft ,wobei er später tod aufgefunden wurde

    naja wie auch immer es freut mich immer wieder neue sachen zu hören letzendlich ausgedacht oder nicht bilden die leute die es gelesen haben eh ihre meinung zu dem ganzen

    aber noch was caitlin meinst du sein abenteuer ausgedacht oder das ganze was er schreibt ,naja wie auch immer ich habe viele sachen anders gesehen nach den büchern ,aber wie auch immer

    wünsche euch alles gute und schreibt so viel ihr könnt :D

    Anubis
     
  10. sunlight777

    sunlight777 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    schwobeländle
    Werbung:
    lieber anubis
    erstmal grossen lob für diese tolle zusammenfassung!
    aber redfield spricht hier umschrieben in einer schönen spannenden geschichte nur was an, was viele vor ihm schon sagten/schrieben!
    hier ein paar weitere bücher, die in ihrer ausage genauso tiefgreifend, aber einfacher auf den punkt gebracht sind:

    das lola-prinzip
    von rene egli

    gespräche mit gott (1-3)
    walsch

    bestellung beim universum
    von bärbel mohr

    traumfänger
    von marlo morgan

    denn christus lebt in jedem von euch
    von paul ferrini

    sei meister deines lebens
    von kurt tepperwein

    autobiographie eines yogi
    von paramahansa yogananda
    ist auch sehr interessant und keine geschichte

    mary
    von ella kensington

    so könnt ich nun die liste endlos weiterführen
    doch beinhalten sie alle das gleiche
    und sinn und zweck unseren aufenthalt auf dieser erde wird klar.
    aber da sprech ich nur für mich:D
    was du daraus machst ist und bleibt deine sache:move1:

    lieben gruss sabina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen