1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Fokus

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von SYS41952, 29. März 2010.

  1. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
     
  2. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Der erste Gedanke der mir dazu einfällt ist, wer bestimmt denn den (unseren?) Fokus?
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    du entscheidest ...wann und ob du mal nach innen schauen willst...da kann es zuweilen weniger hektisch zugehen ...so nach und nach...:)
     
  4. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    wir, wenn bewusst.

    unbewusst die umgebung
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    1. Lautstärke
    2. Größe/Präsenz
    3. Bewegung/Frequenz
    4. Kontrast
    5. und ...
    6. so ...
    7. weida ...
    8. ...
     
  6. Hellequin

    Hellequin Guest

    Werbung:
    Der in Vergessenheit geratene Fokus ist ein nicht mehr verfügbares Video. Welch vorzügliche Parabel! Vernichtung beendet die Abhängigkeit vom Fokus, so wie es Einsprachigkeit beendet, sich die Zunge rauszureißen und die Hände abzuschlagen. Wenn wir in der Fokuslosigkeit gefangen sind wie der Igel beinahe in der Klorolle, worin lag dann der Wert der Magie? Hm?

     
  7. N1nj4

    N1nj4 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2012
    Beiträge:
    266
    Ist das ein neuer Trend, jahrhunderte alte Threads wieder hochzuholen?
     
  8. Abbadon

    Abbadon Guest

    Magie ist wie die Klorolle, man entwickelt sich so lange, bis man ausgeschissen hat.
     
  9. Hellequin

    Hellequin Guest

    Meine Klorollen scheißen nicht selbst. Kaufe ich die falschen? :confused:
     
  10. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Werbung:
    der wert der magie liegt einzig in ihrer gegenwart.
    dinge wie fokuslosigkeit, unmoral und willensübertraining sind nur dazu da, die magie in ihrem bett aus gegenwart zu erreichen, sie sind brücken die man nach dem überqueren besser in brand setzt, oder sie laufen einem nach als unpraktische zombies.
    mit was man sie dann schwängert, die magie, ist eine frage des geschmacks,
    und hat nichts mit magie zu tun, sondern mit seelenreife.
    welche nicht in der gegenwart liegt, sondern in der ewigkeit.

    in nomine konae

    amen
     

Diese Seite empfehlen