1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das Higgs-Feld

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Jea-International, 24. Januar 2018.

  1. Jea-International

    Jea-International Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2018
    Beiträge:
    1.117
    Werbung:
    Das Alles Eins ist, habe ich leider noch nicht bezeugen können. Wären da nicht einige Erfahrungen gewesen, die mich zum Grübeln brachten, wäre ich sogar ein totaler Rationalist geworden. Ich weiss nur, dass mich das Leid der sog. Anderen nicht kalt lässt, im Gegenteil. Manche spüre ich, noch bevor sie sich mitteilen.
    Die Ursache für die Erscheinung, hier Materie und Vielfalt, zu finden, dass hat mich zum Suchen angetrieben und ich stiess auf das mit dem Higgs-Feld.
    Anfangs kam mir das sehr grausam vor: Da ist ein Feld und das trägt Materie auf die Energie und damit in einer Welt in Erscheinung, wo es Leid und Tod gibt.

    Warum macht ein Energie-Feld das?
    Warum nicht anders? Warum so?
    Geschieht das intelligent und bewusst, oder rein mechanisch?

    Diese Fragen interessieren mich.
     
  2. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    22.504
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Dieses Higgs-Feld scheint mir auch nur ein anderer Name für Gott zu sein.
    Da werden ja auch die gleichen Fragen gestellt.
     
  3. plotinus

    plotinus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    184
    ......................
    Nicht für Gott, denn Gott mit seinen Eigenschaften, der bestraft und belohnt, ist wohl eher eine menschliche
    Projektion auf die unbewusste Ahnung, dass unserer raum-zeitl. Welt etwas größeres, unsagbares zugrunde
    liegt. Obwohl es unsagbar ist, muss es einen Namen erhalten, sonst könnten wir nicht darüber sprechen.
    Plotin nennt es das EINE, Meister Eckhart die Gottheit hinter dem Gott, Heidegger die Gegnet, und im
    Buddhismus das Nirwana, Aurobindo das gewaltige Mental der Nacht. Es ist das Absolute, dass der relativen
    Welt zugrunde liegt. Über das Absolute sind keine Aussagen möglich, da es alle Aussagen ist.
    Laut Plotin, der die wohl kohärenteste spirituelle Metaphysik der westlichen und östlichen Tradition
    entworfen hat quillt das EINE quasi über und erzeugt unsere Existenz. Es kümmert das EINE nicht was dort
    passiert, denn auch die Existenz ist für das EINE nur das EINE und sonst nichts.
    Plotin bestreitet jede Annäherung an das EINE das auf gewöhnlichen Denken beruht. Für Plotin ist die
    weltliche Existenz unser gedachter Ort, weil wir im Grunde genau so wenig im Raum situiert sind wie das
    EINE, weil wir essentiell nichts anderes sind als das EINE, das sich in die Erfahrung ergießt.
     
    Montauk und Jea-International gefällt das.
  4. Jea-International

    Jea-International Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2018
    Beiträge:
    1.117
    Das Higgs-Feld ist eher die Höhle Platon´s, als Gott.
    Prof. Higgs selbst hat das Higgs-Boson als das "gottverdammte Teilchen" bezeichnet, woraus das Feld "das Gottesteilchen" gemacht hat.

    Der König, der sich selbst krönt, ist ein Narr und die Krone eine Karotte.
     
  5. Jea-International

    Jea-International Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2018
    Beiträge:
    1.117
    Jeder gibt dem einen anderen Namen. Ich habe es "Energie" genannt, ohne die nichts in Erscheinung treten kann, da die Informationen, die wahrgenommen werden, ohne Energie nicht funktionieren können.
     
  6. Jea-International

    Jea-International Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2018
    Beiträge:
    1.117
    Werbung:
    Das Universum expandiert bedeutet, dass die Energie das Higgs-Feld auseinander reisst.
    Damit löst die Energie das Informations-Feld auf und entsorgt seine Karotten.
     
  7. plotinus

    plotinus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    184
    ...................
    Was immer das Higgs-Feld ist, wenn es denn existiert, gehört es zur Existenz.
    Das EINE aber existiert nicht so, wie wir Existenz empfinden, es ist transzendent und insistent gleichermaßen. Es transzediert die Transzendenz und die Insistenz
    Ach zum Teufel, ich gebs auf. Plotin und andere beschrieben eben eine Realität, von der sie wussten, dass sie nicht beschreibbar ist.
     
    NuzuBesuch, Jea-International und Montauk gefällt das.
  8. Jea-International

    Jea-International Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2018
    Beiträge:
    1.117
    Fragt ein Zen-Meister einen Anderen: "Weisst du Bruder, es gibt dich gar nicht."
    Der Andere: "Mit wem redest du dann?"

    Oder aber: http://www.esoterikforum.at/xfa-blog-entry/freiheit.4253/#comment-12399

    Ich frag mich eh, warum der Buddha wieder zurück ins Higgs-Feld kam, nachdem er erkannt hat, dass es ihn zuvor nur täuschte. Aus Langeweile?
    Oder hat er mit sich selbst "Verstecken" gespielt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2018
    NuzuBesuch gefällt das.
  9. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    22.504
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Ok - aber ich dachte nicht an einen Stammesgott, sondern an einen unpersönlichen Schöpfergott.
    Aber egal - die Frage, warum Menschen leiden müssen usw, richtet man nun mal meist an Gott - oder seine irdischen "Stellvertreter" in Form von zB Priestern.
     
  10. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    22.504
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Ich versteh grad nicht, was du eigentlich sagen willst.
    Ist das Feld Gott oder ein Gefängnis oder beides gleichzeitig?
    Und was haben Könige und Karottenkronen damit zu tun? :confused4
     

Diese Seite empfehlen