1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

das Element Erde

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von heugelischeEnte, 21. Januar 2015.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.126
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Unser materieller Körper ist unsere individuelle Erde.

    Viele Rätseln, wie wir aus dem gläubigen Hausverstand rauskommen,
    ohne wahnsinnig zu werden.

    Genau dass ist Kundalinienergie....die elementale Erde....wir selbst,
    das Mittel zwischen gläubigen Hausverstand (Ida) und Wahnsinn (Pingala)

    Es ist die Kraft, wie wir aus dem gläubigen Hausverstand rauskommen.
    um real etwas an der Wirklichkeit zu verstehen, zu untersuchen, zu ermitteln,
    was kosmisch gesehen, die spirituelle Bewegung im All als Person der Erde ist.

    im Element Erde unserer individuellen Erde erstellen wir das Thema
    mittels unseres materiellen Körpers, was unser Halt ist.

    The ma - wir mutieren uns viele Male, indem wir atmen, die kosmische Energie einziehen.

    The-Ma ist die Mutter, also die Mutter Erde, die vor unserer Geburt so gut wie Tod war.

    Wir erfinden die Erde neu, immer wenn wir die Kundalini Grad für Grad erwecken,
    unserer göttlichen Mutter gehorchen.

    gehorchen wir unserer göttlichen Mutter nicht, entwickeln wir den Schwanz Satans,
    geben so die Energie wieder zurück an die Erde.

    Ida und Pingala sind die Namen der zwei Zeugen, unserer Idee des Momentes.
     
    Fee777, hnoss und Sadivila gefällt das.
  2. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Grüß Dich, heugelischeEnde :)
    Es ist aber schon klar, dass das ganz normale Fantasie ist. (eine von vielen; und von dir vielleicht grad präferiert.) Und freilich lebhaft erlebbar. Wie alles in das ich mich reindenke. Ist auch klar.
    Ich sag ja nur :) ...Außerdem (ich hoffe du verzeihst mir dass ich das sage) ists bei dir auch oft gar so hochgradig seXuell durchwachsen - dass ich da grad tiefenpsychologisch Wünsche vermute :D ist das so, Ente?
    Wann hat die Schmach des Schmachtens denn ein Ende, Ente?
     
    hirschkäfer gefällt das.
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.126
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    was sonst als das Sexue sollte in der Tiefe sein????

    Es ist ja das tiefste Organ.

    Skizzieren wir die Seele ist der tiefste Scheitelpunkt dort wo in der
    Realität das sexuelle Organ vom Schöpfer der wiederum
    menschlichen Spezie positioniert wurde.

    Als Kind entwickelt sich zuerst das Gefühl, dann das Mentale,
    dann der Wille, dass ist der Fall wenn wir zuerst die Wärme
    des Mutterleibes erfahren, später mit Sprache konfrontiert werden,
    und dann eine andere Sprache bekommen, wenn wir ein
    sexuelles Organ geschenkt bekommen.

    Bei Frauen ist es nicht die zweite Stimme, die leidenschaftliche
    Geburt ist durch die Verformung der Brust und die Aktivierung
    der Atmung im Bereich der Schenkel, so sagt die brasilianische Gnosis.

    Leider ist die brasilianische Gnosis sehr karmisch bei uns, und
    deswegen ziehen wir vor nur von Krankheiten zu sprechen,
    wenn ein weiteres Thema das Sexualverhalten des Mannes sein soll.

    Natürlich hat auch Brasilien starkes Karma was Sex betrifft,
    wir europäer sollten eher die Russen fragen, wenn wir sex nicht
    ausschließen wollen.

    Die Sexualität Russlands ist sehr symbolisch, wenn ich sehr fantasievoll
    erscheinen sollte, so will ich aussagen, dass ich auch russischer Herkunft
    bin, und sehr taktvoll wäre in der sexuellen Praxis.

    Die karmische Österreichische Sexualität ist bipolar +
    Geld oder Liebe oder Krankheit.

    Dennoch ist manchmal Licht in diesem Thema, erstaunlich
    nicht.

    Die normale neugierde ist wirklich das optimale. aber man sollte
    das mentale, den Tanz, die Romantik nicht vergessen, sowie
    dass es Gifte gibt.

    Das Element Erde ist gar nicht so sexuell, deswegen war nix sexuelles in
    meinem Eingangspost, dass du Sex erwähnt hast, würde eigentlich schon zum
    Element Wasser gehören, dass orthodox zur Luft positioniert ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2015
  4. 0bst

    0bst Guest

    Om, vielleicht?
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest

    ja, das ist wichtig.

    was meinst du mit Gifte?
     
  6. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    Schlechte Einflüsse? Ich las mal, daß Wünschelrutengänger häufiger an Krebs erkranken.
    Ob´s stimmt weiß ich nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. heugelischeEnte
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.360
  2. heugelischeEnte
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.125

Diese Seite empfehlen