1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Couperose

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Chiara-Lena, 22. Juni 2011.

  1. Chiara-Lena

    Chiara-Lena Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo ihr lieben

    Ich habe mal eine Frage. Ich habe Couperose. Bis jetzt hat es mich nicht so gestört, jetzt verbreitet es sich aber immer mehr aus und wird immer schlimmer.
    Ich konzentriere mich immer mehr darauf und habe Angst das es schlimmer und schlimmer wird. Das Geld um diese behandeln zu lassen, habe ich im Moment nicht.
    Denkt ihr, dass ich diese durch meine Gedanken "verschicken" kann? Denkt ihr das ich mich selbst irgendwie heilen könnte? Was müsste ich dazu tun? Kennt ihr irgendwelche Mittel auf natürlicher Basis?
    Lieben Dank zum Voraus

    In Liebe
    Chiara-Lena
     
  2. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Hallo Chiara,

    da gibts die Antlitzdiagnose, in der Couperose, speziell an Wangen und Nase auf einen Mangel an
    Schüsslersalz Nr. 4 - Kaliumchlorid hinweist.
    Vielleicht magst mal über dieses Mittel googeln und es über einige Zeit hinweg einnehmen.

    LG
    Sternwesen
     
  3. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Chiara-Lena,
    wie alt bist Du?

    Jede Krankheit die mit der Haut zu tun hat, hat auch etwas mit Abgrenzung zu tun.
    Sie ist unser Schutzmantel, sie zeigt auch, wie wir uns fühlen, was uns stört, belastet, berührt oder auch verunsichert, was wir nicht haben wollen.

    Wo oder auch wann versuchst Du Dich zu schützen, abzugrenzen?
    Was verweigerst Du oder machst es nur mit Widerwille?

    Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, es hat auch oft etwas mit Sexualität zu tun.

    Schau mal genau hin.
     
  4. Plejadine

    Plejadine Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Wie sieht es mit Deiner Ernährung aus?Die Couperose wird zusätzlich gefördert durch Kaffee trinken, Alkoholgenuss. Auch Übergewicht spielt eine Rolle. Eine gewisse seelische Ausgeglichenheit ist auch förderlich.
    Also das sind die Dinge , die ohne Medikamente positive Auswirkungen haben können.
    Kosmetisch kann man durch Quarkmasken oder Gurken auflegen auf die Wangen gute Besserung erzielen.
    Viel Erfolg Plejadine
     
  5. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo
    über googel findet man auch was.
    ich hab bei mir eine einzige Stelle auf der Wange, da ist im Winter vor Jahren eine Ader geplatzt draussen. Das war sehr sehr kalt und ich hab das richtig gemerkt, als wenn was reißt. Sonst ist bei mir die Haut lupenrein. die eine stelle wird einfach weggeschminkt, es gibt ja super Sachen extra dafür.
    vielleicht auch ein tipp, daß Du im Winter Dir das Gesicht gut eincremst oder wie anders Dich schützt vor großen Temperatururunterschieden.
    ich glaube mit Sauna muß man auch vorsichtig sein. Ernährung ist auch wichtig, wurd ja schon geschrieben. ich denke manche Menschen haben da einfach die Anlage für.
    gruß puenktchen
     
  6. SweetKarin6

    SweetKarin6 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Tulln NÖ
    Werbung:
    Hallo!
    Meine Mama leidet auch unter dieser Krankheit. Sie verwendete damals Stiefmütterchensalbe dafür. Ich weiss aber nicht ob es diese zu kaufen gibt. Sie hat sie immer von einer Tante bekommen... Vielleicht probierst du das mal zusätzlich?!
    Grüsse Karin
     
  7. Chiara-Lena

    Chiara-Lena Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Schweiz
    Vielen Lieben Dank für eure Antworten. Ich werde es sicher auch mal mit Schüsslersalzen probieren. Es belastet mich wirklich sehr. Ich versuche es einfach so hinzunehmen. Aber eben... :-( Ist nicht immer so einfach und dann schaut man sich andere ja auch noch hundert mal genauer an und die sind ja dann alle so perfekt.
     
  8. Chiara-Lena

    Chiara-Lena Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Schweiz
    Hallo liebe Enna

    Ich werde im November 30 Jahre alt und hatte bisher noch nie Probleme damit. Innert einem Jahr ging alles plötzlich so schnell. Genauso wie Besenreiser und Krampfadern. Meine Füsse sind übersät mit Besenreisern und sehen aus wie bei einer alten Oma. Im Gesicht stört mich die Couperose aber viel mehr.

    Wenn es wirklich was mit abgrenzung zu tun hat, kann ich dann durch eine andere Einstellung das Krankheitsbild verändern? Es ist tatsächlich so das ich mich am liebsten total Abgrenzen würde. Irgendwo weit, weit weg...

    An der Sexualität kann es nicht liegen. Ich habe einen tollen Freund und kann mich da eigentlich nicht beklagen.
     
  9. Chiara-Lena

    Chiara-Lena Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Plejadine
    Ich trinke fast gar keinen Kaffee. Hin und wieder packt mich die Lust auf einen feinen Latte Macchiatto. Aber das gibt es vielleicht alle 3 Wochen einmal.
    Übergewichtig bin ich auch nicht. Ich wiege bei 1.70 / 53 Kilo. Also eher das gegenteil. Alkohol, ja das kommt schon hin und wieder vor. Am Wochenende trinke ich gerne mal ein gutes Gläschen Wein oder Freitags sehr gerne ein oder zwei Feierabendbiers.
    Zwischendurch nur Tee oder Wasser.
    Ich werde das mit der Quarkmaske probieren. Wievil mal pro Woche sollte ich das wohl machen?
    Liebe Grüsse
     
  10. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Bindegewebsschwächen sind Veranlagung. Erbgut sozusagen. Da kann man nix machen. Reparabel isses auch nicht, wenn es mal begonnen hat. Minimalinvasive Eingriffe helfen nur vorübergehend.
    Man kann große Temperaturschwankungen (dazu zählt Sex auch :D) reduzieren und alles versuchen, um unnötigen Wasseraufbau im Körper zu vermeiden (regelmäßige sanfte Bewegung ohne Aufregung :rolleyes:).
    Das WIE ist da aber auch von Mensch zu Mensch verschieden. Bei dem einen entstehen die Reißer durch Kälte, bei anderen wiederum durch Wärme, weniger eigentlich durch Alltagsdrogen oder falsche Ernährung. Dazu kenne ich zu viele Menschen, die das ganz arg haben und mit keiner Droge dieser Welt jemals in Berührung kamen und Licht, Luft und Liebe vorgezogen haben. Männleins und Weibleins. Völlig wurscht.
    Der einzige Tipp, der wahrscheinlich wirklich hilft ist, die Makel in uns und an uns anzunehmen. Hat doch eh jeder Zweite...ach...eigentlich jeder. Nur verstecken die meisten ihre Schwächen gut und reden nicht drüber. Als ob's darum gänge...
     

Diese Seite empfehlen