1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist nur los mit mir? :-(

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von kleinerstern18, 22. Oktober 2009.

  1. kleinerstern18

    kleinerstern18 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    78
    Ort:
    nähe aachens
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    ich hab ein Problem bei dem ihr mir vllt helfen könnt..wisst ihr wie ich es schaffe endlich meine Angst vorm Tod loszuwerden?
    Ich habe das so oft das ich abends im Bett liege und plötzlich rast mein Herz,meine Gedanken drehn sich dabei aber nicht um irgendwas schlimmes...ich habe nur irgendwie immer das Gefühl das mir jmd was mitteilen will ..nur das blöde ist das die atmosphäre dabei so so anfühlt als würde der Tod in meiner Nähe sein..nur ich kann die Zeichen nciht deuten..bitte helft mir..ich verzweifel da noch dran:-(
    lg,kleiner stern
     
  2. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    hey kleinerstern!

    puuuh...das ist harter tobak...
    was würde ich in dieser situation machen?

    ich würde fragen, was "er" (ob nun der tod oder jemand anderes..) von mir möchte, was er mir sagen will...

    manchmal habe ich auch das beklemmende gefühl, das mich jemand hinterrücks beobachtet...besonders wenn es dunkel ist...das ist kein gutes gefühl...ich drehe mich dann um & sage "verschwinde jetzt, ich habe keine zeit für dich!" ich weiß nicht vielleicht ist das auch eine falsche reaktion aber es hilft, für den moment.

    frage doch sonst mal die karten oder nur eine karte, was dir dieser jemand sagen möchte?

    ich wünsche dir alles gut & sende dir mut!!!
     
  3. kleinerstern18

    kleinerstern18 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    78
    Ort:
    nähe aachens
    Ja..das hab ich auch schon versucht..bzw habe versucht das in gedankenform zu machen..nur irgendwie wird dieses gefühl grade in solchen Momenten immer stärker...vllt blockier ich mich aus angst vor der antwort auch und bekomm dadurch keine antwort...wenn ich nur wüsste was das alles zu bedeuten hat..manchmal denke ich schon das es was mit meinem vater zutun hat weil ich das gefühl hab er hat keine lange zeit mehr hier auf der erde..nur durch diese ganzen gedanken weiß ich gar nicht was vermutung ist und was die tatsächliche antwort sein soll..
     
  4. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    bei mir wird dieses gefühl, diese angst in den momenten auch seeehr groß wenn ich mich umdrehe & zu "ihm" spreche...das ist purer angstadrenalinstoß & das konnte ich anfangst überhaupt nicht...da bin ich lieber ins haus gerannt als mich dem zuzuwenden...aber über die jahre hab ich es gelernt weil mir einfach nichts mehr anderes übrig blieb...hat sich eine ganze zeit auch schon nicht gemeldet dieser irgendwer...

    ich rate, dir...ja ich weiß auch nicht so recht...wen könnte man denn da fragen?

    @all: bitte um hilfe für kleinerstern18!!!
     
  5. kleinerstern18

    kleinerstern18 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    78
    Ort:
    nähe aachens
    Ich bin ja schon mal froh das ich nicht alleine da steh...und ganz lieben Dank für deine Hilfe..nun mal hoffen das noch einer hier durch Zufall drauf schaut und nen Rat weiß...:)
     
  6. Morgenroete

    Morgenroete Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo kleinerstern!

    Die Angst vor dem Tod kenne ich auch.
    Bei mir kam sie in Gestalt einer Person.
    Zu Anfang hatte ich auch große Angst.
    Doch irgendwie habe ich mir gesagt, dass er gerade daraus seine Energie zieht.
    Und ich habe mich ihm gestellt. Immer und immer wieder.
    Ich will jetzt nicht ausführlicher werden, weil das Deine Phantasie anregen und Du dann noch mehr Angst bekommen könntest.
    Schlußendlich ist mir nichts anderes mehr eingefallen, als Erzengel Michael zu bitten, den "Tod" aus meiner Wohnung zu begleiten, aus dem Haus zu bringen und ihn dort hin zu bringen, wo er hin gehört.
    Ich habe mir das regelrecht in der Phantasie vorgestellt, wie Erzengel Michael den Tod an den Arm fasste und ihn nach draußen begleitete.
    Das funktionierte auch super gut.
    Nur, kam der Tod ständig wieder.
    Da habe ich Erzengel Michael gebeten, den Tod ein für alle mal dorthin zu bringen, wo er hin gehörte.
    Doch auch dann kam er wieder.
    Aber ich blieb hart.
    Jedes mal, wenn der Tod wieder da war, bat ich Erzengel Michael um Hilfe.
    Und dann, irgendwann fiel mir auf, dass der Tod sich schon eine ganze Zeit nicht mehr hatte sehen lassen.
    Und seit dem habe ich Ruhe vor ihm.
    Ein einziges Mal war er noch da. Aber da rief ich dann gleich wieder Erzengel Michael und jetzt ist Schluss damit.
    Es kommt darauf an, ihn immer und immer wieder weg zu schicken.
    Wie bei einem kleinen Kind, das immer wieder nach Schokolade bettelt und man immer und immer wieder sagen muss: "Nein! Du bekommst jetzt keine Schokolade."
    Stark und konsequent bleiben.
    Und suche Dir irgend eine Hilfe. Jemanden, den Du vertraust. Kann auch eine Phantasiefigur sein. Und wenn es ein Zauberer ist. Völlig egal. Hauptsache ist, Du vertraust ihm.

    Ich wünsche Dir ganz viel Mut und innere Stärke, um konsequent zu bleiben. Das wird schon. :umarmen:
     
  7. kleinerstern18

    kleinerstern18 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    78
    Ort:
    nähe aachens
    Werbung:
    Dankeschön...lieb das du mir den Rat gegeben hast :)
     

Diese Seite empfehlen