1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bücher

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von Athena, 17. Mai 2007.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo kennt ihr gute Bücher zu Naturwesen?

    Athena
     
  2. Remigius

    Remigius Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Moutfort in Luxembourg
    Ich persoehnlich habe keine Bücher ueber Naturgeister.Das buch "der Geister Knigge" handelt ueber alle Geister,eine Frau erzaehlt dort ueber ihre Begegnungen mit geistern,es ist sehr gut geschrieben,es ist auch ein Kapitel ueber Naturgeister drin,kann ich nur empfehlen.
    Hoffe ich konnte helfen,
    Remigius
     
  3. Suzanna

    Suzanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Freiburg
    Hallo Athena,

    zum Thema Naturwesen würde ich dir zwei Bücher ans Herz legen.

    "Elementarwesen" von Marko Pogacnik
    Der Autor beschreibt seine eigenen Erfahrungen mit der "Gefühlsebene der Erde" wie er es nennt. Das Buch ist also eher Erfahrungsbericht als genaue Aufzählung.
    "Das Buch der Naturgeister" von Christine Cerny dagegen, gibt eine genaue Einführung zu Naturgeistern: Welche gibt es, was sind ihre Aufgabe, wo sind sie zu finden... und noch einiges mehr.

    Mir haben beide Bücher gut gefallen und ich denke sie sind als Einführungsliteratur gut geeignet.
     
  4. Helsunterwelt

    Helsunterwelt Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Harzrand /Niedersachsen
    Hi

    Im Reich der Naturgeister

    von: Dora Kunz Aquamarin Verlag

    ISBN 3-89427-189-2

    Eine Beschreibung und Einteilung von Naturgeistern gerade aus dem Elfenreich ;-) aus persönlicher Erfahrung der Autorin.

    Zitat aus Kapitel 1:
    Viele Menschen sind gewillt und sehnen sich sogar danach, an die Existenz von Elfen zu glauben. Diese kleinen Wesen sind so eng mit glücklichen Erinnerungen an die Kindheit verknüpft, dass man sich ihrer mit Freude an eine weniger materialistische Welt zurückerinnert Doch für die meisten von uns bedeuten sie ein verlorenes Paradies: glücklicherweise nicht für alle. Ich vermochte Naturgeister wahrzunehmen, solange ich mich zurückerinnern kann. und ich sehe sie weiterhin jeden Tag; vielen anderen ergeht es hier ebenso wie mir. Wenn ich von Sehen spreche, meine ich damit, dass sie mich umgeben wie Bäume, und ich sie genauso objektiv wie diese wahrnehme....

    Tja und wen´s nicht gekauft wird, kann ich es auch zur Not ausleihen.

    Gruß
    Hel
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Hallo!


    Mein Lieblingsbuch ist von Rüdiger Dahlke "Habakuck und Hibbelig", ist zwar ein Roman, belebt jedoch den eigenen Draht zu den Naturwesen.

    Ansonsten kann ich das Buch von Ted Andrews "Zauber des Feenreichs"-Begegnung mit Naturgeistern, sehr empfehlen.

    LG Ninja
     
  6. Zarah

    Zarah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Ich habe kürzlich das Kartendeck & Buch 'Herzensgruß vom Kleinen Volk' angeschafft, das hat mein Interesse an den Naturgeistern überhaupt erst geweckt. Ist ziemlich schön!
     
  7. Cilli

    Cilli Guest

    Sehr gern empfehle ich folgendes Buch:

    Dagny Kerner * Imre Kerner
    DER RUF DER ROSE
    Was Pflanzen fühlen und wie sie mit uns kommunizieren

    Die beiden Journalisten berichten in unterhaltsamen Reportagen über Erstaunliches aus dem Reich der Wissenschaft als auch aus der Welt des scheinbar Irrationalen.
    Die Pflanzen kommunizieren auch MITEINANDER, sogar über große Entfernungen! Nur ein Beispiel, sie warnen z. B. vor Schädlingen, vor denen sich Andere dann in bestimmter Weise schützen.

    Eine fesselnde Lektüre!

    Cilli
     
  8. Athena

    Athena Guest

    Kennt niemand:

    "Naturwesen - Begegnung mit den Freunden des Menschen" von Margot Ruis?
     
  9. Heldin

    Heldin Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    324
    :banane:
    Ich könnte dir folgende Bücher :morgen: über Naturgeister empfehelen:

    (Habe ich von der Website "Flensburger Hefteverlag" kopiert:foto: )
    1.) "Was die Naturgeister uns sagen: Im Interview direkt befragt"
    Mit Beiträgen von: F. Hörtreiter, F. Pfannenschmidt, Verena Staël von Holstein, W. Weirauch und 17 Naturgeistern (!!)

    "Durch die Vermittlung einer Frau, die es über Jahre gelernt hat, mit Naturgeistern zu sprechen, konnten jetzt erstmals in einem Interview 17 verschiedene Wesen direkt befragt werden: Feuer-, Luft-, Wasser- und Steinwesen, ein Moorwesen, ein Glaswesen, zwei Hausgeister, ein Salz-, ein Papier-, ein Silberwesen, verschiedene Tier- und Pflanzenwesen sowie einen übergeordneten Geist. Die Naturwesen sprechen über ihre Aufgaben in der Natur und den abgerissenen Kontakt zu den Menschen. Sie schildern die Geheimnisse des Kosmos und die der menschlichen Vergangenheit und Zukunft und erhellen unsere Gegenwart. Sie sprechen über Politik, Naturkatastrophen, über den auferstandenen Christus und das Böse, über Freiheit, Liebe, Moral und darüber, wie die Menschen sie erlösen können. Die Naturwesen wollen mit den Menschen ins Gespräch kommen! Lesen Sie die teils wunderschönen, teils auch erschreckenden Schilderungen in diesen ungeheuer spannenden Interviews."

    2.) "Elfensommer. Meine Begegnung mit den Naturgeistern. Ein Tatsachenbericht" von Tanis Helliwell

    (wieder von einer anderen website kopiert:) )Aus dem Vorwort:

    "Vor zehn Jahren verbrachte ich einen Sommer in Irland, wo ich in einem alten Landhäuschen lebte, in dem Lepracháns wohnten. Diese Wesen, die sich selten zeigen, erzählten mir von der Evolution der Elementargeister, zu denen Lepracháns, Elfen, Kobolde, Gnome, Trolle, Feen und Devas gehören. Sie erklärten mir, daß sie und die Menschen aufeinander angewiesen sind und gemeinsam die Erde heilen müssen, und sie drängten mich, mit diesem Buch auf die große Aufgabe aufmerksam zu machen. Obwohl ich die Lepracháns in Irland kennenlernte, sind sie und andere Elementargeister in den vergangenen zehn Jahren zu einem Teil meines Lebens geworden. Sie leben überall auf der Welt, und da sie imstande sind, durch Raum und Zeit zu reisen, können sie uns überall besuchen, sofern wir sie rufen.
    An diesem Punkt kommen Ihnen vielleicht Zweifel an meiner Zurechnungsfähigkeit. Schließlich haben wir fast alle gelernt, daß Geister, Engel und alles, was nicht in der dreidimensionalen Wirklichkeit verankert ist, nicht existiert! Ich verstehe diese Zweifel, und ich glaube, wir brauchen ein gutes, kritisches Urteilsvermögen, damit wir Wahrheit und Phantasie unterscheiden können. Aber wenn wir unvoreingenommen urteilen, sind die Beweise für die Existenz der Elementargeister überwältigend."

    Liebe Grüsse, :clown:
    Heldin
     
  10. Cilli

    Cilli Guest

    Werbung:
    Buchempfehlung Naturwesen, hier eine Leseprobe:

    http://www.musik-geisteswerte.de/leseproben/naturwesen.htm

    Margot Ruis: Naturwesen, Begegnung mit Freunden des Menschen
    Anna Pichler Vlg., Wien 1994

    Die Wienerin Margot Ruis, eine Sensitive unserer Tage, führt uns mit einfachen Worten in die lebensfrohe, feinstoffliche Welt der Naturwesen ein. Sie pflegt den Kontakt mit Elfen, Baumdevas und Nymphen, ist immer wieder erstaunt über deren Weisheit und holt sich von ihnen Rat und auch Heilung. Behutsam versucht sie deren Welt und Leben zu erforschen. In diesem Buch beschreibt sie ihre Erfahrungen und gibt auch Anregungen, wie wir uns selbst um solche Begegnungen bemühen und wie sie unser Leben bereichern können. Einfühlsame Darstellungen von Elfenwesen illustrieren diesen schönen Band.

    Das Buch steht schon auf meinem „Unbedingt-lesen-Zettel“. Ich stecke mitten drin im Thema, da gibt es noch viel Handlungsbedarf.

    Cilli :angel2:
     

Diese Seite empfehlen