1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bekomme einfach keinen Kontakt ?!

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von TraumKraut, 4. März 2012.

  1. TraumKraut

    TraumKraut Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    46
    Werbung:
    Hallo :)
    also ich habe folgendes Problem: ich habe schon oft versucht Kontakt zu Naturwesen herzustellen. Ich habe ihnen kleine Geschenke in Form von Brot, Wasser, Perlen, angezündeten Kerzen und Liedern gegeben. Ich habe dann versucht nach einem Zeichen zu Fragen, doch nie geschah etwas.
    Da ich diese Dinge draußen hingestellt hatte, waren sie zwar am nächsten Tag weg aber man kann sich nicht sicher sein, dass ein Naturwesen sie geholt hat.
    Ich weiß nicht, mache ich irgendetwas falsch oder was könnte ich noch tun um Kontakt zu bekommen ?
    An unser Grundstück grenzt ein kleines Stück Wald an, dort ist alles ganz naturbelassen und müsste so eigentlich der perfekte Ort sein :)
    Es wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte
    Liiebe Grüße
    Traumkraut :)
     
  2. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Sie nehmen Kontakt zu dir auf und das immer auf telepathischen Wege,wenn sie wollen,dass du sie siehst,wird das auch geschehen.
    Nun denke mal nach,wer könnte diese Gegenstände wegnehmen?
    Wielange beschäfigst du dich damit schon?
    Auch ändern sie gerne ihre Gestalten,vllcht..hast du schon längst
    eine Fee,eine Elfe gesehen,denke mal über besondere oder unwahrscheinliche Begegnungen nach,was dir sonderbar vorkam.
    Denn genau indem,was du nicht für möglich hälst,darin liegt das Mögliche...
    Nehmen sie auch menschliche Gestalt an,tragen sehr gerne,schöne
    Kleider,war da nicht mal etwas im Wald?
    Oder eine Lybelle schwirt um dich herum,schöne bunte Schmetterlinge,du begegnest einen Schwan,auch Glühwürmchen...
    Denke immer das Unmögliche...und doch ist es wahr..
    Zwerge und Gnome,holen gerne Brot und gitzernde Gegenstände,kannst du auch mal einen Steinkreis um einen Baum bilden und rupfe das Kraut,dass um diesen Baum wächst,aber nur oben ein bischen ab,niemals mit der Wurzel...lege es mit Äpfeln,Brot,auch gerne
    einen Energiestein in die Mitte des Kreises...dann schau am nächsten
    Tag,was geschehen ist und darfst du dir dann etwas wünschen.
    Alles,was du tun musst,immer in dich hören,bekommst du auch Antworten,sind sie auch nicht sichtbar,so sind sie sehr dankbar und
    so manche Wünsche werden wahr...
    Eben,immer an das Unmögliche glauben...

    alles Liebe dir madma
     
  3. TraumKraut

    TraumKraut Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    46
    Danke für deine schnelle Antwort :danke:

    Nunja, ich beschäftige mich noch nicht all zu lang mit diesem Thema, ca. 5 Wochen. Ich habe mich schon in Zahlreichen Internetseiten schlau gemacht.
    Auch ein Buch darüber habe ich mir zugelegt.
    Ich habe gelesen, dass sie sich freuen wenn man ihnen eine Kerze anzündet,
    und mit ihnen sein Brot teilt.
    Das habe ich heute gemacht, ich bin heute in meinen Garten gegangen, dort wo der kleine Wald beginnt, habe in einen alten Baum der einen großen Holraum in der Mitte hat, eine Scheibe Brot, Wasser und ein Teelicht angezündet.
    Habe in dem Moment noch kurz verweihlt und bin anschließend zurück ins Haus.
    Letztens habe ich ein wenig Joghurt auf einen alten Baumstumpf gestellt, und plötzölich schwirrten viele kleine Mücken über mir, als ich genauer hinsah waren sie verschwunden. Hälst du diese, für eine besondere (oder 'versteckte') Begegnung?

    LG :)
     
  4. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Ja,bei mir ist es schon seit frühester Kindheit,ich hatte schon sehr viele
    Erlebnisse mit allen Naturwesen,Elementarwesen und eben auch,
    aus der Myhtik und vieles schien nicht von dieser Welt und doch leben
    sie ja mitten unter uns.
    Machst du das richtig,mit dem Baum,wenn es weg ist,waren es
    Kobolde und Zwerge,sie schlafen gerne im innersten eines Baumes,ihre
    Schätze sammeln sie in tiefen Erdhügeln,zeigen sie sich auch sehr
    dankbar.
    Die Mücken sind normal,wenn es da schon warm war,nur,war es da
    noch kalt und frostig,waren es keine Mücken...nehmen sie alle Gestalten
    an..wobei sie mit den Tieren im Einklang leben und schicken sie dir
    auch viele Botschaften über Tiere,setzt sich ein Falter auf deine Hand,
    dann horche immer in dich..
    Es dauert etwas,hast du ja erst angefangen,doch sie sind immer da
    und eines Tages,werden sie auch für dich sichtbar,wenn es so dein
    Weg sein soll...
    Alles um dich herum ist beseelt,jeder Strauch,jede Pflanze,jeder Baum,ja auch jeder Stein,du wirst es finden...und horche auf jedes Geräusch im
    Wald,scheint es nur still,doch alles lebt..im Moos,findest du das kleine
    Moosvolk,jeder Baum hat einen Baumgeist und viele kleine Elfen hüten
    seine Blätter...
    Oft hört man auch ein Kichern,ein Flüstern,verlasse dich auf deine
    Sinne und du wirst immer mehr wahrnehmen

    alles Liebe madma
     
  5. TraumKraut

    TraumKraut Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    46
    Ja, das hoffe ich sehr!
    Wie fing dass alles bei dir an?
    Die Kerze brennt noch, stört die Kerze sie nicht?
    Sollt ich sie lieber ausblasen, oder doch zuende brennen lassen?

    Nun, warm war es zu dem tag noch nicht, es war kurz bevor
    es die letzten drei Tage warm wurde.
    Also vor ca. ein bis zwei Wochen.
    Doch, dieser kleine Wald, der an mein Haus gelegen ist, besitzt Lehmboden. d.h.
    dass dort ja nicht all zuviel wächst. Doch es ist ein wunderbarer Ort.
    Besonderst im Sommer, wenn die Bäume grünen und über einem ein schutz aus Blättern bilden.

    LG :)
     
  6. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    Hast du doch einen wunderschönen Wald um dich,doch,ich bin mir
    sicher,du wirst bald viel erleben:)
    Wie es anfing?Der Wald lebte,sah ich Elfen,Feen und viel mehr,schreibe ich dir das mal näher auf,,,,,behielt ich das immer als mein Geheimnis und es blieb nicht bei dieser einen Begegnung.
    Eben soviel geschah und heute weiss ich,es ist alles wahr,beschäftige
    dich mit der Anderstwelt,auch Merlin und das Einhorn können dir dabei
    helfen.Kannst du in ihre Welt reisen..es sind Seelenreisen,doch es kommt
    zu dir,ist es dein vorbestimmter Weg.
    Ja,es ist ein wunderbarer Ort,doch lasse die Kerze lieber aus,wenn du
    weggehst,denn,wenn es trocken wird,brennt es schnell.
    alles Liebe madma:zauberer1
     
  7. TraumKraut

    TraumKraut Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    46
    Ja, es ist wahrlich ein wundervoller Ort.
    Ich habe die Kerze brennen lassen, es sieht so wunderschön aus, wie sie in der Dunkelheit brennt.
    Ich stellte sie extra nach vorne damit sie nichts berührt und langsam erlischt.
    Hast du auch davon gehört, dass Gefühle, die Sprache der Bäume und Pflanzen sei?
    Man soll ja bekanntlich kontakt zu seinen Pflanzen aufbauen, damit sie besser wachsen und die Devas sich zeigen.
    Als ich letztens so vor mich hin sang, witmete ich das Lied meinen Pflanzen, und plötzlich überkam mich so ein Glücksgefühl dass aus heiterem Himmel kam.
    Kann ich das in Verbindung mit den Pflanzen devas und kleinen Feen in meinen Blumen deuten? oder als Dankeschön meiner Pflanzen?

    LG :kiss4:
     
  8. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Ja,dass kannst du so deuten,oh Devas sind wundervolle,feinstoffliche
    Wesen,sie geben den Pflanzen eine Seele und jeder Baum hat auch
    eine Seele,kannst du sie über das Gefühl erreichen,ja...
    Oft gehe ich in den Wald und lege mein Ohr an einen Baum und lege
    meine Hand auf eine vernarbte Stelle,lass ich einfach Liebe in ihn
    fliessen,weisst du was?Kann man sein Herz schlagen hören und so
    mancher erzählt uralte Geschichten...oft grummelt sogar der Faune zufrieden...dieses Glücksgefühl ist wunderbar,nicht wahr?
    Sie geben es uns zurück,was wir bereit sind zu geben...da hast du
    doch deine Verbindung gehabt..
    Devas lieben es,wenn man ihnen ein Lied singt...:kiss4:
     
  9. TraumKraut

    TraumKraut Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    46
    Ja, dieses Gefühl war wirklich wunderbar. Es kaum ganz plötzlich, und durchströmte meinen ganzen Körper! :flower2:

    Nur, ich habe versucht zu erkennen, ob sich eine kleine Gestalt zwischen den Zweigen meines Benjamins verbirgt, aber nichts war zu sehen. Nur dieses Wundervooolle Gefühl trat auf, hiel 10 min. an , und verschwand.

    Es ist nur schwer, so ein Gefühl in Verbindung mit Elfen oder Feen zu bringen.
    Hoffe, irgendwann weiß ich es einfach.
    Wie alt warst du, als du sie endgültig sehen konntest, mit ihnen Kontakt hattest?
    Ich bin jetzt 15 ;)


    LG :kiss4:
     
  10. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen