1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bräuchte magische Tipps und Ratschlag zum Umgang mit der Situation

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von MrDoinNotWrong, 29. November 2014.

  1. MrDoinNotWrong

    MrDoinNotWrong Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    262
    Werbung:
    Hallo allerseits,

    hier will ich um Tipps bitten wie ich mit einer Problematik umgehen sollte und erhoffe nützliche Informationen zu bekommen.

    Kurze Vorgeschichte:
    Ich war schon beim Psychiater und bin auch Medikamentös eingestellt, helfen tun die nicht.
    Bin gerade dabei mein Abi zu machen und habe seit ca. 9 Jahren ich sag mal "magische" Problematiken.

    Problematik ist im Moment wahrscheinlich am stärksten und ausgeprägtesten, da ich in der Vergangenheit diese Problematik (Gedanken wegnehmen, ständige Belagerung) auf einer anderen Art und Weise hatte.
    Ich habe gedankliche Eingebungen in denen ich verunsichert werden soll und die auf eine Art und Weise Beleidigend sind. Mit den Gedankenbildern nehme ich gedanklich Stimmen war. Die Personen die dahinter stecken haben daran anscheinend Spaß mir Energien zu senden die negativ sind (auf diverse Arten), nehmen hin und wieder Gedanken weg, versuchen mich so zu lenken das ich bestimmte Dinge nicht tue oder aufschiebe. Sie erschweren mir das Leben und wollen das ich scheitere. (und das zum Spaß ..)

    Leider kann ich nicht genau erfassen war das genau ist da man gedanklich alle möglichen Gesichter erschaffen kann, aber ich habe Vermutungen.

    Paar Fragen von mir:
    - kann jeder Mensch "beobachtet" oder "besendet" werden? Das heißt kann jeder der sich die Fähigkeiten angeeignet hat, andere aus der Ferne wahrnehmen und Energien zu senden, und mit andere meine bei jedem Mensch? Oder gibt es da Schutztechniken die auch wirklich wirken? Oder muss man selbst geschult sein um mit Gegenattacken den anderen zum schweigen zu bringen?
    - greifen Geister auch in die Welt und das Leben ein? Das heißt, ist es möglich an Schutzgeister/Schutzengel zu kommen? Bei mir funktioniert das beten und Erzengel um Hilfe bitten anscheinend nicht so gut.

    Noch paar Beispiele:
    - Ich höre Musik und ich habe eine Eingebung die mit der Musik stimmig ist, als würde die Stimme? quasi mit dem Lautsprecher kommen, auf Beleidigende Art und Weise
    - Ich denke an etwas und der Gedanke wird (auch mit Visualisierung) weggenommen (Gedankenentzug ..)
    - Ich versuche mir etwas Vorzustellen und die Vorstellung wird kaputt gemacht
    - ich sehe täglich diese Gesichter in Gedanken die nur Blödsinn verzapfen
    - ich werde mit Energien zu zugepumpt (da haben sie eine Menge und verschiedene, wie Erschöpfung, Schmerz, Schläge, Lähmung) die mich aus der Bahn lenken sollen, damit ich nicht das richtige mache oder um mich zu ärgern
    - geben ein das ich das lernen verschiebe mit dem dazu passendem Gefühl
    - geben negative Gedanken ein wenn ich in Gesellschaft bin um zu verunsichern, dazu noch Gefühle wie eingeschlagene kälte (quasi auch Anspannung und Angst)
    - ich versuche 1. Stufe von Der Weg zum Wahren Adepten, 2 x täglich Meditation im Zug bei hin- und rück-fahrt von Schule: Gedanken werden eingegeben, ich bekomme Visualisierungen und Gefühle ab. Z.b. dreht sich von meiner Stirn Energie weg mit einem Wirbel und ich habe dann das Gefühl das an der Stelle der Stirn kein Gefühl mehr ist sondern ein anderes, werde Abgelenkt oder Energetisch beladen. Ich schaffe es da nicht mal ein ruhiges Energiefeld aufzubauen, es wird immer geschossen mit Energien und Visualisierungen und Gefühlen etc.

    Leider ist das schon seit einer Weile jeden Tag.
    Ich bekomme anscheinend alles ab auf was die Personen die dahinter stecken kommen und sich aneignen.

    Hier kennt ihr euch ja mit Magie aus und ich hoffe das ihr mir hier nützliche Tipps gebt wie ich mit der Situation umgehen soll, bzw. was ich tun kann um das ganze zu entschärfen und wieder komplett frei Leben zu können oder sonstige Tipps um mit der Situation klar zu kommen oder Erfahrungen die ihr mit solchen Fällen gewonnen habt.

    Ich hoffe hier von den langjährigen Erfahrungen die hier einige gemacht haben Profitieren zu können! ;)

    Ich hinterlasse noch einen herzlichen Gruß
     
  2. Zimmer72

    Zimmer72 Guest

    Hör auf mit Bardon und mach stattdessen etwas für die Schule. Das erdet und wird sich positiv auf deine Zukunft auswirken.
     
    Loop, Villimey, Grey und einer weiteren Person gefällt das.
  3. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.309
    Ort:
    -
    Das ist normalerweise der Punkt, an dem ich mich ausklinke und empfehle, alles mit "Magie" sein zu lassen, und eifrig die verschriebenen Pillen zu schlucken. Deine Beschreibungen bestätigen das in gewisser Weise auch. Allerdings habe ich da ein zusätzliches Gefühl... Ist dieses Forum deine erste "Anlaufstelle" deswegen?
     
    Sannam gefällt das.
  4. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.309
    Ort:
    -
    Völlig unabhängig von deinem übrigen Beitrag, und ob du dich überhaupt damit beschäftigen solltest: Züge sind bei diesen Übungen nicht vorgesehen.
     
    Icelady und Sannam gefällt das.
  5. kalie

    kalie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    186
    ja, kann er... leider... geschult sollte man sein bzw. wenn du dich mit abwehrtechniken befasst, lernst du es mit der zeit.
    was für medikamente nimmst du? benzos?
    es gibt schutztechniken. wie siehts mit deinem glauben aus? glaubst du an gott? du solltest deinen schutzengel bitten und nicht generell erzengel!

    ich finde es schade das manche leute hier im forum einiges belächeln... das hier ist ein esoterikforum und keine psychoklinik! das betrifft nicht dich mr. doin.... eher andere ;)
     
    Juliahaleluya gefällt das.
  6. Abbadon

    Abbadon Guest

    Werbung:
    Jede Form von Übung, die Dich zentriert , ist gut. Wenn das für Dich Bardon ist, ok. Sich um die Stimmen oder Einflüsse zu kümmern ist in diesem Zustand nicht gut und brauchst Du nicht weiter hinterfragen.
    Ein fähiger Schamane kann hilfreich sein.
    Welche Medikamente nimmst Du denn?
    Du selbst solltest keine Wesenheiten aktivieren in diesem Zustand.
     
    Laki gefällt das.
  7. MrDoinNotWrong

    MrDoinNotWrong Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    262
    Ihr meint ich sollte aufhören mich mit Bardon zu beschäftigen? Ich wüsste sonst nicht wie ich versuchen könnte auf einen grünen Zweig zu kommen, dazu noch eine passende Frage,:
    - somit kann man theoretisch auch von jedem der sich nicht zu schützen weiß Passwörter auslesen, oder? Dann hat derjenige der sich nicht zu schützen weiß ein Problem, oder? Wie schützt man sich da am besten? Wirkt ein Glaube als Schutz? Oder Visualisierungen? Oder braucht man da gar Schutz und Unterstützung aus der geistigen Welt?
    - Im Grunde wirken die Schutztechniken per Glaube, Visualisierung oder die Art von Energie die in die Thematik reingebracht wurde, oder? Aber wenn man an der anderen Seite jemand hat der sich stark mit einem Beschäftigt sollte der auch solche System zu durchbrechen wissen, oder?

    Ich habe in einem anderen Forum jemand Kontaktiert mit der Person ich vor Jahren schon ein mal Kontakt habe, und schaue was sich ergibt ;)

    Außerdem habe ich mir ein Ouija-Brett besorgt um zu versuchen ob ich aus der geistigen Welt Infos und Beistand bekommen kann.

    Hört sich plausibel an ;) Ich werds jetzt Morgens nach dem Aufwachen und Abends vor dem schlafen versuchen ;)

    Ich nehme Zyprexa 7,5mg und Lithium mit einem normalen Wirk-spiegel im Blut.

    Frage: Ist es möglich dieses Problem mit Glauben und Visualisierungen zu lösen? Mit reiner Konzentration und mit positiven Programmierungen der Energien? Ich hab halt das Problem das die Personen anscheinend viel Freizeit haben oder während dem Tag genug Zeit finden um mich zu ärgern. (um auch die Visualisierungen, Phantasien, Gedanken wegzunehmen, da müsste ich jedes mal Kämpfen und zum zurückschlagen bin ich nicht erfahren genug ... bzw. steh mehr oder weniger alleine da ... und die machen das nicht immer aus einem Moment heraus sondern aus mehreren ;>) Sollte es trotzdem möglich sein, oder bräuchte ich da auch Hilfe von außen? (Geister, andere um Hilfe bitten, etc. ...)

    Nicht weiter zu hinterfragen bedeutet einfach hinnehmen und das beste daraus machen? Ist aber schon irgendwie störend ;)

    Was könnte/sollte ein Schamane den tun? (können) (habe schon daran gedacht, würde nur gerne Details wissen ;) )

    Ist Ouija wirklich eine so schlechte Wahl? Ich würde mir halt gerne Infos aus der geistigen Welt besorgen ... auch über die Zukunft und über Schutztechniken und evtl. um Unterstützung bitten ...

    --
    Letzte Frage: Was könnt ihr mir noch Raten zu meiner Situation?

    Danke schon mal für die bisherigen Antworten !!!

    mfG
     
  8. kalie

    kalie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    186
    Ja es ist möglich wenn du auch daran glaubst :)
    Deine Situation wird sich aber mit dem Ruf nach Geistern verschlimmern. Wende keine Gegenmagie an, besonders nicht wenn du Geister hierbei beschwörst. Hast du dich schon mal gefragt ob du einfach ein Empath bist und daher Stimmen und Gefühle Anderer wahrnimmst? Wäre ja auch eine Möglichkeit.
     
  9. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.309
    Ort:
    -
    Ja.
     
    m290 und Villimey gefällt das.
  10. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.309
    Ort:
    -
    Werbung:
    Bei Personen, die in psychiatrischer Behandlung sind, bin ich vorsichtig. Und ich weiß auch warum.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen