1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Stehe unter zusätzlicher nicht nötiger Belastung

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von MrDoinNotWrong, 11. November 2014.

  1. MrDoinNotWrong

    MrDoinNotWrong Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    262
    Werbung:
    Hallo alle hier zusammen,

    ich bitte darum nachdem ich hier meine Geschichte erzählt habe Ratschläge und Tipps zu bekommen, die mir helfen können diese Problematik in den Griff zu bekommen und zu lösen.

    Folgendes, ich hatte eine psychotische Episode, die wie es scheint durch fremde Menschen ausgelöst wurden. Es waren Götter, Gott, Jesus und einige namehafte Personen in gedanklichen Erscheinungen anwesend und ich hielt sie für echt. Auch waren Personen aus dem Leben in gedanklichen Erscheinungen da und haben verschiedenes getan, manche waren nett, manche wollten mich fertig machen.

    Nun, ich bin darauf gekommen das dies alles so gar nicht stimmen kann mit diesen "Namen" und übrig geblieben sind nur noch ein paar Erscheinungen von Menschen aus dem Umfeld (seit 3 Monaten), wobei einige eigtl. mal mit mir befreundet waren, aber trotzdem scheiss verzapfen. Wobei ich nicht wissen kann, ob Sie es wirklich sind oder mir nur ihre Gesichter und stimmen projiziert werden, wobei ich denke das Personen aus meiner Vergangenheit dahinter stecken sollten, die die Ganze Problematik verursachen bzw. verursacht hatten.

    Zu meiner Problematik, ich werde regelrecht geistig gestalkt und bekomme öfters schlechte Energien ab, gedanklich wird Einfluss genommen in dem Visualisierungen und Gedankengebilde gestört werden oder das denken wird teilweise erschwert. Quasi während meiner ganzen Freizeit und teilweise auch in der Schule (ich bin auf einer Schule auf der ich mein Abi nachhole mit Noten die im guten durchschnitt liegen) bin ich in dieser schlechten Gesellschaft und bekomme diese Energien. Es ist ärgerlich und ich weis mir nicht zu helfen. Meistens aber habe ich in der Schule so ziemlich ruhe.
    Beispiele:
    - ich laufe und es sind Menschen anwesend, bekomme negative gedankliche Einwürfe ärgerlich sind. Ich weis nur nicht ob die anderen Personen dies mitbekommen
    - ich versuche mir gedanklich etwas vorzustellen und es kommt eine Person und haut die Vorstellung weg und schaut mich doof an
    - wenn ich Musik höre wird versucht negative Emotionen zu erzeugen in dem schlechte Töne(gedanklich bzw. Fantasie) dazugemischt werden
    - beim lernen krieg ich die ganze Palette wie schlechte Energien und Ablenkungen


    Was ich nicht weis ob Geister mir helfen können wie z.B. Jesus oder Erzengel Michael (also im wirklichen Kontakt den ich dann irgendwie herstellen müsste)
    - bin mir dabei im Moment gar nicht so sicher ob es außer uns verkörperten noch Leben gibt, wobei ich denke schon
    - ich habe vorher eine Meditation von Erzengel Michael gemacht und anscheinend sollte er durch meine Vorstellung die Energien nehmen, aber meine Vorstellung war/wurde gestört und er hat anscheinend nicht geholfen und war wie es schien auch gar nicht anwesend ...
    Ich würde gerne wissen ob es möglich ist sich in der geistigen Welt Hilfe zu verschaffen, oder alles durch Glaube + Visualisierungen klappen muss

    Ich habe mir überlegt "Der Weg zum wahren Adepten" von Franz Bardon durchzuarbeiten, da wird der Geist geschult und ich lerne den kompletten Umgang mit der Thematik Magie, in der ich ziemlich unerfahren bin. Vor allem lerne ich Techniken im Umgang mit mir selbst.

    Ansonsten durch positivem denken und positiven Vorstellungen mir helfen, und dagegen ankämpfen, damit es besser wird. Es ist als hätte ich in meinem eigenen Zuhause Störenfriede.


    So, ich werde bei Zeit noch was dazuschreiben und würde mich freuen Tipps, Ratschläge und sonstiges zu bekommen.


    mfG + Danke
     
  2. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo MrDoinNotWrong,

    ich grüße Dich.
    Danke für Deine Geschichte und Dein Vertrauen.
    Das Buch "Der Weg zum wahren Adepten" von Franz Bardon kann ich Dir tatsächlich empfehlen. Es war auch eins meiner Bücher, die mich auf den Weg gebracht haben. Aber ich hab auch nicht alles darin umsetzen können, weil für jeden immer etwas dabei ist, was nicht für ihn bestimmt ist. Also nicht verzagen, wenn Du nicht alles umsetzen kannst.

    Des Weiteren bist Du mit Erzengel Michael und Erzengel Raphael sehr gut beraten. Sie stehen Dir immer zur Seite und helfen Dir, auch wenn Du es nicht bemerkst. Bitte sie um ihre Hilfe und sie ewrden Dir auch helfen.
    Ich arbeite schon lange mit ihnen zusammen und bin sehr dankbar, dass sie immer in meiner Nähe sind.
    Wenn Du der Meinung bist, irgendwer stört Dich in Deiner Gedankenwelt, dann setz Dich selbst in eine Lichtkugel, erde sie mit einem gedachten Seil und sehe, wie dunkle Energie an ihr vorüber zieht.

    Probier es einfach aus...

    Ich wünsch Dir eine lichtvolle Zeit, solltest Du mehr wissen wollen, vielleicht mir dann eine PN schreiben.
    Orion7
     
  3. MrDoinNotWrong

    MrDoinNotWrong Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    262
    Das Problem ist die Kugel wird weg gehauen,
    aber ich übe mich daran ;-)
     
  4. MrDoinNotWrong

    MrDoinNotWrong Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    262
    Was würden andere / würdet Ihr an meiner Stelle tun ?!
     
  5. johsa

    johsa Guest

    Hallo MrDoinNotWrong

    Mir ist aufgefallen, daß du anscheinend auf das Negative fixiert bist.
    Schon dein Nick zeigt das: 'nicht falsch'. Auch dein Thread-Titel hat die gleiche Aussage: 'nicht nötige Belastung'.
    Das ist mE nicht zufällig so und zeigt deine innere Einstellung zu den Dingen.
    Deine Einstellung ist demnach ständige Ablehnung, ständiges 'nicht'. Das entspricht dem Negativen.
    Während ein 'ja' dem Positiven entspricht, das Annehmen von dem, was ist.
    Beispiel für deinen Nick: statt 'nicht falsch' -> richtig. Oder statt 'nicht nötige Belastung' -> Belastung.

    Vielleicht gelingt es dir, dieses Denkmuster zu ändern.

    Probier es aus. Wenn du mich fragst, ich meine, daß alle Engel ihre Macht von Jesus haben und daß man sich daher gleich von Anfang an an Jesus wenden sollte. Er hilft immer, nach meiner Erfahrung.
     
  6. MrDoinNotWrong

    MrDoinNotWrong Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    262
    Werbung:
    Vorher wieder eine Eingebung mit einer Person gehabt die ich 30min. später gesehen habe.
    Solche Eingebungen habe ich ständig, mit teilweise ärgerlichen Kommentaren.

    Ich hab echt keine Ahnung wie ich die Leute von mir abschütteln soll,
    habe mich drauf eingestellt einfach positiv zu Leben und das bestmögliche zu tun.

    Eigentlich bin ich eher der positive Typ und schönreden ist auch net immer das wahre ;)
     
  7. MrDoinNotWrong

    MrDoinNotWrong Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    262
    Ich weiß net, in letzter Zeit habe ich hin und wieder angefangen diese Eingebungen als Einbildung zu empfingen, also von mir selbst erzeugt.
    Nur hält das oft nicht lange da ich wieder Eingebungen erhalte die Dinge beschreiben die in den nächsten Sekunden bis Tage geschehen.

    Weis hier einer ob Neuroleptika bei solchen energetischen/telepathischen/eingebungstechnischen/gedankenmanipulierenden Problemen helfen?
    Das solche Symptome/Problematiken zur Psychiatrie gehören habe ich schon öfters, bin mir nur nicht ganz sicher ob da Neuroleptika auch Abhilfe schaffen können.
    Was meint ihr dazu?

    Bei der Schulung Der Weg zum wahren Adapten werde ich schon bei Stufe 1 immer bei den Meditationen gestört. Beim lernen für die Schule werde ich teilweise auch geärgert und gestresst und irgendwie müssen das mehrere sein die sich absprechen.

    Habe mir jetzt ein Ouija Brett besorgt, das ich bald mal testen werde.

    Noch kurz eine Frage,:
    Kann man jeden Menschen über Remote-View-Techniken beobachten und bei jedem in die Gedanken eingreifen, oder gibt es wirksame Schutztechniken dagegen? (oder nur Gegenmaßnahmen)
     
  8. MrDoinNotWrong

    MrDoinNotWrong Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    262
    Werbung:
    Kennt jemand jemanden in der nähe von Stuttgart der herausfinden könnte in wie weit das durch Fremde (Menschen) ensteht und wie groß der Anteil ist der von mir kommt (wenn überhaupt)?

    Würde mich drüber freun.

    mfG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen