1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfe ! Dringend

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Anyanka, 28. Mai 2004.

  1. Anyanka

    Anyanka Guest

    Werbung:
    Hallo Leute!

    Mein Vater ist im September verstorben und ich lebe nur mehr mit meiner Mutter in einem großen Haus.

    Jetzt ist es so das mich die Angst plagt wenn ich daheim im Bett liege und nicht nur vor Übernatürlichen.

    Also, bei uns sind in letzter Zeit haufnweise Einbrüche und Diebstähle passiert.
    Jetzt möchte ich euch fragen ob ihr einen Schutzzauber kennt, das ich unser Haus und uns vor solchen Bedrohungen schützen könnte ??

    Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet.

    Liebe Grüße
    Eure Anyanka

    :kiss3: :kiss3:
     
  2. Ananda

    Ananda Guest

    Hallo Anyanka,

    Vielleicht hilft dir ja das kabbalistische Kreuz. Es ist einfach und wirkungsvoll.

    Das Ritual wird im Stehen durchgeführt, Blickrichtung ist Osten, die Gesten werden mit der rechten oder der linken Hand ausgeführt, die Zugrichtungen bleiben für Rechts- und Linkshänder dieselben. Man kann mit dem magischen Dolch arbeiten oder mit den ausgestreckten Zeige- und Mittelfingern, an die der Daumen angelegt wird.

    Kabbalistisches Kreuz

    Ziehe mit Fingern oder Dolch Energie von oben herab auf die Stirn, berühre diese und vibriere kräftig:

    ATEH (= Dein ist);

    berühre die Brust und vibriere kräftig:

    MALKUTH (= das Reich);

    berühre die rechte Schulter und vibriere kräftig:

    VE-GEBURAH (= und die Kraft);

    berühre die linke Schulter und vibriere kräftig:

    VE-GEDULAH (= und die Herrlichkeit);

    kreuze Arme auf der Brust und vibriere kräftig:

    LE-OLAM (= in Ewigkeit);

    falte die Hände vor der Stirn, ziehe sie herab vor die Brust und vibriere kräftig:

    AMEN (= so ist es)


    (Entnommen aus der "Schule der hohen Magie" von Frater V.D.; die großgeschriebenen Wörter sind magische Formeln und werden laut und deutlich ausgesprochen)

    Lieben Gruß,
    Ananda
     
  3. Diana

    Diana Guest


    Der liebevollste natürliche Schutzzauber dürfte ein Hund sein- vielleicht wartet da ja schon einer im Tierheim, ne ;-)
     
  4. akascha86

    akascha86 Guest

    es gibt schon schutzzauber aber in so grossem maße ? schwierig ...muss es dass ganze haus auf einmal sein ? ich hab ma von so einem zauber gtelesen aber die frage ist ob ich diese alten schriften nochmal wiederfinde .....ansonsten mal mit kreide die freiafackel an die innenseite der eingangstür .......ein symbol aus der keltischen magie die vor belästigungen usw...schützt . grüsse T.
     
  5. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    .... oder lehne einen Besen - mit Stiel am Boden - neben die Tür - bzw. neben die Türen, wenns mehrere gibt - wenns geht draussen - wenn nicht, nutzt es auch drinnen.

    Am Besten würd nutzen - meiner Erfahrung nach, wenn du dich fragst, warum dir gerade jetzt diese Angst begegnet - denn das wirkungsvollste Mittel gegen Angst ist, keine zu haben.

    Ich weiß, das klingt jetzt banal - ist es aber nicht - wenn ich Angst hab, wovor auch immer, schaffe ich erst die Grundlage, dass diese Angst sich realisiert - wenn jemand diese Angst nicht hat, passiert bei dem auch sowas nicht.

    Im hawaiianischen Schamnismus gibts ein Prinzip, welches lautet *Energie folgt der Aufmerksamkeit* - wenn du deine Aufmerksamkeit drauf lenkst, was alles passieren könnte, wirds eher passieren, als wenn du dich einfach an den schönen Dingen des Lebens erfreust.

    Ist dir schon mal passiert, dass du deine Autoschlüssel gesucht hast? So mit dem Gedanken *wenn ich die nicht find, passiert .......* - und dann, als du deine Brille gesucht hast, hast du auf einmal zu-fällig die Autoschlüssel gefunden?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen