1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte nochmals Hilfe für meine Stute

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Doritl, 8. März 2009.

  1. Doritl

    Doritl Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    117
    Werbung:
    Hallo,

    bitte könnt ihr noch einmal meiner Hufrehe Stute Hilfe schicken?
    Ihre hinteren Hufe machen solche Probleme........:confused:

    Wäre sehr, sehr nett!!!!:danke:
     
  2. 555Nase

    555Nase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    Servus!
    Bevor ich Hilfe schicke eine Frage, was ist "Hufrehe"?
    Best regards
     
  3. Doritl

    Doritl Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    117
    Hallo,

    Hufrehe ist eine der schmerzhaftesten Krankheiten überhaupt. Ist eine Entzündung der Huflederhaut.

    Ich weiß ja nicht ob jemand meiner Stute Energie geschickt hat.....aber es geht ihr seit meinem Beitrag so gut wie noch nie seit August!!!!!!!:D

    Ich hoffe nur, dass es nicht wieder schlimmer wird, wenn sie keine Energie mehr bekommt.....
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    wieso weisst du das nicht?*lächel* wir haben doch geschrieben und ich hab ihr geschickt und du hast auch geantwortet?.es freut mich ,dass es ihr besser geht. liebe grüsse,helga
     
  5. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Hallo Doritl,

    wir hatten lange Zeit ein Pferd auch eine Stute.
    Unser Hufschmied riet uns kein Brot zu verfüttern....dies wäre nicht gut für
    die Hufe. Stand deine Stute lange Zeit in einem nassen Stall bzw. wird der Stall nicht oft gesäubert.
    Ich habe unserer Stute immer die Hufen mit Hufteer eingeschmiert. Hat ihr immer geholfen.

    Lg Yogi333

    n.s. lies mal hier http://www.hufrehe.org/info/
     
  6. Doritl

    Doritl Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    117
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe gemeint, dass ich dieses Mal nicht weiß, ob ihr jemand Energie geschickt hat.....weil ich ja keine Antwort erhalten habe.???

    Meine Stute wird sehr artgerecht im Offenstall gehalten und bekommt nur Heu und Stroh. Und Hufrehe hat nichts mit nassem Boden ect. zu tun.....meinst du vielleicht Huffäule??

    Hufrehe stammt ja aus dem Darm.......ein Stoffwechselproblem.
     
  7. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Hallo Doritl,

    Ja, du hast Recht.....mit dem Darm. Schön, das deine Stute so artgerecht im Offenstall gehalten wird. Es gibt leider viele Pferde, denen es nicht so gut geht. Ja, unsere Stute hatte Huffäule....aber wir haben es geschafft.
    Ich denke du schaffst das auch mit den Hufrehen.

    Alles liebe dir und deiner Stute
    Yogi333
     
  8. snoopelius

    snoopelius Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Wien
    Also ich hab ihr wieder Energie geschickt, gleich nachdem du deinen zweiten Hilferuf gestartet hattest. Kann sein dass dies einige Andere auch taten und kein Wort darüber verlieren. Ich hätte es jetzt nicht geschrieben, wenn es für dich nicht ein Anliegen wäre, was ich ja verstehe, denn man will ja dann wissen, woher die Besserung kommt.

    Also wenn du wieder was brauchst kannst gerne wieder schreiben, wird sicher jemand helfen.

    lg vor allem an dein Pferd
    Snoopelius
     
  9. zuckerzicke

    zuckerzicke Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    76
    sei mir nicht böse, aber anstatt energie zu schicken, würde ich lieber behandeln. was supergut hilft, sind blutegel. setz pro huf 4 stück direkt an den kronrand. du mußt vorher rasieren- geht mit einwegrasierern gut.wenn die haut rosa und ruhig etwas angeritzt ist, beißen sie am besten. laß sie saugen, bis sie abfallen- niemals versuchen, vorher zu lösen. du bekommst sie in der apotheke, kosten ca 5€ pro stück. die 2. super möglichkeit, ist akupunktur. wenn du dich nicht selber traust, sag mir wo du wohnst und ich kann dir vielleicht eine kollegin empfehlen. alles gute, dir und deiner stute
     
  10. Klothilde

    Klothilde Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Könnte man Blutegel auch bei Arthrose einsetzen?

    @Doritl
    Von woher kommst du?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen