1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beschwerden im Solarplexus

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von seeleseele, 31. Dezember 2009.

  1. seeleseele

    seeleseele Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    Hallo alle zusammen,

    ich habe seit einigen Monaten ein Problem.
    Ich kann das nicht so richtig beschreiben, weil ich nicht so genau was das ist.

    Wenn ich morgens aufstehe, fängt das an:
    Es ist im Magenbereich, ich fühle sehr starken Druck, ich bin sehr nervös (scheinbar ohne Grund), ich kann dieses Gefühl nicht deffinieren, es ist einfach unangenehm. Ich fühle mich unwohl... So läuft das den ganzen Tag. Wenn ich mich ablenke, wird es weniger... Wenn ich mich darauf konzentriere, bekomme ich Atembeschwerden, weil dieser Druck kaum auszuhalten ist... Ich muss dann immer tief Luft holen. Manchmal fange ich an zu zittern und ich habe das Gefühl, das ich unbedingt weinen muss... Ich kann mir das nicht erklären, weil ich im Grunde keine schlechte Laune habe... Mir geht es eigentlich gut...

    Ich versuche in letzter Zeit dieses Gefühl zu ignorieren, lenke mich ab, aber sobald ich nur einen Gedanken zulasse, bekomme ich wieder diese Krämpfe...

    Ich habe mich in den letzten Tagen sehr intensiv damit beschäftigt. Ich möchte das loswerden... Es ist für mich zu einer Last geworden.

    Es sind keine Schmerzen, woran man ja zuerst denkt... Deshalb habe ich versucht rauszufinden was das sonst sein könnte. ich habe also rausgefunden, dass es Solarplexus ist.... Nun komme ich aber jetzt nicht weiter...
    Was hat das zu bedeuten?

    Ich überlege die ganze Zeit, suche in Foren und versuche dahinter zu kommen...

    Kann es sein, dass ich fremdes Gefühl wahrnehme?
    Oder sind das meine verborgene Gefühle? Ich blicke überhaupt nicht mehr durch.

    Als ich ca. 13 Jahre alt war, habe ich Stimmen gehört. Das war nichts weltbewegendes, aber es hat sich so in meinem Gedächtnis eingebrannt, weil ich mir das nicht erklären konnte. Es war immer morgens, als ich gerade wach wurde. Aber dann hat es auf einmal aufgehört.

    Aber das hat doch jetzt bestimmt nichts mit meinem jetztigen Problem zu tun.

    Hat das mit meiner außerordentlich sensiblen Art was zu tun?

    Also, ich zerbreche mir den Kopf und komme nicht weiter...

    Weiß jemand Rat? Eine Idee? irgendetwas, was mich weiter bringt?

    Liebe Grüße
    seeleseele

    P.S. bitte nur ernstgemeinte Vorschläge, es ist sehr wichtig für mich und nicht einfach zu ertragen

    Nachtrag:
    Heute ist es besonders schlimm. ich könnte gerade einfach so anfangen zu weinen.
    Das kann doch nicht wahr sein...
    Mir geht es gut...
    Ich freue mich auf die Silvestergala, wo ich heute abend hin gehe..
    Oh man, das macht mich gerade verrückt.
    Ich verstehe das nicht...
    Kann ich das irgendwie abstellen?
     
  2. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Hallo!

    Lass die Tränen einfach mal zu, es wird schon seinen Grund haben, warum sie Dir fast von alleine in die Augen schießen. Es ist von hier aber schwer zu spekulieren, warum das so ist. Oft genug kommen dann auch entsprechende Gedanken auf.

    Im Solarplexus "sitzt" auch ein Chakra. Es steht für die Welt, wie wir glauben das sie uns sieht (Freunde, Familie und so). Wenn wir da falsche Bilder oder Glaubenssätze haben, entsteht dort ein Block.

    Unterm Solarplexus sitzt ungefähr der Magen. Beides hat einen sehr engen Zusammenhang, denn ein Chakra gibt es ja nicht wirklich. Aber unser Magen steht für Bedürfnisse und zwar für jene, die wir uns selbst erfüllen statt darauf zu warten, dass andere sie für uns erfüllen. Ich hatte am Anfang meines Weges auch diese Probleme, sie kamen damals daher das ich erhoffte, dass meine Freundin für mich das tat was ich wünschte. Dadurch gab' ich mir selbst nichts und verhungerte innerlich...

    Zu guter letzt: Wenn Du schon von den Stimmen anfängst zu schreiben wird es dort einen Zusammenhang geben, denn sonst wäre Dir genau das jetzt vermutlich nicht eingefallen. Wir geben uns selbst sehr oft Hinweise mit dem, was wir reden oder worüber wird denken. Nur achten wir nicht drauf oder verstehen sie nicht. Aber auch hier ist ein weiteres spekulieren erstmal schwierig...

    Wie gesagt: Lass die Tränen mal zu.

    Gruß
    Andreas
     
  3. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    du hast nicht zufällig ein nabelpiercing?
     
  4. seeleseele

    seeleseele Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    45
    HABE ICH
    :confused::confused::confused::confused:
     
  5. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    tja wie es scheint hast dir den hauptmeridian anstechen
    lassen, und jetzt darfst mit den auswirkungen leben. der
    der dir das loch verpasst hat, hat keine ahung was er
    energetisch bei dir verbrochen hat :rolleyes:
     
  6. seeleseele

    seeleseele Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    Was hat er denn energetisch bei mir verbrochen??? Sorry, ich kenn mich damit nicht aus
     
  7. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    meridiane sind energielinien und die hauptlinie geht genau durch
    den nabel und wenn man sich da löcher reinbohren läßt, kann
    es zu störungen kommen
     
  8. seeleseele

    seeleseele Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    45
    Das hast du schön erklärt...
    Aber ich weigere mich gerade zu weinen...

    Du schreibst, dass du am Anfang deines Weges auch Probleme hattest... Wie hast du gewußt, was du machen mußt? wie hast du die Erkenntnis gewonnen?
     
  9. seeleseele

    seeleseele Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    45
    was kann ich jetzt tun, um diese Störungen zu beheben?
    Ok, das Loch ist einfach da... Aber heißt das für mich, dass ich damit jetzt immer leben muß?
    Und was sind das für Störungen? Was sind das für Gefühle, die ich habe?
    Heißt das, dass meine Gefühle durch diese Störungen verrückt spielen?
     
  10. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    Werbung:
    so unrecht hast du nicht!!!
    geh zu einem ordentlichen energetiker, der versuchen soll die
    schäden schritt für schritt auszugleichen und dir zeigt wie du
    selber arbeiten kannst, denn das ist geldbeutelschonender,
    denn du wirst dein leben lang mit dieser narbe leben müssen!!!

    fürs erste würde ich das teil rausnehmen, ist auf jedenfall eine
    erleichterung!!!

    hier bestätigt es sich (fragliche) schönheit muss leiden...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen