1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Azrael und Elysus und mein erster Kontakt, bin total verwirrt, wer hilft wirklich?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von onlyzumtest, 22. September 2008.

  1. onlyzumtest

    onlyzumtest Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    So also "Hallo" erst einmal. Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll. Eigentlich habe ich wichtige Dinge zu tun und gar keine Zeit, aber ich lese schon seit Stunden die Beiträge in Euren Foren. Also ich glaube an "einen" Gott und ich bete ab und zu zu ihm, aber ich gehe eigentlich nie in die Kirche, ausser Weihnachten. Angefangen hat alles damit, dass ich eigentlich eine bekannte auslachte, weil ich wusste sie hat "Maria" als Medium zu Gott und da habe ich mir überlegt, was denn eigentlich mein Weg zu Gott ist. Naja und nachdem mein Leben keinen tatsächlichen Inhalt hat und ich einfach irgendwie nutzlos so dahinlebe suche ich irgendwie meine Aufgabe, also meinen Lebenssinn. Es läuft auch nicht so toll, aber ich bin Gott dankbar für alle Annehmlichkeiten wie Essen, Gesundheit, Strom, Auto usw. und da danke ich ihn auch oft im Gebet dafür. Auf meiner Suche sah ich (zufällig?) eine Fernsehsendung über Engel. Eine Talkshow in der eine Frau mit Ihren Engeln spricht. Wie schon erwähnt, ich bin eigentlich jemand der über solche Aussagen lacht! Aber ich dachte mir, vielliecht sind Engel ja mein Medium zu Gott und Du kannst auch mal mit ihnen sprechen. Dann habe ich im Internet die nächste beste Seite gelesen, wie man zu ihnen Kontakt aufnimmt. Und ich tat alles was da geschrieben stand. Ich machte einen für mich schönen Moment(ein warmes Bad) mit Musik die mir gefällt und stellte mir mit geschlossenen Augen ein Haus vor, mit Strand draussen und ich ging raus, dahinter auf eine Wiese und dann einen Hügel rauf und oben stand ein (Hippie-)Typ mit Vollbart in einem blauem nikolaus-ähnlichem Mantel, aber blau halt. Ja und dann stand in der Anleitung ich soll wenn ich ihn sehe Fragen wer er ist und man soll das erste sich merken was er sagt egal wie sinnlos es klingt. Und jetzt kommt für mich das absolut unglaubliche. Es wa so als würde ich mit mir selbst reden, ich hörte keine Stimmen oder so, aber mir viel Azrael ein. Da dachte ich nein so heisst doch die Katze von den Schlümpfen und danach viel mir Elysus ein. Der Typ folgte mir in Gedanken in mein Haus und wir unterhielten uns in Gedanken so als ob ich mit mir selbst sprach. Das war alles ziemlich oberflächlich und ich fühlte nichts besonderes und ich nam es eigentlich nicht richtig ernst, bis ich im Internet surfte und heraus fand dass Azrael der Todesengel ist. Da dachte ich mir ohje, was hast Du da angefangen, ich hör lieber auf. Unter Elysus fand ich gar nichts. Aber als ich im Internet eine Vorlage für einen Engelsbrief fand konnte ich nicht anders und verfasste einen Brief mit verschieden Bitten. Ich legte in ins Regal, zündete noch eine Kerze an und jetzt kommt der 2te Oberhammer: Ich dachte mir ich bräuchte noch ein Zeichen für die Engel und ich bin noch nicht fertig eingezogen. Da schau ich in meine Vitrine und: Das einzige was ich da bisher reingestellt hatte war (zufällig?) ein kitschiger Kunststoff-Engel den mir jemand einmal schenkte und eine Kerze. Ich stellte den Engel zu der brennenden Kerze zu dem Brief und beachtete ihn nicht weiter. Ist das bis hier hin alles Zufall? Am nächsten Tag dachte ich mir ich schreibe noch einen Brief und bedanke mich auch gleich dafür, dass sie mich psychisch so gut unterstützt haben, den Abend zuvor. Tja und eigentlich schlafe ich sonst fast immer(eigentlich immer!) vor dem Fernseher ein, aber(zufällig) dachte ich mir gestern ich schalte den Ferseher mal aus(das mache ich sonst nie, ich stelle sonst immer einen Timer!) und lasse im Raum nur die Kerze bei dem Engel und den Brief brennen und schlafe so richtig schön ruhig ein. Und jetzt kommt das Schlimme, das mich den ganzen Tag beschäftigt, denn für mich war es als Realist ein Alptraum, aber irgendwie glaube ich doch kann es auch etwas anders gewesen sein, ich weiss es einfach nicht: Meine Dachschräge über mir wurde plötzlich hellblau und es sah aus als ob ein oberkörper mit viel Muskeln drauf projeziert wird, aber man sah keinen Kopf und aussenrum war es verschwommen. Und dann für mich der Killer: Eine Stimme sagte ganz klar und deutlich: "Er weiss es." Im gleichen Augenblick sah ich vor mir ein etwas pummeliges Kleinkind mit lockigem, blondem Wuschelkopf stehen, dass mich ansah. Und da geschah das krasseste was mir jemansl passiert ist. Irgend etwas(jemand) hielt meinen Kopf fest so dass ich mich nicht bewegen konnte und ich ihn(es) nicht sah. Es sagte mit klarer Stimme: Ich bin das ganze Negative in Dir und Du wirst das ganze negative in Deinem Leben nicht los bekommen weil ich nicht von Dir los lasse! Ich hatte noch nie so eine riesige Angst! Da sagte ich vor lauter Angst: Bitte Engel, helft mir, bitte! Und schaute das Kind an. Und in wenigen Sekunden war ich wach und der Alptraum(für mich war es ein Traum, wenn es etwas anderes war, dann könnt ihr mich bald einliefern!)vorbei. Tja und jetzt der krönende(zufällige?) Abschluss: Als es vorbei war, war mein Gesicht heiss! Es fühlte sich an, als wäre man zulange im Solarium gewesen, also wie kurz vor einem Sonnenbrand. Und das durch einen Traum??? Ich möchte hier wirklich niemanden verarschen und habe alles so geschrieben wie es war und weiss nicht was ich weiter tun soll. Den ganzen Tag denke ich darüber nach:
    Wer ist Azrael, wer Elysus? Wie finde ich heraus wer genau mein Schutzengel ist. Muss ich mich vor Azrael fürchten? Was meinen die mit "Er weiss es." Warum war mein Gesicht so heiss nach dem Traum? Ist das Negative in mir ein Dämon oder anderes Wesen? Was bedeutet der Männeroberkörper in blau an der Decke? War das Kleinkind auch ein Engel? Werde ich ihm heute nacht wieder begegnen? Ich fürchte mich jetzt schon wahnsinnig davor! Ich habe laufend das Gefühl, das "Ding" steht neben mir und schaut mir jetzt beim Schreiben zu! Ich werde auf jedem Fall noch einen weiteren Brief schreiben heute, mit der Überschrift: Dieser Brief ist nur an meinen lieben Schutzengel! Und ich werde ihn bitten mich vor solchen Dingen zu bewahren. Falls irgend jemand mir helfen kann, dann schreibt mir bitte. Ich werde heute vor dem Schlafen gehen hier nochmals rein schauen und absichtlich mit Fernseher einschlafen! Schöne Grüsse, Nils(skandinavischer Name für Nikolaus).
     
  2. wumafan

    wumafan Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    168
    hallo nils, vorab: ich kann dir nicht helfen. deine "geschichte" ist der hammer. bin gespannt, was die anderen foris dazu sagen und wie sie dir helfen können.

    heute noch einen brief an deine engel schreiben ist sicher eine gute sache. bete vor dem schlafen noch mal.

    ich denk an dich und schließe dich auch in mein gebet mit ein.

    :trost:
     
  3. Enibas

    Enibas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    17
    Hallo Nils!

    Was Du erlebt hast, könnte eine Schlafstarre gewesen sein. Die hatte ich früher sehr oft und lief mit sehr ähnlichen "Symtomen" ab: Dazu gehörte die Unfähigkeit sich bewegen zu können, auch als ob jemand einen festhalte. Man hört Stimmen, sieht Menschen, Tiere etc., die sich nicht real im Raum befinden. Das ganze ereignet sich meistens direkt nach dem Einschlafen. Googel doch mal, da kannst Du noch vieles finden.
    Hab` keine Angst! Meine Intuition sagt mir, dass Du von sehr guten Engeln umgeben bist, die Dich beschützen!

    Liebe Grüße
    Enibas
     
  4. Caramella

    Caramella Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Hier
    Hi Nils,

    ich freue mich, dass du den Zugang zu den Engeln gefunden hast und sie zu einem Teil deines Lebens geworden sind.
    Der Mann, den du getroffen hast, bist du selbst. Es ist dein höheres Selbst, also jene Wesenheit, die du eigentlich bist, wenn du nicht hier inkarniert bist - eine ganz große energetische Einheit mit viel Wissen und einer sehr guten Verbindung zu Gott. Der blaue Mantel steht für Michael-Anteile darin. Erzengel Michael ist der menschlichste aller Engel, weil er uns am nächsten steht. Er steht für Mut, Tatkraft und Beschützertum. Du und dein höheres Ich, ihr beide habt einiges von ihm. Das Haus, in das ihr gegangen seid, bist du: dein jetziges Leben, die vielen Leben als Inkarnierter. Der Tempel, dein Körper ist die Fassade, das Innere dein Geist, dein Herz.
    Die Namen Elysius und Azrael sollen dich zur Selbsterkenntnis führen. Azrael ist ein Todesengel, der im Koran vorkommt. Im Koran ist er derjenige, der die Toten richtet und entscheidet ob sie in das Paradies oder in die Hölle kommen. Das klingt sehr erschreckend, aber eigentlich ist Azrael auch ein Engel, der alte, tote und unbrauchbare Muster (z.B. Gewohnheiten und Verhaltensmuster) aufbricht und in Gutes umwandelt. Er ist also dazu da, dass du selbst wieder zu deinem Höheren Selbst findest und wieder das wirst was er ist. Dann kommst du ins Elysium. Das Elysium ist in der griechischen Mythologie der Himmel der Helden, die von den Göttern geliebt und dafür mit Unsterblichkeit beschenkt wurden - also der Himmel. Über Azrael geht also der Weg zu Elysius - zur ERLÖSUNG!
    Was der blaue Körper mit den Muskeln ist, da kann ich nur raten, dass es deiner ist, nur eben hast du einfach deinen Kopf verloren in den vielen Leben die du gelebt hast. Der, der dir den Kopf festgehalten und verhindert hat, dass du ihn wieder findest, sind all deine negativen Schatten, Blockaden, also die Dämonen, die du in dir selbst gezüchtet hast (wir Menschen sind sehr gut darin). Hab vor ihm keine Angst, denn du bist eine vollkommene Wesenheit Gottes. Es war richtig, die Engel zu rufen, denn vor dem Licht muss alles Dunkle weichen. Letztendlich ist es aber so, dass nur du selbst diesen Dämon auflösen kannst, indem du dich deinen eigenen Ängsten und Abgründen, also all dem was du an dir nicht sehen willst, stellst - sprich: ehrlich mit dir selbst bist. Die Engel werden dir dabei helfen. Hab also keine Angst! Das kleine Kind, das ist dein Inneres Kind, die Einfachheit und Unbeschwertheit deine Innere Unschuld, deine innere Reinheit, die du nie verloren hast. Sieh hin und erinnere dich immer an sie.


    Beschäftige dich nur weiterhin mit den Engeln. Du kannst dadurch sehr viel über dich selbst und andere erfahren!

    Liebe Grüsse
    Caramella
     
  5. Taru

    Taru Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Suomi

    Hi Nils,

    erstmal ganz ruhig! Du musst absolut keine Angst haben irgendeinen guten Engel. Azrael ist ein guter Engel. Er ist nicht nur Todesengel wie Caramella schreibt, sondern er bringt auch Dinge zum Abschluss. Das heisst, wenn du irgendwas hast, was du nicht mehr brauchst, dann beendet Azrael das.
    Aber da brauchst du keine Angst haben. Es ist gut, wenn man alte Dinge die ueberfluessig sind, los lässt.
    Ich denke, Azrael will dir sagen, das du dich veränderst. Frag ihn doch, was er will oder was gut für dich ist. Setz dich mit ihm auseinander! Er ist ein guter Freund!
    Elysus kenn ich nicht. Kann aber mal unsere Engel fragen, wer das ist! Ich denke sie haben ein Tip.

    Lieben Gruss und :umarmen:
    Taru
     
  6. onlyzumtest

    onlyzumtest Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo Ihr ganzen lieben die mir zurück geschrieben haben! Ihr habt mir erstmal meine wahnsinnige Angst genommen, dafür danke ich Euch sehr herzlich. Auch dass jemand für mich mit betet finde ich etwas sehr, sehr Besonderes. Also heute Nacht habe ich nochmals einen Brief an meinen Schutzengel geschrieben und ich bat mich zu beschützen und die Träume fern zu halten. Heute nacht konnte ich bis um 1 nicht einschlafen, dafür hab ich dann auch gewaltig verschlafen. Die Anylyse von Caramella ist der der Hammer, dafür mehr als vielen Dank! Ich schwanke halt immer zwischen "Ich bin ein Realist und aber Du glaubst an Gott, warum soll es dann keine Engel geben?". Das Einzige was ich nicht verstehe ist das mit Elysus. Nach langem googeln kann es so wie Caramella schreibt Elysium heissen oder auch Elisus(Gott selbst). Leute, man kann dieses Forum und Dinge wie Engel wirklich als Einbildung abstempeln, aber diese 2 Begriffe sind mir auf Anhieb als erstes eingefallen. Das schockiert mich schon, ich habe sie sogar extra auf ein Papier geschrieben. Das mit den Farben der Engel habe ich mir auch angesehen und das mit dem blau passt schon irgendwie zu Michael. Kann ich den Traum(das Erlebniss) für mich so deuten: (Vorweg: Ich hatte in meinem Brief geschrieben, wie schlecht es mir geht und dass mein Leben nicht viel Sinn irgendwie macht so ohne Aufgabe und ich hatte auch darum gebeten mich selbst zu finden und mir einige Sorgen weg zu schaffen. Ich bin eigentlich nicth so der materalistische Mensch.)
    1. Michael erscheint an der Decke(zumindest ein Teil seines Körpers, seine Muskeln/Stärke usw. in blau).
    2. Er teilt mir mit, dass Gott meine Probleme und Sorgen kennt, als Antwort auf meinen Brief("Er weiss es!")
    3. Während er mich beschützt treffe ich mein eigenes negatives Ich. Dieses teilt mir genauso hart wie ich selbst bin mit, dass das Problem ich selbst bin.
    4. Das Kind ist so wie Caramella sagt, dass was ich eigentlich finden soll. Mich selbst, rein und unschuldig.
    Tja so reime ich mir das zusammen. Fakt ist mein Körper hat (leider!) keine Muskeln. Tja und heute nacht schwanke ich wieder zwischen "soll ich weiter Kontakt suchen" und "sag Azrael er soll Dich beschützen, aber Du hast Angst und möchtest weitere Kontakte deshalb vermeiden". Egal wie es ausgeht, solche Erlebnisse werfen einen "Normalomenschen" wie mich voll aus der Bahn. Deshalb danke ich Euch, dass es auch Menschen wie Euch gibt und Ihr mir geantwortet habt. Tja und Taru, falls Du meinst es gibt eine Möglichkeit andere Engel zu fragen, dann würde mich interessieren, wie ich stärker mit Azrael kommunizieren kann und wie das mit "Elysus" genau gemeint ist. Vielleicht meinen die es ja ganz anders als Caramella oder ich uns das zusammen reimen. Ich hoffe nicht dass ich durch Azrael schon bald nach Elysius komme, denn ich möchte noch so viele Dinge tun, damit ich am Ende meines Lebens sagen kann "Ich habe ein gutes Leben geführt!" Und bis jetzt war ich nicht so gut darin. Ansonsten werde ich vermutlich versuchen das Alles als unrealistisch abzuhandeln und zu verdrängen und glaube dann wirklich es war eine Schlafstarre, was auch möglich wäre, denn so etwas hatte ich schon öfter, auch mit Realitätsvermischung. Ich schreibe auf jeden Fall bald wieder und danke Euch sehr! Schönen Abend, Nils.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen