1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Auflösung oder Krankheit?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von FreshLemon, 6. September 2004.

  1. FreshLemon

    FreshLemon Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Ich grüsse Euch!

    Habe ein Anliegen und hoffe ihr könnt mir dabei helfen. Meine Freundin ist in letzter Zeit sehr komisch bzw. verhält sie sich schon seit einiger Zeit ganz anders als sonst. In der Arbeit fängt sie plötzlich ohne weiteren Grund zum weinen an. Oder sie ist sehr launisch mal leicht aggressiv...dann lächelt sie wieder.

    Sie weiss selbst nicht was mit ihr los ist. Vermutlich löst es in ihr momentan Energie Blockaden auf oder sie ist deppressiv? Was ich noch weiss ist, das ihr Vater schwerer Alkoholiker ist- und sie auch des öfteren unter der Woche und beim Fort gehen mit Alkohol in Berührung kommt. Liegt es vielleicht daran. Sie klagt auch über Gefühle das z.B im Hals hat sie das Gefühl als würde es enger oder jemand würde sie "erwürgen"- in der Lunge meint sie glaubt die Lunge verkleinert sich- sonst klagt sie über Rückenschmerzen und ständiger Kopfschmerzen.

    Sie hat mir eine e- mail geschrieben- die ich hier auch gerne Anfügen möchte:
    Naja, des mit dem komischen Gefühl ist wieder etwas weniger geworden, dafür bin ich voll depressiv. Gestern bin ich aufeinmal dagesessen unterm Fernsehen und hab, ohne an irgendwas zu denken, voll zu Heulen angefangen. Voll schräg. War zwar erleichternd, hat mich aber momentan voll geschockt.

    Ich glaub nicht, dass mein Unterbewusstsein so werkt, wg. der Sachen über die ich mir halt Gedanken machen. Zumindest nicht so, dass ich mich so beschissen und tieftraurig fühle. Hab so a Gefühl, als wäre jemand gestorben. Voll arg.
    Vielleicht ein alter Teil von mir.

    Hab auch das Gefühl, dass ich gerade loslassen tue. Trenne mich immer mehr von meiner Familie und einer Anhänglichkeit Freunden gegenüber.

    Das was ich getan habe, war von einer Anleitung aus einem spirituellen Buch her. Wo es ums Loslassen alter (negativer) Gedankenmuster geht. Da hab ich einen Spruch 3mal aufgesagt. Es ist in dem Buch auch drinnen gestanden, dass es da einem eine Zeit lang schlecht gehen kann und alles mal voll arg kommt und dann weg ist.

    Glaub fast, dass es mit dem zusammen hängt... Aber mir kommen ja keine alten Gedanken in den Kopf... Aber vielleicht muss es das ja auch nicht.

    Hab schon gemerkt, dass ich mich verändert habe. Besonders an meinem Hals - das Gefühl, dass ich da drin gehabt hab.


    Bitte um Hilfe- weiss jemand woran das liegen kann? Hat jemand auch eine Idee wie ich meiner Freundin dabei helfen kann damit es ihr wieder besser geht!

    Freue mich auf eine Antwort von Euch!

    Liebe Grüsse
     
  2. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    Ich bin kein Psychologe also bitte nicht zu viel darauf geben was ich hier sage.

    Sie entwickelt sich weiter. Das ist ja nichts schlechtes. Nur scheint sie mit der Sache nicht so ganz fertig zu werden - sie ist vielleicht einfach überfordert. Du solltest einfach für sie da sein und ihr das Gefühl geben, dass du für sie da bist zu jeder Zeit!

    Ich an ihrer Stelle würde zum Psychiater gehen - mit Depression ist nicht zu Spaßen und wenns was ernstes ist, dann braucht sie fachmännische Hilfe!
     
  3. FreshLemon

    FreshLemon Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Oberösterreich
    Vielen Dank @ tenshi

    Ja das kann sehr wohl möglich sein- das sie sich weiter entwickelt und sie evtl damit nicht fertig wird.

    Sie hat mir auch gesagt das sie ihre Familie im Moment nicht sehen möchte- sie meint das würde ihr nicht gut tun- so etwas hatte sie bis jetzt auch noch nicht- ich gehe davon aus- das es so eine Art Schutzmechanismus vor negativen einflüssen ist- aber vielleicht kann es irgendwie auch mit den von mir angeführten Dingen im Zusammenhang stehen???

    Naja hoffentlich geht es ihr bald wieder besser !
     
  4. Windhauch

    Windhauch Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Dortmund
    würde mir da jetzt die Schilddrüse einfallen.
    Ich weiß jetzt nicht ob Über- oder Unterfunktion, aber da sind die Symptome genau so, wie du sie geschildert hast.
    Mit Depression, Gefühlsschwankungen etc. Vielleicht sollte sie sich mal daraufhin untersuchen lassen.

    Wiegesagt....nur ne spontane Vermutung von mir.

    Alles Liebe
    Michi
     
  5. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Hi
    Das mit der Weiterentwicklung könnte gut sein.
    Villeicht sollte sie, wenn sie es nicht schon tut, anfangen zu meditieren. So können sich ihre gedanken ordnen, sie beruhigt sich, und evtl, wird ihr klar, wiso das ganze so ist, wie es ist.
    Das mit diesem Gefühl im Hals:
    So was habe ich auch ab und zu. Ist ne Art druck, direkt im 5. Chakra. manchmal fühlt es sich wirklich so an, als würde ich gewürgt werden, das komt bei mir aber daher, da mein 5. Chakra, das ist, was a weitesten bei mir ausgebildet ist, und auch aktiv wird, wenn ich es grad nicht bewusst hervorrufe. Kann manchmal störend sein, hatt bis jetzt aber nicht geschadet.
    Deine freundin sollte villeicht auch darauf achten, das sie genug geerdet ist!

    Ansonsten, würde ich noch Sport empfelen. So könnte sie uindest ihren frust ein wenig los werden. Hat aber noch viel andere positiven auswirkungen, auch auf die eigen Entwicklung.

    Ansonsten würde ich noch empfehlen, dass sie sich intensiv damit auseinander setzt, mir ihren Probelemen, um zu ergründen, waru es so ist. es könte so aber schlimmer werden, das hängt von der Psyche ab. Villeicht sollte sie es nicht allein machen.
     
  6. FreshLemon

    FreshLemon Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Ja ich Glaube auch ein bisschen daran das sie in der Weiterentwicklungs-Phase ist und sich noch daran gewöhnen muss- ich werde mit ihr darüber sprechen und hoffe das es ihr dann ein wenig besser geht.

    Übrigens Danke!
     
  7. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Werbung:
    Hallo
    Wenn man das Wort Auf-Lösung näher betrachtet löst sich etwas auf, das heisst, etwas geht zum Beispiel an einem Gegenstand weg es löst sich ab. So auch, wenn wir Gedankenstrukturen in uns durchbrechen, das kann natürlich auch Körperliche Auswirkungen haben, anders gesagt ist es eine Loslösung von Karma, und kann sich in Krankheiten äussern. Das ist ein Phänomen, das viele Leute erleben wenn sie bewusst nun einen Spirituellen Weg gehen. Es ist nun eine Frage des Vertrauen in seine innere Göttlichkeit den Weg vertrauensvoll weiterzugehen, denn ohne Leid geht Karmaauflösung leider nicht ab.
    Gruss Roland
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen