1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Atombetrug

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Solis, 25. Mai 2018.

  1. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.832
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Nun, ich sehe kein Atom, obwohl es beteuert wird.
     
  2. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    24.429
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Klick auf das Bild, dann wird es vergrößert und man kann es sehen.
    Also ich hab 's gesehen.
    Ok, es ist nur das Bild eines Atoms - aber immerhin. :)
     
    starman gefällt das.
  3. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.832
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Habe ich gemacht und sehe immer noch kein Atom.
     
  4. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    24.429
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Hm...
    Wenn du zwischen die beiden Spitzen des Geräts guckst, siehst du einen kleinen Lichtpunkt.
    Das ist das Atom.
    Vielleicht ist dein Bildschirm zu klein?
    Versuch 's mal mit der Bildschirmlupe.
     
  5. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.832
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Jetzt sehe ich den Punkt - könnte aber auch Fliegendreck sein.
    Seltsam aber ist die Aussage auf der HP: "Auf dem Foto sehen wir im Grunde also gar nicht wirklich den Umriss eines Atoms, sondern eher das Laserlicht, das wieder ausgestrahlt wird", das will gar nicht nach einem Atom wirken, wie es mir beigebracht worden ist. Es sieht mir eher nach einem Lichtspiel aus.
     
  6. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    24.429
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Wie auch immer...
    Da praktisch die gesamte moderne Technologie auf dem Wissen über Atome und Moleküle und deren Gesetzmäßigkeiten beruht, ist es vernünftig, anzunehmen, dass es sie tatsächlich gibt.
    Auch, wenn wir nicht wirklich wissen, wie sie aussehen.
     
    McCoy und Hellequin gefällt das.
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.832
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Nun, der Bauingenieur muss zum Beispiel etwas von Statik verstehen, wofür nur Gesetzmäßigkeiten der Statik nötig sind.

    Alles, was mir über Atome und Moleküle beigebracht worden ist, hat mir keinerlei Wert gebracht.

    Nun, mir wurde immer wieder beigebracht, wie Atome aussehen würden, wenn ein Atommodell gezeigt worden ist. Dabei wurde nicht erklärt, man wisse nicht genau, wie sie wirklich aussähen. Suggestiv wurde so getan, als ob das Modell eine genügend reale Abbildung sei. Kein Erklärungsmuster hat mich irgendwie befriedigen oder mich erbauen können, vielmehr haben sie mich nur irritiert. Vernünftig will mir da doch erscheinen, von ihnen Abstand zu nehmen.
     
  8. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.619
    Ort:
    Berlin
    Ich denke auch, Atome sind nur eine Ilusion. Wer braucht schon sowas. :)
     
    catlady5 gefällt das.
  9. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    24.429
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Das ist eine altbewährte Sache und keine wirklich moderne Technologie.

    Es ist eine Frage des Interesses.
    Wen 's interessiert, den freut es, etwas darüber zu erfahren.

    Das wird leider meist vergessen.
    Da wir aber selber denken können, kommen wir irgendwann dahinter, dass ein Modell nicht die Wirklichkeit ist. :)
     
    starman und Hellequin gefällt das.
  10. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.832
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Mit deiner Behauptung
    kann ich nach wie vor nichts anfangen, ist immer noch nicht belegt worden und wirkt auf mich wie ein riesiger Goliath, der großspurig Sprüche von sich gibt:
    Dabei ist weniger derjenige der Goliath, der wie ein Papagei nachplappert, was die Atomlobby suggeriert, sondern ist nur ein Mitgänger.

    Sicher ist die Statistik nicht die neuste Methode, doch sie dient der Moderne und ihren Technologien als wesentliche Grundlage. Aber dein Einwand lenkt nur ab und klärt immer noch nicht, wozu der Bauingenieur etwas von Atomistik wissen muss, wozu Atomistik für "die gesamte moderne Technologie" wichtig sein soll. - Es scheitert bisher doch schon am Bauingenieur.

    Mich interessiert's nur, wenn's mir einen Wert geben kann und dann bin ich wirklich erfreut. Jemand klagte mir gegenüber, er hätte während seiner Gärtnerausbildung etwas über Atomismus lernen müssen und runzelte dabei die Stirn. Es hatte für seine Ausbildung keinen Wert, weshalb kein Interesse in ihm aufleuchten konnte.

    Ich würde nicht von einem Vergessen sprechen, aber auch nicht von Absicht.

    Warum nicht sorgfältiger darauf hingewiesen wird, dass es sich um Modelle handelt, hängt damit zusammen, dass mir irgendwann klar wurde, was "Modelle" bedeutet und mir wurde das immerwährende "Vergessen" suspekt, weil es mir gegenüber ja immer praktiziert worden ist, worin allerdings eine Sorgfältigkeit bestanden hatte: sorgfältig wurde vergessen! - Weshalb in mir der Gadanke allmählich aufkeimte: Hinter dem Atomismus muss eine riesige Massenmanipulation stecken, allein die es ist, die dem Leichtgläubigen ein Interesse - ohne Wert - erweckt und den Eindruck herstellt, es sei vernünftig, an Atomismus zu glauben und Freude daran zu haben.

    Bisher sehe ich den Gebrauch im Wesentlichen nur zur Massenmanipulation.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden