1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Atmung nach Cantieni

Dieses Thema im Forum "Atmung" wurde erstellt von santal, 12. Oktober 2010.

  1. santal

    santal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Hat jemand die Bücher von Benita Cantieni gelesen/geübt?

    Hier wird eine ganz andere Atemweise beschrieben: beim Einatmen das Zwerchfell heben und nie in den Bauch atmen.

    Für mich fühlt sich das ganz gut/richtig an, es geht aber nicht automatisch.

    lg Ulli
     
  2. mdelajo

    mdelajo Guest



    Und wofür soll das gut sein?

    Weil, völlig unphysiologisch, diese Atmung.

    :morgen:
     
  3. santal

    santal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    wien
    Cantieni meint, dass gerade das die physiologisch richtige Atmung ist und dabei hilft, sich aufzurichten und die Rumpfmuskulatur zur richtigen Haltung trainiert. Die Bauchatmung beschreibt sie als unsinnig und dass dadurch die Organe nach unten gedrückt werden.

    Wenn ich in den Bauch atme, hab ich schon immer einen furchtbaren "Kugelbauch" bekommen, da ich auch sehr schlechte Bauchmuskeln habe und in diesen Büchern wird das für mich endlich stimmig erklärt.

    Ich hab hier nur noch nie darüber gelesen, da wollte ich mal fragen ob da noch jemand Erfahrung damit hat.
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Es soll wohl sein, dass Frauen die Zwerchfellatmung als natürlicher empfinden.
    Erstaunlicherweise hat man beobachtet, dass Menschen mit fortschreitendem Alter ganz generell zur Bauchatmung übergehen.
     
  5. mdelajo

    mdelajo Guest



    Danke für die Erklärung.

    Das nenne ich jedoch, die Atmung anpassen an mögliche Schönheitsideale. Wenn du richtig atmest, trainierst du übrigens die Bauchmuskeln mit. Jedoch gehört die Entspannung und die Tiefe zu einer physiologisch und gesunden Atmung dazu. Den Bauch in Spannung halten, so verstehe ich es, ist genau das Gegenteil einer vernünftigen dem Körper wohltuenden Atmung. Die Organe werden durch die Zwerchfellabsenkung massiert und durchblutet und das ist gewollt, habe selten so einen Dünnsinn gehört, wirklich. (Also nicht du, sondern offenbar aus dem Buch).

    Gehe mal zum Atemlehrer oder zum Gesangsunterricht, da würde vieles klarer oder kauf dir weitere Bücher zu anderen Sichtweisen dazu, wenn es dich wirklich interessiert.

    :)
     
  6. lovely

    lovely Guest

    Werbung:
    http://www.youtube.com/watch?v=e_bFfCqiw60
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. ELi7
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.363
  2. MaryMagdalene
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    277
  3. Zaba
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    2.516
  4. Anett
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    3.661
  5. schwein
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.659
  6. lumen
    Antworten:
    73
    Aufrufe:
    6.709
  7. Horus30
    Antworten:
    46
    Aufrufe:
    8.431

Diese Seite empfehlen