1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Armlängenreflextest

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von NinaMadelene, 29. November 2006.

  1. NinaMadelene

    NinaMadelene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin ein Kinesiologie-Neuling und hätte gleich mal eine Frage an euch, ich hoffe ihr könnt mir helfen..

    Ich habe vor kurzen meine Ausbildung zur systemisch-kinesiologischen Beraterin begonnen. Es hat erst ein Seminar stattgefunden in dem wir die verschiedenen Muskeltests (vor allem den Armlängenreflextest) kennengelernt haben. Als "Hausübung" hätten wir bis zum nächsten Seminar das Testen üben sollen, was ich natürlich auch gemacht habe, aber da hat mich etwas total verunsichert:

    Meine Eltern und auch mein Freund sind der Meinung ich ziehe nicht an beiden Armen gleich stark und das deshalb ein Armlängenreflex zustande kommt! Ich habe es wirklich oft versucht und habe schon das Gefühl ich mache den Test mit beiden Händen gleichmäßig stark!

    Kann das sein, dass es sich für meine Eltern und meinen Freund nur so anfühlt als würde ich nicht gleich stark ziehen? oder mache ich was falsch?

    Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich...

    lg Nina :)
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo,

    wurde dieser Test an mir durchgeführt habe ich nie gespürt, dass an meinen Armen gezogen wurde. Ziehst du etwa zu stark an den Händen?

    Dann habe ich festgestellt, dass man erst um Erlaubnis bitten muss. Sonst funktioniert überhaupt kein Test.

    Liebe Grüße pluto
     
  3. NinaMadelene

    NinaMadelene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    25
    Hallo Pluto!

    Dankeschön für deine Antwort!

    Also mir ist damals gelernt worden, dass es egal ist wie stark man an den armen zieht (natürlich nicht so stark das es unangenehm wird) bzw. ob man die arme einfach aneinander legt. Das Ergebnis wird einfach nur genauer wenn man ein bisschen zieht.

    Um Erlaubnis hab ich gefragt vor dem testen..

    Ich habe eigentlich alles genauso gemacht wie bei dem Kurs... Kann das vielleicht sein dass die Unterlage nicht geeignet dafür war (wir haben das auf einem normalen bett gemacht)?

    Lg Nina :)
     
  4. zwetschkenkompo

    zwetschkenkompo Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    151
    Ort:
    niederösterreich
    Liebe Nina,

    ich glaub das Problem ist, daß Du die falschen Personen testest. Demonstrier Ihnen vielleicht einmal den 90gradigen Muskeltest, damit sie das Prinzip kenenn lernen.

    Was Du noch versuchen kannst: Leg die Arme nur auf Deinen Zeigefinger, funktioniert genauso und es wird wohl keiner behaupten, daß Du mit Deinen Zeigefingern zu stark ziehen kannst :move1:

    Personen aus dem Familienkreis stehen derartigen Dingen manchmal skeptisch gegenüber, bzw. entwickeln auch unterbewußt so etwas wie einen Abwehrmechanismus. Triff Dich vielleicht mal mit Deinen Kurskollegen zum Testen und schau wie es da läuft.
     
  5. NinaMadelene

    NinaMadelene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Vielen Dank für deine Antwort liebe Maria!

    Das mit dem Zeigefinger werde ich mal versuchen ;-)

    Lg Nina :)
     

Diese Seite empfehlen