1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Anwesenheit einer Seele?-was denkt Ihr?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Kemala, 11. August 2013.

  1. Kemala

    Kemala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Halli Hallo,

    wollte Eure Meinung zu Folgendem wissen:

    Vor ca. einer Woche habe ich mich dazu entschlossen, mich genauer mit dem Thema Tonbandstimmenforschung zu beschäftigen, und habe diesbezügl. schon per Mail Kontakt aufgenommen. Als 9-Jährige kam ich zum ersten Mal auf Eigeninitiative damit in Kontakt. Meine ältere Schwester hatte ein Esoterikbuch, indem es u.a. auch um diese Thematik ging. Hab mir dann als Kind Bücher ausgeborgt. Als ich dann mal mit schlechter Ausstattung (wie auch in dem Alter) es versuchte, hatte ich auch dann wirklich eine Stimme oben. Hatte dann aber Angst und damit aufgehört. Das Thema hat mich aber immer wieder interessiert. Jetzt, gut 25 Jahre später, möchte ich es noch einmal ausprobieren. Habe auch die ganzen Jahre dazwischen viele Sachen gelesen, konkrete Spukphänomene hatte ich aber nie. Oft habe ich "die andere Welt" durch konkrete Ereignisse irgendwie gespürt oder zb durch Dinge wie dass es plötzlich knackst, wenn ich an meinen Opa denke und sage er soll mir ein Zeichen geben. Zuletzt kam in der Minute, als ich dies zu meinem Opa sagte, eine Mücke direkt vor meine Augen. Das kann man werten wie man will.

    Gestern war es jedoch anders. Ich war sehr lange auf und habe mir einen Vortrag über Tonbandstimmenforschung auf YouTube angesehen. es war gegen 3 in der Früh als kurz danach mein Wasserkocher aus dem Nichts von selber anging und sich ausschaltete. Ging hin und schaute, dachte mir ok, vlt. ein Zufall. Hatte ihn nämlich eine Stunde davor benutzt (da hatte ich noch nichts "Esoterisches" angesehen).

    Plötzlich, einige Minuten später wieder dasselbe Spiel.

    Hatte keine negative Energie wahrgenommen, aber irgendwie schon komisch.

    Habe dann den Wasserkocher ausgesteckt.

    Heute habe ich alles getestet und nichts ist wie gestern passiert.

    Wollte Eure Meinung wissen, ob es sich um einen dummen Zufall handelt oder Ihr denkt, dass eine Seele hier war.


    Liebe Grüße, Kemala
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2013
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Zufälle gibt nicht;) Es ist durchaus möglich,das dich jemand auf sich Aufmerksamm machen wollte..
     
  3. caotica

    caotica Guest

    Hallo Kemala, gerade habe ich einen Beitrag an anderer Stelle geschrieben, der aber auch zu deiner Frage paßt. Ich kopiere ihn:
    "Es ist mir aufgefallen, daß sehr bereitwillig jedes Angebot aus der "anderen Welt" aufgenommen wird. Neugier, etwas Besonderes zu erleben, etwas anders zu sein als der gewöhnliche Mensch... Ich möchte darauf hinweisen, daß niemand gezwungen werden kann oder verpflichtet ist, das Spiel der Jenseitigen mitzumachen. Ich kenne genug Fälle, in denen gutgläubigen Helfern Schaden zugefügt wurde. Ich empfehle abzuwägen, ob es das Risiko wert ist, womöglich seine Nerven zu ruinieren, vielleicht den Anschluß an die Pflichten des stinknormalen Lebens zu verlieren und sich in den Manipulationen der jenseitigen Welt zu verlieren. Sie sind uns überlegen, sie haben eigene Interessen, sie decken nicht immer ihre wahren Absichten auf, oder wir verstehen sie nicht. Es gibt dort "sone und solche". Wer sich bei den ersten Kontakten schon beunruhigt fühlt, wo der Körper negativ reagiert mit Herzrasen - warum muß man sich trotz solcher Warnungen von der Neugier verführen lassen? Jeder sollte die Entscheidung nach selbstkritischer Abwägung frei und entschieden treffen. Noch hast du nicht bewußt dein Ja dazu gegeben, und hast auch nicht klargelegt, was dir das Ganze bedeuten soll, also warum willst du diesen Weg gehen? Und zusätzlich dich noch von Gurus abhängig machen, die dir als nächstes Fragen beantworten, die du vielleicht gar nicht stellst. Jedenfalls heizen sie deine Neugier automatisch weiter an, denn davon leben sie ja.

    Die andere Welt hat hier nichts mehr zu suchen. Wir können für die verstorbenen Seelen beten und geben im Gebet die Verantwortung an eine andere Instanz ab. Mehr zu wollen, ist fragwürdig und evtl. auch gefährlich.

    Wofür du dich auch entscheidest, tue es klug und bedenke das Ende."

    Und zu deinem Wasserkocher: Ich halte es für eine kleine technische Macke, das hat mein alter auch schon mal gebracht. Und was denkst du, was meinem Fernseher alles eingefallen ist! Ich sehe aber den Gedanken-Reiz, auf den du anspringst, und dadurch möglicherweise Wesen (nicht Seelen! Die machen sowas nicht) erst anziehst, und die mit dir einen Schabernack treiben. Du hast keinen Überblick und keine Erfahrung, deshalb mein Rat: laß es sein.
     
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    sehr gut, caotica!
     

Diese Seite empfehlen