1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

anfrage an arnold

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von liquidor, 27. Oktober 2006.

  1. liquidor

    liquidor Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    86
    Ort:
    berlin
    Werbung:
    arnold
    ich wollte mal nachfragen ob du mir ein wenig zu mir was sagen kannst
    ich habe jetzt mehrere beiträge von dir gelesen
    und bin begeistert von dem was du zu sagen hast
    echt
    es ist präzise ausführlich differenziert und engageiert
    beeindruckend

    ich habe eigentlich fünf fragen und damit verbundene evtl. lösungsvorschlag aus meinem radix

    erstens warum will ich gleichermassen am leben bleiben und gleichermassen mein leben beenden

    beides ist sehr stark in mir und gibt es da einen ansatz im horoskop oder eine lösung da heraustreten zu können

    ich habe als zweites einen sehr starken drang nach erleuchtung zustreben mich zu öffnen einzugehen in allem mich aufzulösen seit ich ein unglaubliches erlebnis von allumfassender liebe hatte mit mitte 20 und seit 18 auf dem weg der selbsterkenntnis bin

    dritte frage warum habe ich so extreme schwierigkeiten all meine talente vor allen dingen kreativ in geld zu verwandeln sprich damit erfolg zu haben und geld zu verdienen ich habe soviel entwickelt und umgesetzt aber ich nehme eine tiefe weigerung wahr und überzeugung damit geld zu verdienen sondern es nur zu verschenken

    vierte frage ich habe den unbedingten wunsch auf weltreise über mehrere jahre zu machen sollte ich das tun oder nicht oder wann und vor allen dinge alleine oder nicht

    fünfte frage mir wurde prophezeit das ich im nächsten jahr einer frau begegne die auf allen ebenen passt
    denn im moment habe ich nur pech was frauen angeht und seit 2 jahren verlassen mich alle

    wenn dir was dazu einfällt und du auch lust hast wäre ich dir dankbar
    wenn nicht dank ich dir trotzdem für deine beiträge
    in jedem fall danke


    meine daten

    12.08.1968
    offenbach am main
    06:00 Uhr morgens
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo liquidor,

    Zu deinen Fragen: erstens warum will ich gleichermassen am leben bleiben und gleichermassen mein leben beenden. Du hast deinen Mond am aufsteigenden Mondknoten in Konjunktion im achten Haus, dazu noch die Sonne mit Merkur und Mars in Haus zwölf. Beides sind Wasserhäuser und diese sind eng mit dem Stirb und Werde verbunden. Im achten Haus findet man dieses Stirb und Werde von Pluto und Mars beherscht und im zwölften herrscht Pluto esoterisch, Neptun exoterisch, der für "die Sehnsucht nach Erlösung" steht. Aber im zwölften Haus möchte man auch Keime schaffen, sie wachsen lassen und später umsetzen.

    Der Drang nach Erlösung oder Erleuchtung kommt auch von diesen Häusern, bez. es sind auch Uranus, Neptun und Pluto, welche die Brücke vom menschlichen zum göttlichen symbolisieren.

    An deiner dritten Frage sehe ich den Pluto im Stressbereich vor der zweiten Hausspitze. Vielleicht strengt man sich einfach nur zuviel an, da Pluto auch Verlustängste im zweiten Haus auslösen kann, ebenso das Gefühl nichts wert zu sein. Aber genau deswegen will man es "allen zeigen" und findet mit der Zeit seine Lücke. Am besten ist es, sobald man hier mit dem Jupiter in der Jungfrau im ersten Haus ansetzt. Damit kann man wirklich das mögliche realisieren und lernt mit Optimismus die Dinge anzugehen.

    Auch ist es so, dass man die Häuser immmer in der Polarität ansehen soll. Im zwölften Haus denkt man nach und meditiert und im sechsten Haus bringt man diese Energie ein. Beide Häuser ergeben die Existenzachse im Horoskop und man sollte sie als ganzes sehen. Ferne Reisen....vielleicht tut es deinen Saturn tatsächlich gut, da er im neunten Haus steht und die Hoffnung und das Fernweh wird durch die Quincunxen von Uranus und Neptun ausgelöst. Mit deinen Alterspunkt hast du 2010 ein Halbsextil zu Saturn, ein Jahr später stehst du auf der "kosmischen Spalte", also dem Zeichenwechsel von den Fischen in den Widder. Dieser kann auch einen neuen Zyklus anzeigen, einen neuen Lebensabschnitt.

    Lach, Venus und Mars bilden zusammen mit deinen Mond eine sogeannte Suchfigur, daher soll man wie der Name schon sagt sich auf die Suche begeben und sich niemals entmutigen lassen. Dazu ist es auch gut, sobald man seinen eigenen Mond besser kennt, seine Gefühle zeigt, was dir vielleicht nicht so ganz leicht fallen dürfte. Im achten Haus hat der Mond als Kind kein leichtes Dasein, man hatte sich den Strukturen anzupassen und dabei ist es wichtig dieses innere Kind wieder so richtig zu erwecken.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo liquidor

    du hast zwar Arnold gefragt,
    doch ich hoffe du hast nichts dagegen dass ich mal folgende Frage von dir aufgreife

    und nach Ansätzen im Radix nächstes Jahr (Transite) geschaut habe.

    Was spricht also dafür, dass du nächstes Jahr (ich denke Ende des Jahres) eine Frau kennen lernen wirst...:

    - Saturn im Transit wird dein 12. Haus verlassen haben und in 1 dir selbst allgemein das Gefühl eines Neuanfangs bescheren; was auch günstig ist für jede neue evtl. Bekanntschaft, die man eingeht
    - Jupiter und Pluto nähern sich deiner 5. Haus-Spitze, das 5. Haus gilt traditionell als Haus der Liebschaften (wo man sich Verlieben tut) und Jupiter ist ein Wohltäter, regt das also positiv an; Pluto zeigt Intensität an, aber Plutos Transit ist 1.) eine ganze Lebensphase in Bezug zu dem Hausthema, und 2.) auch eine immer eine gewisse Herausforderung (in dem allgemeinen Lebensbereich des Hauses. Doch wann immer ein langsamer Planet in ein neues Haus kommt, wird dieses auch fast immer eine Möglichkeit sein, dass sich allgemein im Leben etwas verändert.
    - Uranus steht vor der 8. Haus Spitze und beginnt Ende 2008 dort einzutreten. Vielleicht ist das ein Hinweis für nachhaltig frischen Wind in Bezug auf eine nachhaltige Bekanntschaft.
    Es begünstigt dann Uranus im Transit durch 8 in den nächsten Jahren (also Uranus ist ebenfalls ein Langsamläufer wie Pluto auch, und steht für eine ganze Epoche / Lebensphase, für Uranus etwa vier Jahre): jegliche persönliche Entwicklung innerhalb möglicher Beziehungen. Was du bislang in Thema Beziehungen erlebt hast, hat die Chance nun revolutioniert zu werden, zu einer befreiten Einstellung in diesem Bezug zu Beziehungen zu finden. (zB sich aus unterschwelligen Abhängigkeiten befreien, angstfreie Zuwendung erfahren und geben, oder allgemein fürs Leben die ungeschriebenen aber dennoch wirksam erlebten Regeln und Konventionen zu hinterfragen, und eine allgemein authentische Einstellung zu gewinnen; was letztlich dann diesen Uranus Transit in 8 auch für deine Sinnsuche und spiritueller Orientierung nutzen bringen mag).

    Das soll keine Prognose sein, denn ich bin nur darauf eingegangen, was du annimmst. Wenn das nächstes Jahr tatsächlich nichts wird, dann muss das nicht heissen, dass es im übernächsten oder später auch nichts werden mag.

    Noch ein allgemeiner Hinweis, in der Sekundärprogession kommt Ende nächsten Jahres (also Herbst 2007) auch dein Mond ins 12 Haus. Und in Jungfrau tritt der progressive Mond ebenso ein. Progess. Mond in Jungfrau: Stichworte: nützliche, produktive Fähigkeiten kommen zum Vorschein. Gesundheit könnte ein anderes grosses Thema sein. Diese Bereiche machen sich als innere Motivation bemerkbar, sich damit zu beschäftigen.

    Mit Mars steht der Mond innerhalb der Progression zusammen, es könnte also auch mal allgemein aufregend (Mars) werden . Da Mars im RADIX-Horoskop in 12 steht und ebenso der progressive Mond in 12, könnte diese "Aufregung " auch in produktiver Auseinandersetzung mit spirituellen Bezügen schlechthin münden, - positiv könnte es für dich also nützlich sein, die Eigenschaft möglicher Überreaktionen zu mindern und stattdessen Gelassenheit anzustreben.

    Der progessive Mond hält sich etwa zwei Jahre in jedem Haus auf. Die letzten zwei Jahre hielt er sich in Löwe auf, undging es um Extrovertiertheit, öffentliche Aktivitäten und Spiel, ebenso allgemeines Vergnügen, oder/und man begann vielleicht etwas, was man zuvor nicht getan hatte.

    Du hast also im Radix das 12. Haus betont (mit Mars, Sonne und Merkur), und in der Sekundär-Progression wird Ende 2007 also auch der Mond ins 12. Haus eintreten und gleichzeitig ins Jungfrau Zeichen; dabei ist bemerkenswert, dass der Herrscher Planet von dem Jungfrau Zeichen, Merkur, bei dir im Radix ja auch schon in 12 steht, also wird das 12. Haus Ende des Jahres bei dir zumindest für etwa zwei Jahre intensiv angesprochen.

    Im 12. Haus beschäftigt man sich allgemein viel mit dem Unterbewussten. Meditation ist also lohnend. Es ist dieser Aspekt, den du beschreibst, in allem aufzugehen, Erleuchtung, Erlösung, es mag auch Opferbereitschaft nötig sein; man opfert zB alte Einstellungen, die nicht mehr tragffähig fürs Leben und Dasein sind...; bei alle dem muss man natürlich noch stets eigene Entscheidungen treffen, es kommt einem zB "Das Glück der Stille" nur selten selbst zugeflogen, oder andere günstige Gelegenheiten des Schicksals müssen immer irgendwie durch eine gewisse mental-geistige Vorbereitung "angelockt" werden....; dabei ist es hiflreich , sich stets bei eventueller Ungeduld zu vergegenwärtigen, dass man sich Zeit lassen kann, während man irgendwie im Bewusstsein lebt, dass man auf dem richtigen Wege ist.

    Diese Überlegungen von mir sind freilich nur ein Versuch anzudeuten, was ich trotz meiner mangelnden Erfahrung da glaube eine gewisse Tendenz fest machen zu können.
    Vielleicht wird es konkret für dich in dem einen oder anderem Punkt anders ablaufen, wie ich es nun angedeutet haben könnte (diese Möglichkeit besteht in der Astrologie eigentlich immer, wenn es um Prognose geht; denn eigentlich geht es um Wahrscheinlichkeiten; man muss sich selbst immer in den Vordergrund stellen und Antworten des Radix als Möglichkeiten ansehen; als Ansatz aber nicht als Ersatz für eigene Enstcheidungen... ) .

    Liebe Grüße
    und Alles Gute!
    Stefan
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    P.S.:
    Ich glaube, man kann man sagen, dass das 12. Haus ist für dich grundsätzlich ein Lebensthema ist, ein wichtiger Bereich der Auseinandersetzung, weil du eh schon die Sonne und Mars neben dem Merkur da drin hast.
    Und nun wird es bald auch noch mal in der Sek-Progression "angetippt".

    Lg
    s
     
  5. liquidor

    liquidor Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    86
    Ort:
    berlin
    Werbung:
    ey danke ich wollte erst mal danke sagen arnold
    das ermutigt mich weiter meinen weg so zu gehen wie ich ihn gehe
    und ich möchte es auch garnicht anders
    aber es ist leider nicht immer einfach aber so ist das nunmal
    ich werde mir das nochmal genauer anschaun und durch lesen
    auch ein danke an antidisch für die letzte frage und so merci
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen