1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Amors Pfeil

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von dieKatze, 14. Juni 2011.

  1. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Werbung:
    Hallo liebe Liebenden ;) :kuesse:

    Aus aktuellem Anlass möchte ich heute mal wissen wann euch "der Pfeil" so richtig getroffen hat und welche Konstellationen bei euch eine Rolle gespielt haben. Egal ob nun ein glücklicher Ausgang oder nicht...

    Aktuell hab ich mich ganz schön verguckt, leider in den Falschen (verheiratet und somit auch mir gegenüber kein Interesse) :schmoll: Ich glaube die momentanen Konstellationen spiegeln es wieder sofern ich es richtig deute:

    Jupiter Trigon Neptun (Herrscher von 7)
    Mondknoten läuft über Neptun in Haus 4
    Verstärkt wurde die Situation als Transit Venus über den Mond lief. Zudem steht Transit Neptun im sechsten Haus - "er" ist ein Arbeitskollege :) Ich möchte dazu sagen, dass ich mich wirklich nicht oft "vergucke".

    An welchen Konstellationen erkennt man eigentlich Liebeskummer? Schwierige Aspekte zum Mond vielleicht?

    Auch wenn dies für mich scheinbar nicht gut ausgehen wird freue ich mich auf eure Storys mit oder ohne happy end!


    LG :katze:
     
  2. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hallo Katze :)

    Ex-Freund
    sonnenbogen
    Mond auf rVenus

    transit
    jupiter konj Sonne

    (das sind die Sachen die ich noch weiß, hab da nicht so ausführlich geguckt)


    Jetziger Freund

    Sonnenbogen
    Venus(+Cupido) auf IC (/trigon MK/trigon AC)
    Pluto(Hv5) trigon Mond
    Amor auf Saturn-Vertex-konj (Sat Hv7 in 5)


    Transite:
    MK auf DC
    Saturn(Hv7) sextil Mond(Hv1), Jupiter trigon Saturn(Hv7) und Jupiter trigon Mond, (auch Neptun quinkunx Mond, Uranus trigon Mond)

    Kleinere Transite am Tag des Zusammenkommens
    Venus opp Neptun/ tri Pluto(5.H)/ sextil Mars

    Sonlar
    Mond-Mars-Venus in Konjunktion, dabei nur Venus konj. 5. Haus
    Venus konj. rPluto(5.H)

    Venusar
    Ac konj rPluto(5.H)
    Mond auf dem DC

    Lg :)
     
  3. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    sorry das stimmt nicht, hatte mich wohl verguckt als ich das aufschrieb...

    sbAmor/Pluto waren in conj. zum Asteroid Valentine (steht für bedingungslose, aufopfernde Liebe)

    Ich hab Amor/Pluto in konj im 5. Haus, also alles was Pluto berührte, berührte auch mein Amor
    und eins hab ich noch gefunden: sbJupiter trigon Pluto/Amor :zauberer1

    Lg
     
  4. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    achja und nochwas. um ganz genau zu sein :D

    Das war im Venusar das, ein Monat nachdem wir zusammen kamen, anfing, In dem davor, der also noch relevanter wohl ist war der AC aber auch in Skorpion und auf meinem absteigenden rMK. Also der DC/Mond auf meinem aufteigendem MK! ;)

    Hab die beiden erst verwechselt, dadurch dass beiden den Skorpi-AC haben.

    Hab das jedenfalls öfter gesehn, dass wenn Liebe ein großes Thema war, es oft verbindungen zwischen MK und DC oder venus gab, egal ob alles im solar/venusar oder wenn man diese mit dem Radix übereinander legte.
    Transitmäßig war ja bei mir noch zusätzlich der MK auf dem DC.

    Lg
     
  5. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Hallo Katze,

    2003, da stand tNeptun (4) im trigon zu meiner rVenus Mars konjunktion. tUranus (5) in Konjunktion zum Mond und tSaturn im quadrat zu rVenus Mars und co.

    Ich hatte da gerade eine Trennung hinter mir und war erst wenige Wochen Single.
    Ich pflegte zu dieser Zeit übers Internet ein paar Briefbekanntschaften, mit einem Profil wo so gut wie nix von mir drinnen stand.
    Da schrieb mich jemand neues an und schnell einigten wir uns darauf mal einen Kaffee trinken zu gehen, da wir uns scheinbar schon oft über dem Weg gelaufen sein müssten waren wir neugierig, da wir in der Vergangenheit auf vielen gleichen veranstaltungen waren.
    Gesagt getan, wir trafen uns aber kamen uns nicht bekannt vor, aber das treffen war Cool da wir von anfang an auf einer Wellenlänge waren.

    Es begann eine echt coole Zeit und wir wurden so süchtig nacheinander das es manchmal nicht mehr schön war. Wir konnten uns jedenfalls bis zuletzt nicht entscheiden ob wir soetwas wie "gewählte geschwister" einfach nur gute Kumpels oder ein ständig flirtendes Liebespäärchen waren, vielleicht auch 3 dinge aufeinmal. :zauberer1

    1997 Traf mich auch Armors Pfeil aber volles Rohr.
    Damals stand tPluto (3) im Sextil zu meiner Venus Mars konjunktion und tUranus bildete ein trigon zu der selbigen und Saturn stand in Opposition (7).

    Sie hat den Pluto in 1 und das wurde meine wildeste beziehung ( bin auch Plutonisch angehaucht ) bei der wir auf alles geschissen haben und ohne Ziel einfach irgendwohin gefahren sind, nur um zu sehen was da los ist, wenn dort nichts los war, sind wir einfach woanders hin gefahren und die Routen führten durch ganz Europa,...das war Cool, es mangelte auch nicht am Geld also brauchten wir keine Sachen mitnehmen und setzten zudem unsere Freiheit leichtfertig aufs Spiel, aber Saturn war uns wohlgesonnen.
    Einmal fuhren wir mit dem ICE ohne Fahrkarte, da wir schnell von Nürnberg ( da war der Hund begraben ) woanders hin wollten und sie gaukelte eine Schwangeschaft vor ( wir waren zu geizig, abgesehen davon mochten wir die DB nicht :) ) schon bekamen wir 2 Fahrkarten.

    Leider wurde sie mir hörig und konnte nicht mehr genug bekommen und teilte sogar Ihre Freundinnen mit mir, irgendwann klammerte sie zu krass und wir trennten uns, wie in einem schlechten Film schmiss sie meine Anlage aus dem fenster und wir hatten zuletzt einen riiieeesen krach.

    Manchmal begegnen wir uns noch auf der Straße, dann ist uns ein gegenseitiges grinsen in gedenken an die alten zeiten ins gesicht geschrieben :lachen: Einmal sprachen wir noch miteinander.
    Keule sagte sie: wir waren wie Bonnie und Clyde, blos das wir niemanden umgebracht haben, ja zum Glück haben wir nie geheiratet erwiderte ich :)

    Würd mich jetzt jemand sehen, hieße es sicher wieder; deine Augen funkeln, dass sollen sie angeblich immer wenn ich erzähle.

    Im moment hab ich tNeptun konjunktion Mond und ein Pluto quadrat Venus sowie tSaturn konjunktion Pluto und führe eine leidenschaftliche On / Off beziehung, manchmal stressig aber überwiegend sehr sehr Positiv ( Aszendent quadrat Aszendent, köperliche nähe ist nicht nah genug :lachen: ) to be Continued.

    Tja Saturn der Herr des Schicksals ist bei den 3 en beteiligt, diese begegnungen waren und sind sehr Prägend.

    LG

    Freischnauze
     
  6. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Werbung:
    Hi Smaragdengel,

    hört sich schon interessant an. Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass scheinbar der Mondknoten doch eine größere Rolle spielen kann. Den habe ich generell bei meinen Beobachtungen doch erst ziemlich außer Acht gelassen. Mit dem Venusar und dem Sonnenbogen kenne ich mich leider garnicht aus. Ich weiss jedoch das man den Sonnenbogen sehr oft zur "Hilfe" nimmt. Gibt es bei Astro.com eigentlich eine Funktion für den Sonnenbogen?

    LG :katze:
     
  7. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Hi Freischnauze,

    scheint so als ob Uranus und Pluto in deinem Horoskop ziemlich herausstechen ;) Hast du bei deinen Beziehungen mal in die Synastrie geschaut? In meinem Horoskop herrscht das Element Wasser und Erde n bisschen Luft, aber Feuer fehlt doch ein wenig. Komischerweise hatten die Männer die ich toll fand die Sonne oder den Mars im Wasser und/oder Erdzeichen, und zudem ne gewaltige Ladung Feuer!

    Manchmal kommt es mir so vor, als ob man sich schon den Partner sucht der irgendwie ähnlich ist - nach dem Motto gleich und gleich gesellt sich gern , aber dann widerum doch jemand der das ausgleicht was man selbst nicht hat!

    LG :katze:
     
  8. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hallo Katze,

    ja, ich würde den MK als Zusatz sehen, es sollten noch andere Planetenkonstis vorhanden sein...

    Bei Astro.com gehst du bei "Erweiterte Grafikauswahl" auf "Horoskopart": "Radix, Progressionen, Sonnenbogen".

    Bei den Datenblättern hast du dann eine Tabelle mit den Progressionen und darunter eine für den Sonnenbogen.

    Beim Sonnenbogen gelten ja höchstens 1° Orbis, das ist bei der Tabelle auch beachtet.

    Ich habe selbst erst vor nicht langer Zeit angefangen diese zu beachten, mit der Zeit bekommt man ein Gespür dafür.

    Ich will nichts versichern aber bisher kommt es mir so vor, dass Transite Energien in uns einströmen lassen, die unser Bewusstsein, Interesse und Handeln auf etwas lenken, oft mit gleichzeitig auftrentenden Ereignissen.
    Man kann die Energie aber oft körperlich und seelisch spüren.

    Bein Sonnenbogen ist es eher wie beim Solar. Es zeigt welche Themen oder "Hintergrundbühne" unsere Zeit dominiert.
    Es sind weniger punktuelle Energien. Klar, wenn zB ein Geburtsaspekt durch Solar und Direktion "aktiviert" wird, kann es sein dass diese Energien ab und an aus dem Unterbewusstsein hervorbrechen, weil man sie schon in sich trägt.

    Zum Beispiel habe ich in den Sonnenbogendirektionen zur Zeit harte Saturn-Aspekte (Saturn quadrat Sonne, Mond quadrat Saturn). Ist aber nicht vergleichbar mit einem Saturntransit. Den Saturn-Transit über meine Sonne erlebte ich als viel "konzentrierter", härter, gezielter.

    Wenn nur eine Direktion OHNE passende Transite stattfindet, läuft das mehr im Drumherum.

    Also bei So/Sat u Mo/Sat Quadrat ist es bei mir zB so dass ich nicht so selbstsicher wie sonst auftrete bzw mich fühle, ich bin lieber total viel allein und lerne zB lieber Astrologie, als irgendwas oberflächliches zu machen und meine Zeit zu "verschwenden" und bin trotzdem zufrieden.

    Man beschäftigt sich viel mit sich selbst, nimmt sich automatisch zurück und gibt sich zufrieden mit dem was man hat und stellt keine großen Ansprüche an das Leben (das würde eh nur zu Leid führen).

    Allerdings kann es schon vorkommen dass Direktionen Ereignisse darstellen.
    Ich glaube da sind am meisten die Konjunktionen oder Aspekte von und zu Achsen und Achsenherrschern zu beachten. Aber da bin ich mir auch noch nicht 100% sicher bei allem. Wie gesagt, habe auch erst angefangen, muss weiter beobachten...

    Ich hoffe ich konnte dir ein paar erste Anregungen geben.

    Lg
    Smaragdengel
     
  9. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Hi Smaragdengel,

    danke für den Tipp! Ich habe mir das mal eben angeschaut und sehe bei dem Sonnenbogen nur Trigone und Sextile, jedoch keine gradgenauen. :dontknow: Was auffällig ist, dass der Jupiter exact auf dem IC steht. Wahrscheinlich deshalb bei mir auch der Wunsch nach der eigenen Familie. Kann man das so deuten? Quasi als Wunsch oder kommt da tatsächlich noch was?

    LG :katze:
     
  10. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Werbung:
    Hallo Katze

    Ja, dass kommt nicht nur Dir so vor, ich behaupte aus meiner Erfahrung das dem definitiv so ist.

    Jein.
    Pluto und Neptun sind am stärksten Aspektiert bei mir, gefolgt von Saturn. Pluto herrscht aber über Uranus, stehend in 2 und Sonne in 11.

    Die Synastrien hab ich weitestgehend durchstudiert und hab nach Parallelen gesucht, da gibt es einen Aspekt der immer wieder vorkommt.
    Saturn quadrat Uranus. Entweder Ihr Saturn und mein Uranus im quadrat oder umgekehrt, dieser Aspekt kam in jeder längeren Beziehung vor.
    Auch in meiner jetzigen.

    Quadrate haben in der Synastrie ohnehin ein unglaublich leidenschaftliches Potential, wie ich festgestellt habe,-
    ...die man jedoch steuern kann, man kann sich leidenschaftlich Zoffen oder, so nach dem Motto; Ich will Dir auffressen.

    Quadrate sind demnach wie Waagen, je nachdem wohin man sein Gewicht verlagert, bekommen sie schlagseite, man muss "nur" :)tomate:) das gleichgewicht wahren, dann harmonieren die Planeten im quadrat sehr gut.
    Quadrate werden daher gerne als schwierig bezeichnet, da sie in Ihrem auftreten viel deutlicher als Trigone oder Sextile sind.

    Meist fühlte ich mich stark zu Feuer ( Löwe / Widder / Schütze ) oder Wasser ( Fische / Skorpion ) betonten Frauen hingezogen, mit gehäuft vorkommenden Mond im Wassermann.

    Feuer fehlt mir.

    Mittlerweile, ist es die Luft, der Waagen und Zwillingen, das Wasser der Fische und Skorpione, sowie die Erde der Steinböcke die mich betören.

    Das entspricht auch meiner Elementverteilung (Skorpionische Waage / Jungfrau - Fische )

    LG

    Freischnauze
     

Diese Seite empfehlen