1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfe - Traumpartner gefunden?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von charly123, 16. Mai 2016.

  1. charly123

    charly123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2016
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Liebe Astro-Freunde.

    zunächst einmal möchte ich euch alle grüßen - bin neu hier und freue mich auf interessante Diskussionen zu Transiten, Aspekten, Compositen, Combinen etc.



    Nun mein Anliegen:

    Ich habe einen Arbeitskollegen, mit dem ich immer wieder intensiven Blickkontakt austausche. Er zieht mich magisch an, Herzklopfen, Bauchkribbeln - eben das volle Programm (keine Ahnung, ob er gleich empfindet) Wir haben bis dato noch kein einziges Wort gewechselt aber es fühlt sich ungemein vertraut an.

    In den letzten Tagen habe ich mir unser gemeinsames Composit angesehen und war sehr erstaunt. So etwas habe ich bis dahin noch nicht gesehen - aber bitte seht selbst anbei.

    Ich bitte euch, mir eure Meinung dazu mitzuteilen, ob ich mir diese Magie nur einbilde oder ob wir tatsächlich "eine Chance" hätten. Ich kann leider nicht mehr objektiv deuten.

    Hier ein paar Aspekte vorab:

    Sonne Konjunktion Venus (liebes-klassiker?!)

    Sonne Quadrat Mond, Mond Quadrat Venus

    Sonne Trigon Pluto, Venus Trigon Pluto

    Sonne Trigon Jupiter, Venus Trigon Jupiter

    Sonne Trigon Mars

    Sonne Sextil Neptun, Venus Sextil Neptun

    Venus Quadrat Aszendent

    Jupiter Opposition Uranus (Uranus im 7. Haus) (Jupiter im 1. Haus)

    Saturn Konjunktion Pluto, Neptun Sextil Pluto (Neptun im 8. Haus)





    Danke euch vielmals und freue mich auf eure Sichtweisen dazu.

    Liebe Grüße,

    charly


    [​IMG]
     
  2. Kalimaa

    Kalimaa Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    30
    Ich traue mich jetzt fast nichts zu posten, weil hier im Forum viele tolle Astrologen unterwegs sind, mit denen ich nicht mithalten kann ... :censored: Aber naja, ich traue mich trotzdem ... obwohl ich mich mit Composit-Horoskopen bisher noch nicht sehr intensiv beschäftigt habe.

    Die beiden Radix-Horoskope wären für mich persönlich hilfreicher ... ich habe z.B. gute Erfahrungen damit gemacht, mir im Radix-Vergleich die Mondknoten sowie die Venus/Venus- und Mars/Mars-Schnittpunkte anzusehen. Bei guten Beziehungen habe ich bisher immer festgestellt, dass wenigstens einer dieser Schnittpunkte und/oder die Mondknoten auf wichtige Punkte eines oder idealerweise beider Radix-Horoskope fallen. Fallen sowohl Schnittpunkte als auch Mondknoten ins Leere, sieht es leider nicht so gut aus.

    Kann eine/r der erfahreneren Astrologen/innen meine Beobachtung bestätigen? Falls ja, könntest du das auf den beiden Radix-Horoskopen ja mal testweise überprüfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2016
  3. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Bayern
    Hallo Charly123,
    ein Composite für berufliche Verbindungen, so steht es ja schon:
    Sonne, Venus Haus 10 - Saturn und Pluto Haus 6, die trigonal verbunden. Mars in 2 gut für die Sicherung des Einkommens, ebenfalls trigonal zu Sonne Venus in 10.
    Erfreue Dich an dieser angenehmen Arbeitsumgebung und genieße es. Manche habe es nicht so gut. Einbilden mußt Du Dir da nichts, das ist doch grundstätzlich positiv. Eure Verbindung ist halt nun mal auf die Arbeit ausgerichtet. Siehe die Felder 1 Jupiter - 10 Öffentlichkeiten und 6 Arbeit.
    zu was?

    Liebe Kalimaa,
    da gebe ich Dir vollständig recht, bevor ein Composit anständig ausgedeutet werden kann, ist es unerlässlich sich auf die beiden Raidx anzusehen, damit der Astrologe ein Gefühl dafür bekommt, wer wer ist.
    Das ich persönlich die Mondkontenstellung ebenfalls als einen elementar wichtigen Bestandteil der gesamten Psyche ansehe, brauch ich glaube ich nicht mehr besonders erwähnen.
    Das sehe ich ein wenig anders. Für die Mondknotenstellung ist es aus meiner Sicht doch sehr wichtig,

    a) wo steht der Mondknoten
    b) in welchem Haus steht der Mondknoten
    c) wer ist der Herrscher über dieses Haus, in dem der Mondknoten steht
    d) wohin ist der Herrscher des Hauses, in dem der Mondknoten steht hin ausgezogen und so weiter

    diese Aussage kann ich leider nicht mehr nachvollziehen! :D Bevor wir zu einer solchen Aussagen kommen, darf ich erst mal fragen, was da leider nicht so gut aussieht? Diese Aussage ist zudem beeinflussend. Wie wir wissen, kann jeder mit jeden Anlagen alles dazu beitragen um der Entwicklung einer "privaten", "beruflichen" oder sonstigen Begegnung seine persönliche Note geben. Alle Verbindungen haben ihre Eigenarten und unterliegen bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Bei der Composite Deutung nimmt man Bezug auf die Besonderheiten und die Ansprüche, die in dieser Beziehung vorhanden sind. Wie auch immer dann die beiden Partner mit diesen Ansprüchen umgehen, obliegt einzig und allein ihnen selbst.
    Also, warum sollten die beiden zum Beispiel nicht bestens zusammenarbeiten können und vielleicht auch eine gemeinsame Unternehmen führen können?

    In diesem Sinne allen ein gutes Gelingen.

    liebe Grüße Gelbfink
     
    flimm gefällt das.
  4. charly123

    charly123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2016
    Beiträge:
    17
    Vielen dank erstmal für die ausführlichen antworten, ihr seid spitze.

    Durch die aspekte venus sonne mars hätte ich mir schon auch liebestechnisch vorstellen können, dass hier etwas möglich ist. Dazu der mond im 7. haus?
    Sagt man nicht, sonne konjunktion venus im composit zeigt, dass sich die personen häufig ineinander verlieben? Dazu der jupiter harmonisch zu sonne u venus und venus trigon pluto? Mars trigon Pluto für die sexuelle anziehung?

    Ich lade ich noch die horoskope und synastrie rein, vielleicht hat noch wer von euch lust, sich das anzusehen?
     
  5. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Bayern
    Hi charly123,

    ja ja, sagt "man", die Frage wer? Wir haben ja Gott sei Dank noch die nicht ganz unwichtigen Häuser, die im Composite sehr viel stärkere und klarere Aussagekraft haben, als die Qualitäten selbst. Nur für die Adjektive verlieben, sexuelle Freuden usw. haben die Häuser 1, 6 und 10 nicht wirklich viel zu tun. Im Composite geht es auch nicht um die schnell vergänglichen Beziehungsmuster, sondern beschreibt vielmehr, was die beiden tun können, ob, wie und die Vorraussetzungen für eine erfüllende Beziehung. Die muss jedoch erst einmal gegeben sein.

    Ob nun aus der Beziehung, die aktuell - einseitig oder beidseitig
    etwas wird, vermag ich mit Composite nicht zu sagen. Da müssten dann andere Kollegen ans Werk gehen, die eher deterministisch veranlagt sind und dazu gerne eine Aussage machen möchten. Ich selbst distanziere mich dazu vollständig. Ebenso wie ich auf Synastrien vollständig verzichte. Es ist eine Menge Arbeit und das Ergebnis ist nicht anders als ich mit einem vollständig ausgearbeiteten Composite erhalte.

    Sorry, für die trivial und entertain mäßig ausgelegte Glaskugel-Astrologie ist mir ehrlich meine Zeit zu schade.

    Lass Dich überraschen, ich wünsche Dir bei allem, was Du vorhast in jedem Fall ein gutes Gelingen.

    ganz liebe Grüße Gelbfink
     
  6. Kalimaa

    Kalimaa Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Danke für die Anregung, darauf habe ich bisher tatsächlich zu wenig geachtet :).


    Ja, das stimmt natürlich, vielen Dank für die Korrektur! Da hatte ich mich blöd ausgedrückt. Für eine berufliche Zusammenarbeit kann man sich auch noch andere Planetenschnittpunkte ansehen (auch je nach Branche z.B. auch Merkur/Merkur usw.).

    Venus/Venus und Mars/Mars hatte ich vor allem im Hinblick auf eine mögliche Liebesbeziehung erwähnt - und natürlich wäre auch die nicht ausgeschlossen, falls alle Schnittpunkte samt Mondknoten ins Leere fallen, so war es nicht gemeint! Es gibt ja noch viele andere Horoskopfaktoren, die auf eine Liebesbeziehung hindeuten. Trotzdem waren die Venus/Venus- und Mars/Mars-Schnittpunkte für mich immer ein ganz guter Hinweis. Bei Paaren fallen diese Schnittpunkte meiner Beobachtung nach oft auf sehr vielsagende Punkte in den Radix-Horoskopen (das ist dann dieser "Bingo!"-Effekt ;-)).

    Liebe Grüße
    Kalimaa
     
    flimm und GreenTara gefällt das.
  7. Mondauge

    Mondauge Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    491
    Ich frage mich ob die Häuserteilung überhaupt stimmt. zumindest müsste ja die Uhrzeit zum Geb Datum dafür vom Kollegen zu wissen sein?

     
    Steph hani, flimm und GreenTara gefällt das.
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Mondauge :)

    Das frage ich mich auch schon seit dem Eingangsbeitrag. Vor allem auch, weil laut charly123 noch kein Wort gewechselt wurde. Davon abgesehen und wohl wissend, dass viele es anders sehen: Ich halte Composite für technische Missgeburten, da es sich um fiktive Horoskope handelt, die dann so etwas wie ein Sonne/Venus-Quadrat hervorbringen können. Ganz abgesehen vom Informationsverlust, da man im Composite allein das ursprüngliche Verhältnis der Planeten zueinander nicht mehr erkennen kann. Der Schnittpunkt-Mars kann aus "beziehungslosen Märsen" entstanden sein, ebenso aus Mars/Mars-Trigon oder Mars/Mars-Quadrat.

    Schöne Grüße
    Rita
     
    athanasis gefällt das.
  9. Mondauge

    Mondauge Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    491
    Sorry, das wird dir charly123 nicht gefallen, aber vielleicht hilft es doch ein wenig?

    Eine Tochter ruft ihre hunderte km weit weg wohnende Mutter an (kann auch eine Freundin sein), und fragt: Da ist ein wunderschönes Kleid, ob es mir steht?


    Die Mutter antwortet:
    Ziehs an und schau ob dirs passt und du dich darin wohlfühlst.
    LG
    Mondauge
     
    athanasis und GreenTara gefällt das.
  10. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Rureifel
    Werbung:
    Liebe Charly


    Ich sehe keine Magie - und ihr beide habt auch noch kein Wort gewechselt. Woher du das ableitest ist auch noch unklar.

    Ich sage allen Neulingen hier gerne: ´bitte stelle deine Daten zu Verfügung´ (und k e i n e fremden Grafiken) dann erhältst du auch brauchbare Antworten.

    Mir hätte es auch besser gefallen, du hättest offene Fragen gestellt. Mit Suggestivfragen kann ich nicht viel anfangen. So entsteht bei mir der Eindruck, dass du nur deine Meinung bestätigt haben möchtest.

    Und ohne die Radices geht gar nicht.



    Liebe Rita ;)

    Wie treffend - und wahr. Diese Horoskop- Form sind sehr fiktiv und unecht.

    @ lle

    Schaut euch spaßeshalber mal beigefügte Grafik an! Ein Quadrat habe ich im Moment nicht zu bieten, dafür aber fast eine Oppsosition.

    Das die Venus nie weit von der Sonne entfernt ist, erfährt schon jeder Astrologie Anfänger. Der entfernteste Winkelabstand zur Sonne beträgt, glaube ich, höchstens 48 °.

    Viele Programmen berücksichtigen das nicht und bei der Handberechnung muss frau dann 180° abziehen, um ein einigermaßen brauchbares, akzeptables Bild zu bekommen, es ist und bleibt ein schlechtes Hilfsmitte. "Missgeburt" liebe Rita ist genau das richtige Wort. :whistle:

    LG
     

    Anhänge:

    GreenTara gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen