1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alle Menschen sind gleich ...oder ?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Fee777, 31. Mai 2015.

  1. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Avalon
    Werbung:
    ...sind Hierarchien natürlich?
    Sollen die Menschen , welche mehr leisten das Sagen haben , oder
    Menschen die mehr Zahlungsmittel besitzen , oder
    Menschen die stärker sind ?

    Können alle Menschen gleich sein, hier auf Erden?

    Welche Lebensform wäre dann die Richtige?

    Gibt es so eine Lebensform ?

    ohne Matriachet und Patriachat , welche schon bei der 2 Personenbeziehung zum Tragen kommt ?

    ich bin neugierig auf eure Sicht , danke im voraus für eine friedliche Diskusion.

    In Liebe und Frieden
    die Fee:)
     
    Glückskeks333 gefällt das.
  2. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Avalon
    Wie ich auf diese Fragen komme ?

    Mein Nachbar hat gestern gemeint er ordnet sich im Beruf nicht ein und aktzeptiert keine Hierarchien ...
    er sich , dass niemand ihm hilft bei seinen Arbeiten zu Hause , alle Nachbarn sollten helfen.

    Ich fragte ihn warum er nicht liebevoll mit Vorgesetzten umgehen kann ?

    Seine Antwort: Nein , er wehrt sich gegen Befehle , denn alle Menschen sind gleich.

    es gibt niemand über ihm und niemand unter ihm ...er macht sein Ding und jeder sollte ihm helfen .

    mmmh ...dies erinert mich an etliche Religionen , welche das so sagen .

    Alle Menschen sind gleich oder sind wir verschieden ?

    Braucht man "Anführer" oder ist es besser , dassjeder für sich lebt und kann man da Unterstützung von andren erwarten in der Praxis?
     
  3. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    also dein Nachbar war niemals selbstständig und hatte "Mitarbeiter" soviel ist klar^^

    Es sind tatsächlich alle menschen gleich, und genau daran arbeiten wir momentan, das konkret umzusetzen
    ohne Zwang
    allerdings ist Organisation alles^^
    müsste jedem klar sein,
    fängt bei kleinen Sachen schon an, und wird bei größeren Dingen nicht weniger
    > Organisation

    das ist eine spannende Sache, denn ich hab mich da wirklich viel mit beschäftigt
    mit dem ob es einen Chef braucht...oder nicht.
    ich war erstmal auch prinzipiell dagegen^^

    wenn man einen Lehrer hat, wird diese Frage auch irgendwie wichtig
    ob man sich "unterordnen kann"
    bei mir war es zumindest so.

    gerade im yogischen Bereich, wo man durch Zustände geht, die alleine weniger zu bewältigen sind
    ist die Fähigkeit sich unterzuordnen zu können durchaus sinnvoll
    denn wenn die Wellen so stark sind, das man selbst nichts mehr sieht

    ist es gut, man kann "hören" und zur Not auch Befehle entgegen nehmen
    um aus der Sache möglichst schnell wieder rauszukommen
    das hat viel mit Vertrauen zu tun
    und muss nicht für jeden gleich sein, sondern auf die Situation abgestimmt
     
    Fee777 gefällt das.
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    ich halte Hierarchien für natürlich......allerdings in gegenseitigen Respekt.


    manche brauchen einen Anführer bis sie erwachsen werden....
    Ich denke, er hat eher ein anderes Problem und redet sich ein, dass alle gleich sind und er deshalb keine Befehle entgegen nimmt um sich nicht mit sich auseinander zu setzen...

    Wir haben alle dieselben Probleme aber reagieren darauf unterschiedlich, ein bisschen finde ich auch dass wir alle gleich sind, aber, ich finde, jeder steht in seiner Bewusstseinsentwicklung wo anders...
     
    Fee777 gefällt das.
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.947
    Ort:
    VGZ
    :D
     
  6. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.947
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Neutral

    Ja (stimme zu)

    Nein (weil: Widerspruch zum Satz davor)
     
  7. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    hm....mir fallen da noch behinderte ein, da müsste man definieren was mit "gleichsein" genau gemeint ist...?
     
    Fee777 gefällt das.
  8. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Avalon
    Danke für eure Antworten ...
    Kann sein , dass hier "Gleichsein" für eigene Zwecke benutzt wird.

    Um respektvoll behandelt zu werden , sollte ich auch repektvoll handeln .

    Er sagte noch etwas , in diesem Gespräch :

    "Ich ordne mich nicht in dieses System ein ...
    Politiker sind korrupt und wir Jüngeren werden sowieso keine Pension mehr bekommen ...
    arbeiten und einzahlen ist dumm , besser ist stempeln und "privat" Geld zu verdienen ."

    Ich höre dies öfter in letzter Zeit , eine Entschuldigung für Faulheit?
     
  9. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Avalon
    Was genau verstehst du unter Organisation zu diesem Thema?

    Ja ich denke auch , dass es mit Vertrauen zu tun hat .
     
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    Werbung:
    eher ein sich wehren gegen all den Stress der Marktwirtschaft und des funktionieren müssens, ist also einerseits was gesundes, nur der Weg ist komisch....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen