1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Abschied meines Hundes

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sammy 1971, 5. Dezember 2015.

  1. Sammy 1971

    Sammy 1971 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2015
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    Ich bin neu hier und hab gleich mal ein paar Fragen

    Wir hatten vor etwa 9 Jahren für nur 2 Jahre einen Hund mit einer super Bindung Bindung zu mir. Leider musste ich diesen aufgrund meiner Zwillingsgeburt und Vollzeit arbeiteten Mann, in gute Hände abgeben.

    Im diesem Sommer träumte ich zum 1. von meiner Hündin und kurz drauf zu 2.ten mal. Es hat sich richtig schmerzhaft angeführt, als ob sie sich von mir verabschieden wollte.

    Kurz drauf noch ein Traum, dass mein Mann einen welpen vom Flughafen mitbringt, den jemand nicht mit ins Flugzeug nehmen konnte. Tatsache ist dass mein Mann diesen Monat wirklich noch zum Flughafen muss um Familie abzuholen.

    Nun kommt eine Freundin von mir drauf, dass sie mir nächsten Monat einen welpen zum Geburtstag schenken möchte.

    Wie denkt ihr denn darüber, ich würde schon gerne wieder einen Hund haben, aber inzwischen hat sich ein Kater hier breitgemacht. Den mag ich natürlich auch. Ist aber halt nicht meine Hunde Dame.

    Ich hab die Katze übrigens auch bestellt, sozusagen, ich wollte das die passende Katze zu uns gebracht wird, und ein paar Wochen später wurde dieser vor unserer Haustür ausgesetzt. Mit seinen beiden Schwestern in einem Körbchen

    Danke fürs Lesen

    LG Sammy
     
  2. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.862
    Ort:
    Raum Wien
    Servus Sammy, willkommen im Forum!

    Was meintest Du denn? Magst Du ne Traumdeutung oder ist das eine Frage ob Hund und Katze geht?

    Also zu Zweiterem kann ich Dir sagen, wir bekamen unseren Welpen zu unseren beiden Katzen dazu und das war wunderbar für seine Sozialisierung.

    Nach einigen Jahren hat Lisa (die dominantere Katzendame) mit ihm in seinem Korb gekuschelt...

    Das geht schon, wenn der Hund sein Rudel annimmt. und dass Du solche Träume hast, ist doch was wunderbares würd ich meinen, säh ich als Geschenk an!

    lG, Spiri
     
    0bst und Sammy 1971 gefällt das.
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    wenn Du arbeitest und gar keine Zeit hast sind Katzen pflegeleichter.
    Willkommen im Forum. :)
     
    Sammy 1971 gefällt das.
  4. Sammy 1971

    Sammy 1971 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2015
    Beiträge:
    3
    Vielen Dank,

    Ich arbeite derzeit nicht, die Zwillinge sind inzwischen in der 1. Klasse und mein Mann arbeitet.

    Ich denke, ich bin gerade am warten dass meine Hündin wiederkommt, wie denkt ihr über Reinkarnation bei Tieren?
    LG Sammy
     
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    naja, dann hast Du ja Zeit, ein Familienhund ist ne Gute Sache :)

    Ich persönlich denke, dass Tiere eine Gemeinschaftsseele haben, aber ebenso ihre Reinkarnationsrhytmen leben wie alles andere auch, dass er allerdings wieder als Hund kommt und dann noch derselbe ist, ist wahrscheinlich eher menschliches Wunschdenken, Menschen hängen sich allgemein zu sehr an etwas, das sind meist unfreie Bindungen.
     
    Sammy 1971 gefällt das.
  6. Sammy 1971

    Sammy 1971 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2015
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Danke Moondance,

    Es wäre toll, wenn sie als Hund wieder den Weg zu mir finden würde, sie hat mich beim 1. Mal auch ausgesucht. Die gleiche Rasse ist relativ unwahrscheinlich. Aber würde ich sie erkennen? Das denke ich ist wirklich Wunschdenken.

    Ich denke Ich sollte einfach abwarten und vertrauen haben, hat bei der Katze ja auch funktioniert
     
  7. Wald Lea

    Wald Lea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    920
    Hast du vor, die nächsten Jahre nicht mehr oder nur mehr Teilzeit zu arbeiten? Ich habe Katzen und Hund , übrigens einen Hund, den ich vom Tierheim geholt habe, weil das Ex-frauerl ihn wegen der Geburt ihres Kindes nicht mehr behalten konnte. Ich weiß, dass sie sehr gelitten hat, weil sie ihn abgeben mußte, der Hund aber auch! Ein Hund heißt 12 bias 20 Jahre immer da sein und der leidet um ein Vielfaches mehr als eine Katze, wenn seine Bezugsperson nicht da ist. Katzen sind da etwas menschenunabhängiger und auch das macht sie pflegeleichter. Außerdem sind sie , wenn sie nicht alleine gehalten werden noch etwas unabhängiger und haben Beschäftigung, auch wenn der Rest der Familie in der Schule oder Arbeit ist. Hast du das schon überlegt?
     
  8. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.862
    Ort:
    Raum Wien
    Werbung:
    Warum sollte Reinkarnation gerade da nicht funktionieren? Ich würde es nicht ausschliessen. Wenn Ihr beide noch was zu tun habt miteinander, na denn....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen