1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

1:05 5:01

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von MarieJane, 10. Mai 2020.

  1. MarieJane

    MarieJane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2020
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Guten Tag zusammen, ich bin letzte Nacht zweimal wach geworden. Beim ersten Mal schaute ich auf die Uhr und es war 1:05, beim zweiten Mal war es 5:01. Wie kann ich diese Uhrzeiten deuten, denn es sind ja keine typischen Doppel- oder Spiegeluhrzeiten? Es ist ja offensichtlich dass die Zahlen 1 und 5 irgendeine Rolle spielen...
     
  2. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.634
    Vielleicht solltest du Abends etwas anderes Essen und dich mehr auspowern, damit du
    besser durchschlafen kannst.. *überleg

    Die Quersumme wäre bei 5+1 übrigens = 6
     
    flimm gefällt das.
  3. MarieJane

    MarieJane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2020
    Beiträge:
    22
    Ich verstehe den Ansatz mit dem besser durchschlafen, jedoch kann ich wach ich auch nicht richtig auf sondern bin eher im Halbschlaf guck auf die Uhr und schlaf dann sehr schnell auch wieder ein. Ich hatte auch schon öfter ähnliche Erfahrung, wo die Uhrzeiten aber für mich deutlicher waren wie z.B. 5:55
    Außerdem habe ich schon öfter gehört oder gelesen dass Anderen ähnliches widerfährt...
    Über die Quersumme hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, vielen Dank
     
  4. MarieJane

    MarieJane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2020
    Beiträge:
    22
    Ah und vielleicht hilft noch die Information dass ich die letzten Wochen am meisten tagsüber Zahlencodes "bekomme"
     
  5. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.634
    Wenn dir während deiner Wahrnehmung kein diesbezüglicher Sinn durch den Kopf geht,
    lenkst du dich selbst ab, in dem du deinen Blick, deine Sinnsuche nach Außen verlagerst.
    Der Weg führt in dein Inneres. Auch im Schamanismus.
    Also, frage dich in einer stillen Stunde, was verschleierst du da vor dir selbst, was willst du nicht in dir erkennen, dass du die "Dinge" außerhalb von dir zu sehen glaubst?
     
  6. MarieJane

    MarieJane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2020
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    h ja das stimmt leider komme ich sehr schnell von meinem Weg ab und vielleicht sind die Zahlen auch ein Hinweis darauf mich mehr auf mein inneres zu fokussieren...

    ! Hast du vielleicht Tipps für mich?

    Ich habe oft das Gefühl dass mich negative Energien (nennen wir es mal so) zurück halten wollen und mich behindern meinen Weg zu gehen oder gar "wieder zurückziehen"
    Seit ich klein bin habe ich auch öfter so ein Gefühl als ob ich dazu bestimmt bin etwas zur Menschheit beizutragen (hört sich vielleicht übertrieben an ändert jedoch nichts daran dass mir das meine innere Stimme sagt)
     
  7. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.634
    Hui - also gaaanz wichtig - so ein Messias Syndrom ist eine große Stolperfalle auf dem spirituellen Weg.

    Wenn du vom Weg abkommst, dann lerne dich zu erden, zu zentrieren und wie du dich am Besten schützt.
    Mach Sport und achte auf die Ernährung.
    Behalte deine Füße fest auf dem Boden, dass ist der geistigen Gesundheit enorm zuträglich.

    Wie Innen, so Außen. So du also von "negativen" Energien umgeben bist, putz mal deine Wohnung ordentlich durch und achte auf deine Gesundheit. Anschließend kannst du mittels Räucherungen auch auf anderem Weg klärend einwirken.
    Kieferharz ist auch gut bei Depressionen und klärt ungemein. Lavendel Öl, mit Wasser verdünnt in die Ecken gesprüht, reinigt auch gut.
    Überall dem, steht die bewusste Handlung und dein Wille.

    Alles Gute auf deinem Weg

    Greets Will
     
    MerlinEngel gefällt das.
  8. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.634
    PS: Du hast einen starken Baum an deiner Seite. Beschäftige dich mal mit dem Wesen der Bäume
    und ihrer Heilkraft. Vielleicht im Wald.

    Es ist ausreichend, wenn du dich selbst in deiner Tiefe erkennst und dir verÄnderung bringst.

    Greets
    Will
     
    MerlinEngel gefällt das.
  9. MarieJane

    MarieJane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2020
    Beiträge:
    22
    Vielen Dank für deine Tipps und die Zeit und Mühe die du aufgebracht hast um mir zu antworten.
    Ich werde deine Tipps auf jeden Fall ausprobieren. Vielleicht auch indem ich mich mit meinem Wurzelchakra beschäftige.
    Ich hatte auch schon die Vermutung dass ich mit dem Messias Syndrom zu kämpfen habe. Vielleicht sollte ich mir den oben beschriebenen Gedanken dazu aus meinen Kopf streichen und mich mit dem wesentlichen beschäftigen. Wie du schon geschrieben hast Erdung!
     
    Willow gefällt das.
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    22.485
    Werbung:
    würde mir sagen , das du mit mehr Vertrauen auf dich schauen solltest, auf deinem Weg bleiben und gehen kannst,
    dazu ist Vertrauen und Anbindung nötig,
    sich die Energie holen und umwandeln können,
    Der Weg zeigt in das Innere und nicht ins Aussen,
    Deine Aktivitäten um zu wachsen,
    deine positiven Gedanken
    können gemeinsam mit Vertrauen und Erdung Großes vollbringen.

    beide Zahlen würden mir aufzeigen
    du gehst zwei Schritte und einen zurück, und doch ist genau das wichtig, um Standhaft zu bleiben.
     
    MarieJane und Willow gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden