Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie findet man heraus ob man den Anhänger als magisches Amulett benutzen kann????

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Waldburgi, 20. August 2010.

  1. bellona013

    bellona013 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    198
    Ort:
    In dem Alpental
    Werbung:
    Du hast eine gute Frage.

    Meine Meinung ist, das Schicksal ist unser Lebensweg von der Geburt bis zu dem Tod.

    Hier, mehr über das Schicksal:

    "Es gibt zwei Arten von Schicksal: Das eine ist bestimmt, und das andere ist bedingt oder in der Schwebe. Das bestimmte Schicksal kann nicht geändert oder abgewandelt werden, und das bedingte Schicksal ereignet sich nur möglicherweise. So ist es für diese Lampe das bestimmte Schicksal, daß ihr Öl brennt und sich verzehrt; ihr schließliches Verlöschen ist daher eine Bestimmung, die unmöglich geändert oder abgewandelt werden kann, weil es bestimmtes Schicksal ist. Ebenso wird der menschliche Körper, sobald die in ihm erschaffene Lebenskraft zerstört wird und zu Ende geht, zweifellos zerfallen, wie auch die Lampe sicherlich erlöschen wird, wenn das Öl in ihr verbrannt ist und zu Ende geht."

    und mehr:

    "Es gibt irgendwo bei BUDDISTISCHEN MÖNCHEN eine PALMBLATT-BIBLIOTHEK - wo auch die Mönche anhand von DEINEN DATEN - Geburt - Uhrzeit - Sternzeichen - DIR dann DEIN SCHICKSAL in Deine Hand legen - wie es VORBESTIMMT ist.
    Abweichung sind minimal in gewissen Grenzen möglich - aber größtenteils ist alles doch VORBESTIMMT."

    LG, B.
     
  2. bellona013

    bellona013 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    198
    Ort:
    In dem Alpental
    Ahorn,

    Ich habe so viele Fachärzte wie auch andere Heiler besucht, dass ich ein Buch darüber schreiben könnte
    Ich sage immer wieder: der einzige den ich noch nicht besucht habe ist der Pathologe. Besser gesagt, er wird mich besuchen.

    Wegen den Amulett: ich bin sehr böse über den Mann in Tirol (man darf über ihn nicht schreiben) wegen "seinem Amulett". Sehr teuer und nichts wert.

    Dagegen ein Ring zu kaufen ist nicht so schlecht: der Ring ist etwas wert und man trägt ihn weiter.

    LG, B.
     
  3. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    ist ja auch blöde, wenn man dem anderen mehr zutraut in der magie, als sich selbst. schon ärgerlich,klar. dabei liegen soviel stöckchen und steinchen in der natur herum, bisher sogar steuerfrei.
     
  4. blue

    blue Guest

    genau!
    Immer praktisch denken und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen....

    ...ähm - oder sich auf jeden Fall ein Hintertürchen offen lassen......:D
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Solange sie schön glänzen, wunderbar :)

    Ich habe in glänzender Ausführung eine Triskele, eine Schlange, eine Mondwoge... alle geladen natürlich, und schätzungsweise über 50 Steine (die aber nicht alle glänzen und trotzdem bleiben dürfen).
     
  6. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    Werbung:
    wenn mir der impuls käme ein amulett zu tragen (was ich ja bezweifle), dann würde ich mein pendel nehmen und meine innere weisheit fragen:

    ist es gut für uns ein amulett anzuschaffen?
    sollen wir das jetzt tun?
    sollen wir das selbst machen?
    sollen wir eins kaufen?
    soll es aus edelmetall sein?

    und dann würd ich mir eine pendeltafel machen, wo ich verschiedene symbole reinzeichne und dann fragen welches es sein soll

    lg
     
  7. Wellenbewegung

    Wellenbewegung Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    189
    Ort:
    NRW
    Beinahe immer wenn das Wort "irgendwo" auftaucht kann man sich sicher sein, das der Verfasser des Textes irgendwie fehlgeleitet ist. ^^
    Weisst du wieviele Menschen es in etwa gibt? Und noch wichtiger, wie viele Menschen täglich geboren werden und/oder sterben? Kannst du dir auch nur ansatzweise vorstellen wie groß der logistische Aufwand wäre eine derartige Bibliothek auch nur eine Woche lang zu aktualisieren? Also entweder arbeiten da etwa 200.000 Lageristik-Mönche in einem Lager etwa so groß wie NRW oder "irgendwo" beschmieren 10 Touri-Abzock-Mönche ein paar Palmblätter mit den gängigste Lebensentwürfen und drücken dem Besucher nach einem eingehenden Gespräch eins in die Hand was grob zu ihm passt. Oder aber (ACHTUNG: absurde Theorie) das Ganze ist eine Eso-Laber-Story aus dem örtlichen "Bitte-kauf-meine-Superkraftspirale"-Discounter.
     
  8. mdelajo

    mdelajo Guest


    *lol

    Ich las von den Palmblattbibliotheken z.B. in Bangalore. Dort - so heisst es, ist nicht meine Überzeugung - werden nur die Palmblätter derjenigen geführt, die sich in ihrem Leben einmal dorthin begeben würden.

    So.

    :morgen:
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.698
    Ort:
    Berlin
    yup, so heißt es.
    kenne zwei leute, die dort waren. und es hat alles gestimmt.

    :)
     
  10. mdelajo

    mdelajo Guest

    Werbung:


    Meines wird dort nicht geführt, soviel jedenfalls steht fest.

    :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden