Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Werde ich jemals eine erfüllende Beziehung führen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Rosenrot07, 20. Dezember 2017.

  1. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.799
    Werbung:
    Für mich steht Kreuz-Fuchs für schwerwiegende Lügen und Betrug.
     
  2. Uranie

    Uranie Guest

    Dann wäre hier für mich ganz klar als Basis-Ursache - Thema Mutter aus
    der Kindheit als vorprägende Erfahrung. Falsch übernommene Einstellungen,
    an die man "geankert" wurde und die hier dazu führen, dass man das Kreuz
    der Mutter (mit Männern) von ihr übenommen hat und damit im "Stillstand"
    steht - sich davon noch nicht gelöst hat.

    Ein möglicher Partner (HM) der da hineinschaut - durch dieses ungelöste
    Thema gar nicht hindurch kommen oder dringen kann.

    Jeder Kontakt-Versuch eines Mannes als falsch empfunden wird, man immer
    wie ein witterndes Raubtier auf der Hut ist.

    Das Eingangsthema ist mit Fische - für mich dein Selbstwert, Rosenrot - der
    dir von jemandem abgesprochen wurde - aber in falscher Art und Weise.
    Du selbst liegst für mich mit Blumen auf HK Haus sehr wohl als Frau
    ansprechend und attraktiv da und auch kontaktfreudig - vllt. hat es dir
    deine Mutter "geneidet".

    Dir ist irgendwie eine männliche Rolle aufgezwungen worden - vllt. hat
    sie den Mann / Halt in dir gesucht - statt dir ein Halt zu sein - HM liegt
    auf der Schlange - als Mutterfunktion - aber auch für mich als eine
    Falschinformation an dich. Die du übernommen hast.
     
    Rosenrot07 und Tugendengel gefällt das.
  3. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.810
    Würde Dir dazu denn etwas in Bezug auf vergangene Erlebnisse in Deinem Leben einfallen?
     
  4. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.799
    Ich hatte bereits als kleines Kind das Gefühl, meine Mutter beschützen zu müssen. Mein leiblicher Vater war nicht gut zu uns, bereits vor meiner Geburt hatten die beiden ihre Geschichte, auch während der Schwangerschaft wurde meine Mutter von ihm betrogen.
    Ich weiß noch wie ich sie irgendwann mal auf dem Sofa zudeckte, da muss ich 4 oder 5 gewesen sein.

    Angeblich war ich meiner Mutter immer zu wenig Mädchen, hässlich, bewegte mich wie ein Trampel, war zu laut, zu unförmig. Und so sehe ich mich eben auch heute noch.
     
  5. Uranie

    Uranie Guest

    Wenn du dir jetzt mal vorstellen würdest, du müsstest diese hier
    liegende Frau /Kind selbst beraten, ihr einen Rat geben, sie mal
    ganz neutral beurteilen - positiv wie negativ - wären deine
    Worte dieselben wie deine Mutter sie an dich gerichtet hat ?

    Wäre es deine Stimme - die da spricht - oder wäre es die ihre.

    Wenn ich dich hier lese und das was du schreibst - kommt aus
    den Worten für mich eine ganz andere Rosenrot rüber - als die,
    die ich im Gefühl wahrnehme -wie auch in den Karten sehen kann.

    Ich bin der Meinung, die Härte ist nicht von dir und nicht aus dir
    heraus. Im Kern bist du völlig anders.
     
    Rudyline und Rosenrot07 gefällt das.
  6. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.799
    Werbung:
    Ich bin als Kind nur betrogen und belogen worden. Besonders von meinem leiblichen Vater.
    Aber auch von angeblichen Freunden.
     
  7. Uranie

    Uranie Guest


    Das ist eine intensiv prägende Phase /Zeit aus Sicht der Psychologen
     
    Rosenrot07 gefällt das.
  8. Uranie

    Uranie Guest

    Das hört sich für mich nach einer Doppelrolle an - die dir deine Mutter
    übergestülpt hat - sie dich als Halt/Mann/Beschützer gesucht und
    gebraucht und dich dann als "Mann/Vater/Eheman" dafür gehasst,
    dass sie betrogen wurde - nicht attraktiv genug war, einen Mann
    "zu halten"....dich hässlich genannt und es an dir ausgelassen

    In einer solchen Pattsituation und Stimmung aufzuwachsen ist
    wirklisch schrecklich für ein hilfloses Kind.

    Hast du schonmal mit dem inneren Kind gearbeitet - da kann Kinesiologie
    wirklich eine grosse Hilfe sein :)
     
    Rosenrot07 gefällt das.
  9. Maleficent

    Maleficent Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Ruhrpott
    Es liegt ein Partner für dich. Es braucht noch Zeit.
    LG Sky
     
    Rosenrot07 und flimm gefällt das.
  10. Uranie

    Uranie Guest

    Werbung:
    Versuche doch mal ein paar Tage lang, dir mehrmals mit den Fingerspitzen
    auf dein Brustbein zu klopfen....und dabei zu sagen

    ich bin von Grund auf rein und gut - ich bin es wert, geliebt zu werden...

    Das aktiviert den Dickdarm-Meridian - indem die Schuldgefühle und Selbst-
    zweifel sitzen und ist sehr effektiv und befreiend im Körpersystem und
    auch im Emotionalen - da Dickdarm mit Lunge in Verbindung steht -
    die als negaiv Emotion Trauer und Kummer hat..
     
    Rosenrot07 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden