Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wer oder was ist Gott?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Blau, 22. Oktober 2004.

?

Gott ist...

  1. alles-was-ist und somit auch alles-was-nicht-ist

    139 Stimme(n)
    70,9%
  2. nur in den Köpfen der Menschen präsent

    18 Stimme(n)
    9,2%
  3. der Gedanke, der über sich selbst nachdachte

    20 Stimme(n)
    10,2%
  4. ein mächtiges Wesen aus einer anderen Dimension

    27 Stimme(n)
    13,8%
  5. eine Eintagsfliege

    6 Stimme(n)
    3,1%
  6. nicht existent

    27 Stimme(n)
    13,8%
  1. Namo

    Namo Guest

    Werbung:
    Das klingt weise.

    Danke. :guru:
     
  2. Shu5

    Shu5 Guest

    Wir können nicht sagen wer ist Gott. denn das "Wer" bezieht sich auf seinen Character und das können wir unmöglich in unserem endlichen Menschendarsein vollkommen erfassen. Hierüber bleibt uns nur die Antwort die Jesus uns gab, als der Sohn. Denn wie der Vater so der Sohn.
    Aber man kann herausfinden was Gott ist und wie er Gott sein müsste um ein Gott zu sein. Doch dieses in einem Forum kurz zu beschreiben und zu beantworten ist unmöglich.
    Auch wenn das nun eigentlich in das Forum der Angebote gehören würde, aber wer Antwort auf diese Frage wirklich haben möchte der sollte sich das Buch " De docta Ignarantia, Die Lehre von der Wissenschaft des Nichtwissens oder Die Verschmelzung von spirituellem Wissen und der Physik" bei www.christliches.de bestellen.
    Es ist ein einmaliges Werk und beschreibt das Gotteswesen wie es zuvor noch niemand getan hat. Es steht dort geschrieben, wie Gott aussieht.
     
  3. Namo

    Namo Guest

    Hi S.
    soeben hat Christoph eingesehen, dass er nicht als omnipotentes 'Wir' sprechen kann, sondern nur als 'Ich'.

    Ignorant beanspruchst Du hier schon wieder diese Omnipotenz ('Wir') und den Allmachtsanspruch ( 'unmöglich .. erfassen' ).

    Wie willst Du jemals Gott erfassen, wenn Du nicht einmal erfasst, dass Du nicht als 'Wir' sprechen kannst, sondern nur für Dich als Individuum?

    Namo
     
  4. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.906
    Hallo,

    meiner Meinung nach ist Gott nur ein durch Menschen definierter Begriff für eine "Macht", die nicht für ihn greifbar ist. Die Personifizierung eines realexistierenden Gottes dient mehr oder minder einzig und allein der Erklärung des Unerklärlichen.

    Religion ist einerseits die Basis der menschlichen Ethik, diese käme jedoch meiner Meinung nach auch vollkommen ohne die Definition der Mystik oder der Erklärung der uns unbekannten Facetten des Lebens aus. Ethik kann ohne Religion existieren.

    Mystik hat ihre Grundlagen sowieso meiner Meinung nach eher in den Träumen der Menschen denn in der Religion. Die Religion benutzt Mystik wie Ethik nur als Mittel zum Zweck, um dem jeweiligen Glauben ein eigenes verständliches Bild zu geben.

    Gruß,
    lazpel
     
  5. Kronos

    Kronos Guest

    Hallo Namo,

    wen wunderts, die Wissenschaftler tun nichts anderes. Und doch ist jedes Modell, jedes Objekt ein Produkt der Wahrnehmung und somit subjektiv.

    Und wer beschreibt eigentlich Gott selbst? Eine selbstbeschreibende Beschreibung vielleicht?
    Das ist ein Paradox und dazu bedarf's keinerlei Selbsterkenntnis.

    Wer auch immer dies geschrieben hat, er sieht sich als Betrachter einer von ihm getrennten Welt, die unabhängig von ihm und objektiv existiert.

    Grüßli
    Kronos
     
  6. Namo

    Namo Guest

    Werbung:
    Hallo Kronos,

    Agree. Aber die Ordnung der Beziehungen zwischen den Kräften der Natur ist kein Modell, sondern Ordnung selbst. Die physikalischen Gesetze der Natur selbst sind kein Modell, sondern wahr oder besser, als wahr erkennbar.

    Das 'tun' Wissenschaftler auch. :)

    Gute Nacht.

    Namo
     
  7. Toffifee

    Toffifee Guest

    Liebe Leute, seid gegrüßt! :)

    @fckw:
    Hallo, lieber fckw! "Nur wo weder Wissen, noch Nicht-Wissen ist, kann Gott erfahren werden.", beinhaltet auch eine moralische Dimension. Nicht nur Gott an sich stellt ein Paradoxon da, sondern auch der einzelne Mensch sieht sich einem moralischen Paradoxon ausgesetzt. (Darauf hattest Du bereits hingewiesen.) Da Gott rational nicht zu erfassen ist, ein Gedanke aber bereits ein Bild darstellt, mache ich mich schuldig, wenn ich an Gott denke. ("Ich erschaffe mir ein falsches Bild von Gott.") Das Paradoxe daran ist, daß ich mich ebenfalls schuldig mache, wenn ich nicht über ihn nachdenke. ("Ich bin ein gottloser Mensch.") Dies führt, besonders für christlich orientierte Menschen, in ein (scheinbares) Dilemma. Nur in dem ich jeden Tag um Erlösung für meine Sünden bitte, kann ich mich diesem Widerspruch, aus chritlicher Sicht, entziehen.

    Für mich stellt sich genau an diesem Punkt die Frage des richtigen Wegs. Es ist nicht mehr wichtig zu wissen, ob Gott (bzw. wie er) existiert. (Diese Frage muß sich jeder Mensch selber stellen und auch für sich selbst beantworten.) Sondern es wird wichtig darüber nachzudenken, welcher Lebens- oder Glaubensphilosophie ich mich anvertraue. Persönlich kann ich am christlichen Glauben nichts schlimmes erkennen. (Wenn man mal von den Verbrechen der katholischen Kirche in der Geschichte, also Inquisition, etc. absieht.)
    Der Buddhismus hingegen stellt eine Quelle voller Inspiration und Philosophie da. Ich kann als Christ, also für mich persönlich, zwar nicht erkennen, daß der Buddhismus meine Religion (meinen Weg) darstellt. Ich werde mich in der Zukunft aber mehr mit dem Buddhismus, aus großem Intresse, beschäftigen.
    Für mich bleibt abschließend festzuhalten, daß ich Gott durch die Liebe spüren kann.

    @all:
    Eine Forumsteilnehmerin hat unten in ihrer Signatur stehen: "Es gibt nur einen Weg, doch der ist für jeden anders." Dem möchte ich mich anschliessen. Danke an alle, die sich bis jetzt an der Diskussion beteiligt haben, bzw. sich noch beteiligen werden.

    @Namo:
    Danke, ich verstehe was Du meinst. :)


    In diesem Sinne... Alles Liebe und Gute!

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  8. Skippy

    Skippy Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Göppingen, nähe Stuttgart
    Eindeutig ein Grünes Marsmänchem vom Mars das durch Telepathie alles auf der Erde kontrolieren kann auserdem hat es einen roten Laserstrahl und kann damit Leute erschiesen und ein Ufo zum fliegen!



    iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii,-***-,
    iiiiiiiiiii_....../´´´´´´´\......_
    .-~" GODS."--------"UFO..."~-.==-------------------------O
    ´,._..............................._.´*==-------------------------O
    iiiiiiiiii"-----.________.-----"iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii_/\/\/\/\_
    iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii\ BOOM!./
    iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii/_.!POW_\
    iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii\/\/\/
     
  9. Toffifee

    Toffifee Guest

    Lieber Skippy, sei gegrüßt! :)

    "Eindeutig ein grünes Marsmännchen vom Mars, daß durch Telepathie alles auf der Erde kontrollieren kann. Außerdem hat es einen roten Laserstrahl und kann damit Leute erschießen und hat ein Ufo zum Fliegen." ;)

    Danke, für Dein Posting. Deine Zeichnung ist absolut hypergenial...
    (...und jetzt hätte ich gern einen Keks!) :)

    Viele liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee

    P.S.: Wenn ich jetzt einen orthographischen Fehler mache (gemacht habe), beziehe ich wahrscheinlich die Prügel meines Lebens. :D
     
  10. geris

    geris Guest

    Werbung:
    ***** Link entfernt, Forumsregeln beachten! *****
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden