Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wer glaubt an Channeling?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Levin, 11. November 2010.

  1. Sunkawakan

    Sunkawakan Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Ich hab schon einiges an Erfahrung im channeling, mach das schon sehr lange. Ich weiss das es "funktioniert" und das der Kontakt mit höherschwingenden Wesen möglich ist und es ist eine wunderbare Möglichkeit auch in der Lebenshilfe. Natürlich gibt es auch hier viele Scharlatane, die das Ganze dann in ein schlechtes Licht rücken - aber die gibt es überall im Leben. Man lernt channeln auch nicht von heut auf morgen, es ist ein Prozess der dauert und es dauert auch, bis man geistig soweit ist. Aber wie gesagt, es steht jedem frei wie er darüber denkt. Ich verstehe auch, dass es für viele unvorstellbar ist. Aber da ist viel mehr "um uns rum" als wir denken. GLG Sunkawakan :)
     
  2. Gahr

    Gahr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Salzburg/Österreich
    "hallo ann-marie! bin seit gestern hier und kenn mich in esoterik nicht aus. hab aber ein problem. würdest du mir erklären, was genau channeling bedeutet? channelt man nur lichtgestalten oder ist es möglich auch lebende menschen zu channeln? lg "

    hallo Jolanda,
    "channeling" von "channel" = Tunnel, Kanal, meint erstmal nur wertneutral den Kontakt zur geistigen Welt.

    Ob das zum Licht ist oder zur Dunkelheit ist damit noch nicht gesagt.
    Lichtwesen unterstützen unsere eigene Entwicklung und lassen uns auch unsere Selbstverantwortung und Freiheit. Sie unterstützen immer das eigene Selbst. Es gibt durchaus konkrete Ereignisse und Ergebnisse in der physischen Welt, wenn man mit Lichtwesen arbeitet.

    Wenn du von "lebenden Menschen" sprichst, dann gehe ich davon aus, dass du diese physische Ebene meinst, wo wir uns sowieso alltäglich begegnen.
    Das ist kein channeling, da kein Kontakt zum rein Geistigen.
    Wir sind natürlich auch Geistwesen - Geist im Körper vereint. Beim physischen Tod trennen sich die Ebenen und der Geist bleibt in der geistigen Welt.

    "channeling" meint auch immer einen Austausch. Nichts Einseitiges. So kenne ich es von der Lichtwelt.

    Wenn du jetzt "lebende Menschen" "channeln" willst, so verstehe ich das eher als "scannen"! - es gibt tatsächlich Leute, die das machen - gegen das Wissen und gegen das Bewusstsein des anderen - d a s ist Manipulation!

    soweit erstmal - liebe Grüße von Anne-Marie
     
  3. Gahr

    Gahr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Salzburg/Österreich
    Ergänzung: Jolanda, ich kann dir privat noch nicht antworten.
    Frage die Wesenheit, ob sie aus dem Licht ist, dir etwas mitteilen möchte.
    Wenn keine klare Antwort kommt, bitte die Kräfte des Lichts (reicht als Formulierung), die Wesenheit ins Licht zu bringen. lg anne-marie
     
  4. pommesfritzl

    pommesfritzl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    845
    Ort:
    innerhalb von schönen Bergen des Alpenlands
    :danke: gefällt mir ganz gut, was du schreibst u. was auf der verlinkten Seite steht. Wenigstens ein bisser Kritischer betrachtet , wenn auch nicht alles ganz rein ist.

    Den viele Menschen die der Esoterik zugeneigt sind, glauben eben, sobald ein Mensch stirbt, wird er automatisch gut u. die geistige Welt beherbergt nur gutes. Und das ist der grosse Irrtum.

    Den auch schlechte, böse Wesen, oder einfach gesagt verstorbene Seelen können Dinge vorhersehen, und ein Lügner, ein Egoist usw wird im jenseitigen Reich genau das bleiben, was er auf Erden war, es sei den, er ändert sich vorher bzw. will sich ändern, aber im Jenseits ist es weitaus schwieriger.
     
  5. pommesfritzl

    pommesfritzl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    845
    Ort:
    innerhalb von schönen Bergen des Alpenlands
    naja, ich glaub kaum, das jemand, der nicht aus dem "Licht" ist, sagen wird "nö, bin ich nicht, "

    ein gutes Kriterium wäre, wenn die Wesen ehrfüchtig u. demütig zu Gott stehen, u. drauf hinweisen, das Gott aller Dank gebührt.
     
  6. Ajsha

    Ajsha Guest

    Werbung:
    Ich bin am überlegen, ob ein Lügner, Mörder, Egoist whatever evtl. just aus den Gründen viell. eine Wiederinkarnation auf Erden anstrebt - um zu ändern, was er Lebzeiten war - ich meine damit, was er in der vorangegangenen Inkarnation war??

    Ich denke auch, dass grad da die Gefahren beim Channeln liegen und wir tatsächlich alles durchs "Sprachrohr" erhalten können - und eben auch solches - und woran merken wir das dann?
    Aus diesem u. anderen Gründen lehn ich es wie bereits erwähnt ab, "Höheres" oder andere geistige Wesen zu channeln und möchte nicht mal meine verstorbenen Omas channeln. ;)
     
  7. pommesfritzl

    pommesfritzl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    845
    Ort:
    innerhalb von schönen Bergen des Alpenlands
    also, ich hab meine Oma Pommes immer auf Standleitung :ironie:
     
  8. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Ich bin der Ansicht das Canneln sogar gefährlich ist und schliesse mich deiner Ansicht an.:)
     
  9. rjsh2020

    rjsh2020 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Da kann ich auch nur aus dem Buch Moses zitieren:

    "Es soll unter dir niemand gefunden werden, der seinen Sohn oder eine Tochter durchs Feuer gehen lässt, keiner, der Wahrsagerei treibt, kein Zauberer oder Beschwörer oder Magier oder der die Toten befragt. Denn ein Gräuel für den Herrn ist jeder, der diese Dinge tut." (5 Mo 18, 10-12)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden